Rezension zu Reaper. Death Skulls 1

Rezension zu Reaper. Death Skulls 1

Mai 28, 2018 0 Von Lisaa

 

Preis: 3,99 Euro
Länge: Kurzstory (80-90Seiten)
Erschienen: 5. Mai 2018

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Keep calm and spank me“ und „Château de Rouge“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!

Zum Inhalt:

Kitty hat ihren Traum verwirklicht und mit dem Buffalo’s ihre eigene Kneipe in Texas eröffnet. Das rothaarige Energiebündel ist nicht auf den Mund gefallen, hat immer einen coolen Spruch auf Lager und lässt sich von keinem Mann einschüchtern. Eines Abends schaut sie urplötzlich in die blauesten Augen dieses Planeten, so geheimnisvoll wie der Ozean und zugleich zeitlos wie die Nacht. Was sie nicht weiß ist, dass Flame, der tätowierte Reaper und ehemaliger Navy SEAL, einst vor vielen Jahren ihrem sterbenden Bruder versprochen hat, sie zu beschützen. Er kommt genau richtig, denn die Gefahr droht von vielen Seiten. Nicht genug, dass ihre beste Freundin verschwunden ist, ihr Exmann sie stalkt und sie seit Wochen Drohbriefe bekommt – jetzt hat sie jemand in ihr Kühlhaus eingeschlossen. Zitternd vor Kälte und Angst sitzt sie verzweifelt im Dunkeln – wie lange dauert es, bis man erfriert?

Lasst Euch mit der Trilogie “Reaper. Death Skulls” von Bärbel Muschiol in die dunkle & gefährliche Motorcycle-Club Welt entführen:
PART 1: Reaper. Death Skulls 1. Neu!
PART 2: Reaper. Death Skulls 2. Ab 12.Mai
PART 3: Reaper. Death Skulls 3. Ab 19.Mai
Quelle Amazon

 Meine Meinung:

Cover:
Ein mega geiles und passendes Cover. Ich liebe die Farbwahl und auch das Motiv passt super zu unseren Protagonisten Flame.

Schreibstil:

Einmal angefangen kommt man direkt mitten ins Buch und fühlt sich gleich wieder wie daheim. Diese Rocker machen einfach süchtig, so auch Flame. Was ich immer besonders schön finde, dass man jedes Mal, ohne das es langweilig wirkt, eine kleine Erinnerung an Vorgängerbände bekommt. Man erfährt alles rund um die Reaper, was man wissen muss, wenn man nicht mit Bloody Roses gestartet ist und für alle, die die Bücher bereits kennen, ist es eine schöne Erinnerung an vergangene Stories.

Die Story selbst ist abwechselnd aus Flame und Kittys Sicht geschrieben. Ich kann euch schon jetzt versprechen, dass es packend, heiß, atemberaubend.. wird

Eine neue Story voller Spannung , mit tollen und authentischen Protagonisten, aber auch mit knall harter Rockernormalität…

Charaktere:

Flame

blaue Augen, so geheimnisvoll wie der Ozean und zugleich zeitlos wie die Nacht, volle Lippen, markanter Kiefer, dunkle Bartstoppeln, abgewetzte Lederkutte, Reaper mit einigen Abzeichen, hot…

Reaper, war sechs Jahre lang bei den Navy Seals, die Spezialeinheit war sein absoluter Lebensinhalt, nach seinem letzten  Afghanistaneinsatz konnte er jedoch nicht mehr… er verlor damals seine Karriere und 60 % der Haut seines rechten Arms, jene viele Narben gaben ihm seinen Reaper Namen

Auch sein bester Freund starb bei jenem Einsatz und er versprach ihm, ein Auge auf seine kleine Schwester Kitty zu haben und so bewacht er sie seit Jahren. Ohne dass sie es weiß oder merkt lenkt er in gewissen Momenten Kittys Leben und versucht sie bestmöglichst zu schützen, dumm nur, dass sie weit mehr als nur den versprochenen Beschützerinstinkt in ihm hervorruft.

Kitty

klein (153cm), zierlich, grad mal 50 Kilo, behauptet sich aber absolut in ihrer Bar, rote Locken, grüne Augen, frech, selbstsicher, lässt sich so leicht nicht unterkriegen oder gar einschüchtern, vermisst ihren toten Bruder

lebt in Midland County und hat eine eigene Kneipe „Buffalo´s“, dort bedient sie harte Kerle und Arbeiter, die sich nach einem Bier sehnen.. eigentlich zusammen mit ihrer besten Freundin Alex, aber die ist mal wieder seit Tagen verschwunden, nicht dass sie das seit dem Tod von Kittys Bruder immer öfters mal macht, Kitty vermutet nämlich, dass sie ihren Bruder geliebt hat und sich nun mit anderen Männern ablenkt, aber dieses Mal ist sie schon sehr lange weg und Kitty macht sich langsam wirklich Sorgen.

Auch ihr Leben scheint in Gefahr zu sein, da wäre ihr Ex Mann, der sich mit der Scheidung immer noch nicht anfreunden kann, dann will jemand ihre Kneipe und ihr Grundstück haben und dann steht ihr Leben in Gefahr, aber nicht zu vergessen der Biker, der eines Abends in ihrer Kneipe sitzt, der sie mit seinem Blick in den Bann zieht, der anscheinend genau zu richtigen Zeit da war und der viel mehr in ihr weckt, als es ein fremder Mann und dazu noch ein gefährlich aussehender fremder Mann tun sollte…

Story:

Flame braucht eine Auszeit, nachdem er gedacht hatte, die Frau gefunden zu haben, die ihn von Kitty, der Schwester eines verstorbenen Seal Kameraden, ablenkt, scheint er sich auf nichts mehr konzentrieren zu können. Es kotzt in an all das Glück seiner Clubbrüder täglich zu sehen und so ist es an der Zeit, den Club für eine Weile zu verlassen.

Sein Abenteuer führt in nach Midland County, zu Kitty. Die Frau, die er seit Jahren heimlich überwacht und beschützt. Die Frau, dessen Bruder er versprochen hat, auf sie aufzupassen. Die Frau, die ihm unter die Haut geht, die jedoch nichts von ihm weiß.

Es scheint, als ob es genau die richtige Entscheidung war, denn Kitty schwebt in Gefahr und hat große Probleme, da kann ein Reaper nicht schaden.. aber schaut selbst. Es bleibt und wird spannend, vor allem, da Kitty nicht weiß, dass Flame sie schon Jahre lang kennt..

Fazit:

Ein mega und absolut gelungener Einstieg in die neue Story rund um Flame und Kitty. Schon im ersten Teil wird es mega spannend, packend und man spürt direkt die Anziehungskraft die in der Luft liegt. Kitty ist eine wunderbare Protagonistin, sehr authentisch, klug, weiß was sie will und doch merkt man, dass auch sie mal jemanden an ihrer Seite braucht, denn ihr Leben gerät ordentlich in Gefahr.

Ich bin gespannt, was uns noch erwartet, Teil 1 volle Punktzahl ♥♥♥♥♥