Plaisir d’amour Blogtour „Die dunkle Loge – gläserne Mauern“ – Tag sechs

Plaisir d’amour Blogtour „Die dunkle Loge – gläserne Mauern“ – Tag sechs

April 21, 2018 6 Von Lisaa
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
Heute ist bereits der 6. Tag und somit leider auch der letzte Tag der Blogtour

Worum geht es?
Die Liebe zur Geschichte 
Ich möchte euch erzählen, warum mir das Buch gefallen hat und was anderen Lesern gefallen hat?
Kurz gesagt: Warum müsst ihr es unbedingt lesen

Was soll ich sagen, diese Geschichte konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Ich hab Evelin schnell in mein Herz geschlossen und wollte mehr von ihr wissen. Ich wollte wissen, wie sie in so eine Situation kommen konnte und ob sie es schafft, da wieder völlig raus zu kommen. 

Adrian schloss ich schnell in mein Herz. Er ist ein Master durch und durch. Es ist schön, Stück für Stück mehr von ihm zu erfahren. Ein kleiner Abzugspunkt, aber wirklich nur ein klitze kleiner, ist das schnelle Näherkommen der beiden. Natürlich spürt man die Anziehung der beiden, aber man darf nicht vergessen, was Evelin durch gemacht hat. Hin und wieder gibt es diese Momente, wo sie in Panik verfällt oder man ihr diese Gefühle anmerkt, aber manchmal, gerade am Anfang hat mir die Verarbeitung all dem, was ihr passiert ist, ein kleines bisschen gefällt, aber wie soll ich sagen, das ist eher kritisieren auf höchstem Niveau.

Die Nebencharaktere sind gut gewählt und haben neugierig auf mehr gemacht, ich hoffe sehr, da noch die ein oder andere Geschichte von zu hören und natürlich wie es mit der Loge weiter geht, schließlich ist das Problem noch längst nicht aus der Welt geschaffen.

Was soll ich noch sagen, euch erwartet eine authentische  Story, die dem Genre BDSM alle Ehren macht und auch durch viele abwechslungsreiche erotische Momente überzeugt.
Jede sinnliche Situation überrascht aufs Neue und lässt den Leser andere, sinnliche und interessante Seiten des BDSM kennen lernen.
Aber bevor ihr es euch villt holt, möchte ich noch die Meinungen meiner Blogtourkolleginnen vorstellen, dann könnt ihr euch nochmal überzeugen, ob es was für euch ist und ob euch das Buch genauso viele schöne Lesestunden bescheren wird, wie mir.

Meine ganze Meinung findet ihr hier!

Meinungen der anderen Blogger unserer gemeinsamen Blogtour:






Na, meine Meinung müsstet ihr ja jetzt kennen, kommen wir zu anderen Meinungen rund um die Story von Adrian und Evelin. Ich habe mir ein paar kurze aussagekräftige Stellen aus den Rezensionen rausgepickt, wer natürlich mehr der Meinungen der anderen Blogtourteilnehmer lesen möchte, findet auch immer die ganze Rezension zum drauf klicken 😉

Steffy von Leseschnecken hat das Buch gelesen und kommt zum Fazit von 4,5 von 5 Punkten, sie sagt:

„Mir hat das Buch sehr schöne Lesestunden beschert und ich freue mich auf weitere Bücher von ihr.
Ich kann das Buch wärmstens empfehlen und ich hatte ein schönes „Kopfkino“ beim Lesen.“

Den Punktabzug gab es, weil: „An einer Sache habe ich mich doch gestört. Evelin ist zu schnell wieder gesund geworden und alles war wieder gut. Ich denke, so schnell geht es dann doch nicht.“ Aber dennoch empfiehlt sie die Story ganz klar und findet es ein gelungenes Debüt.
Die ganze Rezi findet ihr hier!

Auch Sophia von Inkdreamer/ Tintenträumer hat das Buch gelesen und sagt folgendes:

„Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Anfangs fand ich es ein wenig verwirrend, dass teilweise nach 12 Zeilen die Erzöhperspektive von Evelin zu Adrian und wieder zurück wechselte, aber irgendwann gewöhnt man sich an den häufigen Perspektivenwechsel.
Ansonsten finde ich den Schreibstil der Autorin angenehm lesbar, man kommt gut in die Geschichte hinein und ist auch direkt in der Handlung gefangen.“


Luna von  (The Lounge – Books and More) hat die Story ebenso gelesen und  vergibt 4 von 5 Sternen, sie schreibt:

„Mina Miller ist ein tolles Debüt gelungen. Der vielversprechende Auftakt rund um die dunkle Loge konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Die Charaktere sind facettenreich dargestellt und konnten mich durch ihre liebevolle, charmante Art sofort für sich gewinnen. Die erotischen Sessions stechen besonders hervor, hier wird es äußerst reizvoll und aufregend. Nur bei den ernsten Themen, wie z.B. Folter und Selbstmord hätte ich mir eine ausführlichere Aufarbeitung gewünscht. Also, auf jeden Fall eine lesenswerte BDSM-Story mit heißen, romantischen und dramatischen Momenten. „


Wenn ihr alles lesen wollt, besucht einfach ihr Rezi!

  Monique hat die Story ebenso gelesen und ihr hat besonders der Schreibstil sehr gut gefallen, so sagt sie dazu:

„Der Schreibstil ist schön flüssig und leicht verständlich. So war es auch kein Wunder, dass ich sofort in der dramatisch beginnenden Story gefangen war. Diese wurde so emotional geschildert, dass mir klar wurde, dass der Hintergrund sehr ergreifend und sehr ernst ist. Das Hauptthema aus Dominanz und Hingabe ist gut umgesetzt. Mina Miller beleuchtet nicht nur die guten, sondern auch die schlechten Seiten.“

Sie vergibt Mina für die Story 4 Punkte von 5 und sieht es als ein klasse Debüt, wo lediglich etwas mehr Tiefe bei einigen Themen zu ergänzen wäre, ähnlich wie bei Luna, die ganze Rezi findet ihr hier! 

Auch Corinna war begeistert und vergibt volle Punktzahl, so schreibt sie, von Corinnas World of Book :

„Mit „Die dunkle Loge: Gläserne Mauern“ schafft Mina Miller einen bewegenden Auftakt, der eindeutig nach mehr schreit. Ich konnte es nicht zur Seite legen und freue mich schon auf ein Wiedersehen mit den Charakteren.“

Die ganze Rezension findet ihr hier!


Ihr seht meine Lieben, nicht nur mich konnte die Story fesseln, sondern auch die anderen 5 Leser unserer Blogtour waren begeistert. 
Euch erwartet eine packende und erotische Story, die euch in den Bann ziehen wird, wenn ihr das Genre BDSM gerne lest.


Gewinnspiel 


Wie versprochen, haben wir auch ein Gewinnspiel vorbereitet.

Dazu beantwortet die folgende Frage.


Ihr habt jetzt schon viel zum Buch gelesen und unsere Meinung kennen gelernt, werdet ihr es lesen?  Wenn ja, was hat euch besonders neugierig gemacht? Wenn nein, was würde euch stören?

Um Teilzunehmen und um zu gewinnen hinterlasst bitte einen Kommentar mit der Antwort in den Kommis und eure Mail, damit euch der Verlag im Gewinnfall kontaktieren kann.

Es gibt 3 Gewinne, siehe Bilder 😉 

Bild könnte enthalten: Blume, Pflanze, im Freien und Natur 
Bild könnte enthalten: Blume Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 Teilnahmebedingungen:

– Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und eine Versandadresse in D haben.
– Das Gewinnspiel beginnt heute am 16. April um 18:00 Uhr und endet am 22.April um 23:59 Uhr. Die Auslosung erfolgt am Montag. Die Gewinner werden nach der Auslosung namentlich direkt unter dem Beitrag bekannt gegeben bzw. per Email benachrichtigt. 
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Facebook steht nicht als Ansprechpartner für das Gewinnspiel zur Verfügung.

– Mit der Teilnahme wird den Teilnahmebedingungen zugestimmt.

Hiermit endet die Blogtour leider schon wieder, wir hoffen, ihr hattet viel Freude und wer erst jetzt dazu gestoßen ist, bis morgen könnt ihr euch ja noch umschauen.