Rezension zu Dark Souls: Erlöst (Dark-Reihe 5)

Rezension zu Dark Souls: Erlöst (Dark-Reihe 5)

August 1, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 3,99 Euro
Länge: ca. 300 Seiten
Erschienen: 31 .Juli 2019

Zum Autor:

Kimmy Reeve wurde im März 1979 in Dortmund geboren, wo sie nach wie vor mit ihrem Mann lebt.

Sie ist die Jüngste von vier Schwestern, von denen sie, zum Leidwesen ihrer Eltern, viel zu sehr verwöhnt wurde. Was sie bis heute vehement bestreitet.

Bereits als Kind ging ihre Fantasie regelmäßig mit ihr durch und die Geschichten wurden in ihrer Familie legendär.

Während der Schulzeit, bemerkte sie den Hang zu trockenen Fächern und entschied sich für eine berufliche Laufbahn in Rechtswissenschaften, Personalmanagement und Marketing.

Ihre Fantasie nahm in den kommenden Jahren allerdings überhand, sodass sie sich 2014 hinsetzte und die Tastaturen ihres Laptops malträtierte.

Im Mai 2015 erschien ihr Debüt Roman Back to Life – Verloren. Der daraus resultierende Erfolg bestärkte sie in ihrem Entschluss, ihren Beruf hinter sich zu lassen, um das zu machen, was sie liebt. Schreiben!

Bereits im Juli 2015 erschien der zweite Teil der Reihe Back to Life und knüpfte mit diesem an den Erfolg des ersten Buches an.

Zum Inhalt:

Chandler Caulfield hat nach einem schrecklichen Schicksalsschlag vor vielen Jahren die S.W.A.T.-Einheit sowie sein altes Leben in Los Angeles hinter sich gelassen.
Doch als sein Mentor ihn bittet, seine Tochter Olivia bis zu ihrer Aussage bei der Gerichtsverhandlung gegen den größten Drogenboss von Los Angeles, Carlos Mosalinas, zu beschützen, zögert Chandler nicht lange und stimmt zu. Erstens kennt er Olivia alias Schneewittchen, seit sie klein ist und zweitens bietet ihm dieser Gefallen die Möglichkeit, sich endlich an Mosalinas zu rächen. Bei alledem hat Chandler jedoch nicht erwartet, dass aus dem einst kleinen Schneewittchen eine wahre Schönheit geworden ist, weshalb ihm sein Auftrag dieses Mal nicht leichtfällt.
Gefangen im Strudel aus Intrigen, Lügen und Gewalt werden Chandler und Olivia schnell zu Gejagten. Während ihrer Flucht kommen sich Chandler und Liv näher und es entwickeln sich Gefühle, von denen er sicher war, sie niemals wieder zu empfinden, denn sein Herz gehörte immer nur zwei Menschen, die ihm vor langer Zeit genommen wurden.
Wird Chandler es schaffen, seine Vergangenheit ruhen zu lassen und sein Herz ein weiteres Mal zu öffnen? Oder muss er Olivia letztendlich zurücklassen, nachdem er die brutale Wahrheit über den Tag herausgefunden hat, der damals sein Leben zerstörte?

Das Finale der Dark Souls Reihe. Das Buch kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden und ist in sich abgeschlossen. 
Reihenfolge der Vorgänger
Dark Souls: Verfallen (Logan und Jordan)
Dark Souls: Entfesselt (Logan und Jordan)
Dark Souls: Berührt (Steven und Lena)
Dark Souls: Ersehnt (Devon und Reece)
Dark Souls: Erlöst (Chandler und Olivia) – Quelle Verlag/ Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, harmonisches und gefühlvolles Cover. Es harmoniert sehr gut mit der ganzen Reihe und die beiden Personen wirken sehr verspielt, wenn ihr wisst was ich damit meine. Sie knabbert an seinem Ohr und er ist ja wohl ein Leckerbissen oder??? Wiedererkennungswert der Reihe ist auf jeden Fall da und auch der Klappentext ist so formuliert, dass ich jeder zuvor ein Bild machen kann und meine Neugierde auf jeden Fall geweckt wurde.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm zu lesen. Die Autorin führt uns fesselnd, spannend, packend und leidenschaftlich durch die Geschichte ihrer beiden, sehr authentischen und mit viel Liebe gestalteten letzten Protas der Reihe. Ich sage euch ihr werdet die Emotionen fühlen, am Ende mit einem lächelnden und weinenden Auge, denn ein paar Tränchen bleiben nicht aus.

Charaktere/Story:

Viel möchte ich auch hier nicht verraten, bzw. kann man auch kaum ohne zu sehr ins Detail zu gehen und dann kein Ende zu finden, denn dieser Teil war einfach klasse. Er hatte alle Emotionen, Gefühle und fesselnde Momente, die ein gutes Buch braucht.

Nur ein Beispiel, wobei man schon spüren kann, wie viel Emotionen in dieser Geschichte liegen und wie sehr man einfach mitten rein gezogen wird, wie sehr man sich mit den Charakteren identifiziert, sie in sein Herz schließt und sie am liebsten nicht ziehen lassen will… ihr fiebert mit, ihr leidet mit, ihr seid genauso fassungslos, ihr könnt Reaktionen nachvollziehen, findet sie im selben Moment aber total scheiße, ihr steckt einfach mitten drin und werdet auch so schnell nicht mehr daraus kommen, das war und ist wieder eine Geschichte, die über die letzte Seite hinaus geht. Ein Buch wonach man traurig und lächelnd zurück bleibt und erstmal überlegen muss, wie es jetzt weiter geht.. wenn ihr versteht was ich meine, denn so ist es mit Liv und Chandler, deren Gefühle füreinander unglaublich stark werden, wo doch die Vergangenheit, wenn sie die beiden einholt, alles zerstören könnte, ehe es eine Chance hat.. denn vor allem Chandlers Herz wird erneut schwer getroffen werden, dabei hat er doch erst durch Liv langsam wieder gelebt..

„Langsam ließ ich mich auf dem Bett nieder, dann horchte ich und ja, ich konnte jedes Krächzen, jedes Schniefen, jedes Schluchzen vernehmen. In meiner Brust fing es an zu schmerzen, dennoch stand ich nicht auf, änderte nichts an unserer beider Zustände. Diese Macht besaß ich nicht, ich war schon lange nicht mehr der Mann , der ich einst gewesen war. Heute bestand ich nur noch aus einer leeren Hülle und für Olivia wäre ich der Teufel. Mit mir zusammen, würde sie in die Hölle gehen , das Licht in ihr würde ich auf Dauer vernichten. Das durfte ich nicht zulassen . Weiteren Kummer wollte ich ihr ersparen . Sie war für mich zu gut … sie bedeutete mir zu viel, weshalb meine oberste Priorität lautete, sie zu beschützen. Einer von uns musste seine Seele behalten … Sie musste es.“

Fazit:

Nach dem ich erst mit dem vierten Band in diese Reihe gestartet bin und das damals auch mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin war, war der letzte Teil dieser Reihe natürlich ein Muss. Und auch hier einfach wieder nur wow. Devon und Reece hatten es mir schon angetan, aber Chandler und Olivia alias Liv konnten das ganze nochmal toppen und ich denke mehr brauch ich nicht sagen, schaut ob euch der Klappentext anspricht und dann schnappt euch einfach dieses Buch, ihr werdet es nicht bereuen und aufregende und schöne Lesestunden damit verbringen egal wo, egal zu welcher Uhrzeit, kann auch mal spät werden, wenn man Abends anfängt zu lesen .. 😀

Achso natürlich treffen wir auch die Protas der anderen Teile, aber auch ich kenne nur Band 4 und es macht nichts ohne Vorkenntnisse dieses Buch zu lesen, wer aber richtig chronologisch alle kennen lernen will, sollte wie immer mit Band 1 starten.

Alle sind eine große Familie, etwas großartiges was der Autorin hier gelungen ist. Danke ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.