Rezension zu Flirten mit Mister (Un)perfekt

Preis: 0,99/ 9,95
Länge: 260 Seiten
Erschienen: 25.  September 2020

Zum Autor:

Lucia Vaughan wurde in den 70er Jahren geboren. Neben ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, gilt ihre Aufmerksamkeit ihrer Familie, mit der sie im Norden von Deutschland lebt. Mit ihren ‚CLOSE UP‘ – Bänden gab sie 2014 ihr Debüt als Selfpublisherin. Die Romane sind Auftakt zu weiteren spannenden Liebesgeschichten.

http://www.autorin-lucia-vaughan.com/
https://www.facebook.com/AutorinLuciaVaughan/

Zum Inhalt:

Wenn du glaubst, ein Aushilfsjob sei nicht nur unterbezahlt, sondern auch langweilig, dann war nicht Kian Nash dein Boss.

Hollie ist für ihre Personalagentur das Ass im Ärmel. Die, die jeden schwierigen Kunden knackt. Deshalb ist sie geschockt, als sie mit ihren diplomatischen Fähigkeiten bei Kian Nash, dem brillanten Arzt mit den rauchgrauen Augen, auf Granit stößt. Als sie den Grund für seine Ablehnung erfährt, würde sie ihrer Chefin gerne den Hals umdrehen! Allerdings kann Hollie nicht einfach hinschmeißen, schließlich will sie Partnerin bei den Staff Angels werden. Und wenn jemand den Posten verdient hat, dann ja wohl sie!
Mit den Waffen einer Frau schleicht sie sich jeden Tag ein bisschen mehr in Kians Herz, und obwohl sie weiß, dass es unklug ist, verliebt sie sich dabei selbst Hals über Kopf. Doch dunkle Wolken ziehen auf, denn Hollie begeht einen fatalen Fehler, der sie weit mehr kosten könnte, als ihren Job und die Beförderung. Viel mehr!

Flirten mit Mister (Un)perfekt ist ein witziger, romantischer und prickelnder Roman mit Happy End.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, aber es erhöht den Lesespaß, auch den Folgeroman Ein Date mit Mister Hurricane zu lesen, der im Oktober 2020 erscheint. 260 Taschenbuchseiten.

Quelle Amazon

 

Meine Meinung:

Cover:

Der Titel und das Cover direkt nach meinem Geschmack und passend zur Geschichte, auch der Klappentext ist gut formuliert und informiert den Leser ausreichend über die Geschichte, sodass man sich einen ersten Eindruck bilden kann… ich finde er ist diesmal auch besonders spannend formuliert.

Schreibstil:

Die Autorin hat einen tollen, leichten und fesselnden Schreibstil, man spürt mit wie viel Liebe, Zeit und Leidenschaft sie ihre Protas erschafft und wie sehr ihr jedes Buch am Herzen liegt. Die Charaktere sind authentisch, man fühlt sich direkt mit ihnen verbunden und genießt ihre Geschichte. Man möchte sie am liebsten gar nicht mehr verlassen, die Protas wachsen einen immer so schnell ans Herz, man freut sich sie auf ihren Weg begleiten zu dürfen, der am Ende wie immer viel zu schnell endet, man möchte einfach noch weiter lesen

Charaktere/
Story:

Hier geht es um Hollie und Kian, Hollie schließt man direkt ins Herz, sie ist einfach absolut liebenswert und sympathisch. Auch für ihre Firma ist sie das Ass im  Ärmel, sie knackt eigentlich jeden und doch beißt sie sich nun die Zähne aus, an Kian Nash. Aber so schnell gibt Hollie nicht auf, sonst wäre sie ja nicht Hollie… viel mehr möchte ich gar nicht sagen, der Klappentext verrät genug für einen ersten Eindruck und macht es meiner Meinung auch direkt spannend.

Fazit:

Der Autorin ist es wieder absolut gelungen mich in ihren Bann zu ziehen, sie schreibt einfach absolut authentisch, mit dem richtigen Mix aus Humor, Spannung und Gefühl. Fängt man einmal an, kommt man erst wieder zurück, wenn sich die Protas verabschieden.  Ich habe Band 2 schon auf dem Reader und freue mich auf das Buch. Von mir gibt es ganz klar volle Herzen, ihre Bücher sind einfach Bücher, die mir immer wieder den nötigen Abstand vom Alltag ermöglichen.  ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.