Rezension zu Hell’s Fire Motorcycle Club 1 (Fighting Rockers)

Preis: 3,99
Länge: 81 Seiten
Erschienen: 14. Februar 2019

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Zum Inhalt:

Verängstigt kehrt Ava aus Chicago in ihre kleine Heimatstadt Big Lake zurück. Sie scheut die Begegnung mit Paxton, ihrem ehemaligen Freund und Mitglied des Hell’s Fire Motorcycle Clubs, den sie vor Jahren ohne Vorwarnung verlassen hat. Als dieser von ihrer Rückkehr erfährt, wird er von zwiespältigen Gefühlen gepackt. Einerseits will er Ava für ihren Verrat bestrafen, andererseits will er sie besitzen – keine andere Frau hat ihm je so viel bedeutet. Haben die beiden eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft?
Es droht nicht nur Gefahr durch die Feinde des Clubs, es gibt auch ein bitteres Geheimnis, das besser niemals ans Tageslicht kommen sollte.

Lasst Euch mit der neuen „Hell`s Fire Motorcycle Club” Serie von Bärbel Muschiol in eine dunkle und erotische Rocker-Welt entführen:

Hell`s Fire Motorcycle Club 1
Hell`s Fire Motorcycle Club 2
Hell`s Fire Motorcycle Club 3
Hell`s Fire Motorcycle Club 4 – ab 14.03.2019

Quelle Amazon/ Verlag

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, passendes und würdiges Cover. Man freut sich direkt wieder auf eine packende, atemraubende und rasante neue MC Story der Autorin 🙂

Schreibstil:

Die Geschichte ist wieder sehr flüssig und fesselnd zu lesen. Wir erleben auch hier das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protas Ava und Paxton, die uns mitnehmen in die Welt eines neuen MC´s – dem der Hell´s Fire… es wird packend, rasant, man erfährt vieles von früher und erlebt erneut das typische Rockerleben, wie man es von der Autorin kennt. Auch die Nebencharaktere lernt man teilweise schon kennen, Storm ist mir bereits jetzt tief ins Herz gelaufen allein sein Spitzname hat was..

Charaktere/

Paxton

 schwarze Haare, blaue Augen, Mitglied des MC´s seit er 19 Jahre alt war, was mittlerweile 20 Jahre her ist und viele viele blutige Leichen, sieben Jahre älter als Ava, saß damals für achtzehn Monate im Gefängnis, mittlerweile ist er der VP des Clubs, seine Aufgaben erledigt er effizient und gnadenlos, seine Laune ist seit damals vor 4 Jahren nicht mehr die Beste, denn er hat sich auf Ava eingelassen, hat sie mehr als alles andere geliebt, war bereit ihr sein Leder anzulegen, sie war wie sein Atemzug, er brauchte sie und doch hat sie ihn damals in seiner schwersten Zeit verlassen anstatt auf ihn zu warten.. nie wieder will er eine Frau so an sich heran lassen..der Club ist seine Familie, für Ava wäre er kein guter Mann gewesen, sie zu suchen wäre ein Fehler gewesen, egal wie groß der Drang war, doch wenn sie zurück käme, würde er erneut um sie kämpfen oder…

Ava Miller

ihre Mum ist schon gestorben als sie sehr klein war und dennoch war sie in ihrer Heimat eigentlich immer glücklich, bis damals.. damals war sie 21 Jahre alt gewesen, Paxton war ihre große Liebe und auch der Club wurde wie zu ihrem Zuhause, doch als sie am Tag ihres 21. Geburtstages merkte, dass sie schwanger war, was im ersten Moment ein Schock für sie war und doch wollte sie es Paxton damals sagen, aber als er auch noch ins Gefängnis musste, war das alles zu viel für sie…solch eine Zukunft wollte sie für ihr Kind nicht haben und wollte daher fort.. nun kehrt sie dahin zurück, wo sie einst ihre große Liebe verlassen hat, wo sie mit ihrem Dad, der Paxton nie mochte und sich dann auch von ihr abkehrte gelebt hatte, der nun gestorben ist und dessen Haus und Geld sie nun geerbt hat.. 4 Jahre ist all dies nun her..

weitere Personen:

Milo, der Sergeant at Arms,

Storm, oder auch Gewitterwolke genannt, Mitglied des MC´s

Luthor, der Präsident des MC´s,

James, ihr Ex

Tess, perfekt gestylte Tussi..

Story:

Ava ist damals weg aus Big Lake, nach Chicago, was jedoch alles andere als gut lief. Weg von ihrer ehemaligen Liebe Paxton, einem Mitglied des MC Hell´s Fire, hat sie jedoch auch zeitgleich damals ihr Baby verloren, welches langsam in ihr heran wuchs… und in Sachen Männer lief es in Chicago auch nicht gerade rund, nun will sie da weg und fährt zurück in ihre Heimatstadt, wo auch Paxton heute noch lebt..

Ihr Vater hat immer gesagt ein Outlaw wäre nichts für sie, ein Grund weshalb sie sich zerstritten hatten, doch was hat es genützt sich einen Guten zu suchen, nun hat sie Prellungen, Hämatome und ein blaues Auge.. wer ist also der Richtige?

Vier Jahre ist es her, nun ist sie zurück in ihrem Elternhaus, hat James ihrem Ex dem Rücken zu gekehrt und hofft einfach erst einmal in Big Lake Luft holen zu können und vor ihm in Sicherheit sein zu können, solange sie sich überlegen muss, wie es weiter gehen soll.

Paxton der VP des Clubs ist noch immer tief in ihrem Herzen und auch sie scheint noch in seinem Herzen einen Platz zu haben. Im Club läuft gerade einiges alles andere als gut. Eigentlich haben die Bloods und die Hells aktuell seit ein paar Jahren Frieden, doch der scheint nun vorbei zu sein… man munkelt, dass die Bloods auch vor Frauen und Kinder keinen Halt machen, was für die Hells ein No Go ist. Die Hells selbst haben keine Frauen, zumindest keine mit denen es ihnen ernst ist, wäre da nicht Ava..

Fazit:

Wow was ein packender Auftakt und irgendwie auch schon wieder anders als sonst, gerade im Hinblick auf die beiden Charaktere, verrate euch jetzt aber nicht was ich genau meine 🙂 Die beiden Protas verbindet eine Vergangenheit, Ava ist damals einfach fort und Paxton erfährt im Laufe der Geschichte was ihr zugestoßen ist und auch wenn die Gefühle noch da sind,  die Zeiten sind alles andere als perfekt grad, was soll man glauben, wen kann man vertrauen, was die Zukunft bringen wird.. ich fand den Auftakt Spitze Von mir 5 von 5 Herzen ♥♥♥♥♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.