Rezension zu All I Need: Roman (deutsche Ausgabe)

Preis: 3,99/ 12,99
Länge: 392
Erschienen: 28. Oktober 2020

Zum Autor:

Belinda Benna wurde 1985 in Wien geboren. Bücher und kreatives Arbeiten begleiten sie schon seit ihrer Kindheit. Jetzt schreibt sie tiefgründige Romane zum Verlieben. In ihrem einzigartigen, berührenden Schreibstil lässt sie ihre Figuren erkennen wohin ihr Herz sie führt und über sich hinauswachsen, um ihre Ziele zu erreichen. Bisher von Belinda Benna erschienen: Every Step I Take (ISBN 978-3750470354): Eine ergreifende Geschichte über die Liebe und den Mut, eigene Wege zu gehen. All I Need (ISBN 978-3751982450): Ein berührender Roman über Liebe, Vertrauensängste und Lebensträume, die vielleicht doch keine sind. — Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: paperback.

Zum Inhalt:

Emotional, spannend und tiefgründig: Belinda Bennas neuer Roman über Liebe, Vertrauensängste und Lebensträume, die vielleicht doch keine sind.

Ist Liebe mächtig genug, um die eigenen Dämonen zu besiegen?

Noch 93 Tage. So lange muss Simon seinen Job als Gefängniswärter aushalten, bis er mit dem Motorrad in die Freiheit aufbrechen kann. Die große Reise ist sein Traum, für den er seit Jahren spart, denn nur so kann er Wien und damit seine furchtbaren Erinnerungen hinter sich lassen. Alle Vorbereitungen laufen wie geplant, als ein neuer Insasse so verzweifelt seine Unschuld beteuert, dass Simon ihm helfen will. Er sucht die Frau des Häftlings auf, doch die Begegnung verläuft vollkommen anders als erwartet. Schon bald muss Simon sich die Frage stellen, ob sein großer Lebenstraum nicht eine einzige Lüge ist …

Miras Welt ist zusammengebrochen, nachdem ihr Mann wegen Mordes verurteilt wurde. Allein für ihre Kinder kämpft sie sich durch den Alltag. Ihr einziger Lichtblick ist der junge Mann, den sie eines Tages wie zufällig kennenlernt. Obwohl sie sich fest vorgenommen hatte, so schnell niemandem mehr zu trauen, weckt er in ihr Gefühle, von denen sie dachte, sie niemals wieder zu spüren. Doch sie ahnt nicht, welches Geheimnis er birgt …

Genauso wie in ihrem erfolgreichen Debütroman »Every Step I Take« gelingt es Belinda Benna, sich durch ihre gefühlvollen Wortbilder direkt ins Herz der Leser*innen zu schreiben.

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover wieder einfach traumhaft schön, wie bereits der erste band der Autorin. Auch der Klappentext ist gut formuliert und macht Lust auf mehr.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist wieder absolut flüssig, locker und voller Gefühl. Die Autorin versteht ihr Handwerk, sie schafft eine unglaubliche Nähe zu den Protas und steckt so viel Emotion und Gefühl in die Geschichte hinein, das man alles andere einfach vergisst. Man wird gefangen genommen und fühlt mir Mira mit.

All I Need, allein der Titel ist schon stark gewählt und so werdet ihr auch in diesem  Buch mehr entdecken, als man auf der Oberfläche zunächst vermutet, egal ob es um Mira geht, die auf dem ersten Blick stark zu sei scheint, oder Simon, den man zunächst anders einschätzt oder den armen Mann, der einem leid tut.. es werden Wendungen kommen, Momente die man so nicht erwartet hat, aber wo sich doch Stück für Stück das große Ganze zusammensetzt… man wird emotional vollkommen mitgerissen und kann die Story kaum weglegen – bewegend, berührend und tiefgehender als man zunächst ahnt.

Die abwechselnde Sichtweise ermöglicht es dem Leser beide Charaktere näher kennen zu lernen und hinter die Fassade zu schauen…

Charaktere/
Story:

Ich glaube ich muss nicht mehr viel sagen, der Klappentext ist sehr ausführlich und ich möchte euch nicht groß das Lesevergnügen nehmen.

Fazit:

Ich hatte wunderschöne und wieder total gefühlvolle Lesestunden. Bereits der Debütroman der Autorin hatte mich völlig gefesselt und überzeugt und so freute ich mich auch hier auf das neue Buch. Was soll ich noch sagen, es war einfach toll. Die Autorin hat eine Art zu schreiben, die man so selten trifft. Sie hat das perfekte Gespür dafür Emotionen aufzubauen und auf uns Leser loszulassen, sie schreibt bewegend und tiefgründig, sodass man völlig in dem Buch verschmilzt.. ihr werdet verstehen, was ich meine, wenn ihr es lest. Von mir gibt es hier ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.