Rezension zu Nightfall (Confined 1)

Preis: 14,95/ 2,99
Länge: 410 Seiten
Erschienen: 1. September 2018

Zum Autor:

Penny L. Chapman ist Autorin der beliebten Unfolding Reihe. Pretend, ihr Debütroman, erschien im Dezember 2016 und wurde zum Auftakt einer erfolgreichen Serie, bestehend aus vier Büchern.

Im September 2018 erschien mit Nightfall der erste Band der Confined Reihe.
Sie ist für ihre vielschichtigen Charaktere bekannt und liebt es, bei Regenwetter und Kerzenschein zu schreiben.
Außerdem ist sie verrückt nach Herbst, Halloween, Musik und Schaumbädern und würde am liebsten in einer Holzhütte in Maines Wäldern leben. Penny L. Chapman schreibt Romane, die in keine Schublade passen. Ihre Protagonisten haben Ecken und Kanten und sind für sie viel mehr als nur fiktive Personen. Sie liebt schwierige Liebesgeschichten, die meist auch ernste Themen enthalten.

Über ihre Bücher sagt sie, dass der Leser auf alles gefasst sein muss.
Wenn sie nicht gerade schreibt, kuschelt sie mit ihrem Hund, singt lauthals zu Frank Sinatra Songs oder Metal mit und umarmt Bäume. Außerdem steht sie in engen Kontakt zu ihren Lesern, die in ihrer Facebook Gruppe Chapman’s Hell regelmäßig mit Einblicken in neue Geschichten und lustigen Umfragen gestalkt werden.

Auch in Zukunft wird Penny ihrem Genre – New Adult / Dark Romance – treu bleiben. Aber da sie schreibt, worauf sie gerade Lust hat, können sich auch Leser, die leichtere Themen bevorzugen, auf neue Geschichten freuen.

Zum Inhalt:

„Angst verschwindet, wenn man darauf zugeht.“

Band zwei, Broken Saint,ist in allen gängigen online Shops erhältlich.

RYEN

Jeder kennt die Gerüchte um die Raubtiere, die den Campus beherrschen. Jeder weiß, wie gefährlich sie sind.
Doch für mich sind sie die letzte Chance.
Jeden Tag verdichtet sich der Nebel in meinem Kopf, die Stille wird immer lauter.
Um mein Leben zurückzubekommen, muss ich es riskieren.
Ich habe keine Angst vor dir.
Ich habe die wahren Monster gesehen  …

ARIAN

Jeder kennt die Geschichten über uns, jeder glaubt, die Wahrheit gefunden zu haben.
Doch sie haben keine Ahnung, was für Bestien meine Freunde wirklich sind.
An der Uni sind wir eine Attraktion. Doch wenn die Nacht anbricht, sich die Dunkelheit über die Wälder legt, beginnt unsere Zeit.
Niemand traut sich hierher, niemand kommt uns zu nah.
Außer ihr.
Ich wünschte, sie hätte sich ferngehalten.

Das Taschenbuch enthält 412 Seiten.
Band zwei, Broken Saint, ist in allen gängigen online Shops erhältlich! Band drei erscheint diesen Herbst!

Kein Fantasy! Nur die ungeschönte Realität mit ehrlichen Emotionen.

Band 1 von Penny L. Chapmans Confined Reihe. Jedes Buch wird in sich geschlossen sein, von daher ist es möglich, die Bücher einzeln zu lesen. Da aber wichtige Orte und Charaktere aus den vorherigen Büchern eine Rolle spielen werden, wird empfohlen, der Reihe nach zu lesen.
Das Buch beinhaltet ein sensibles Thema. Wer Triggerwarnungen braucht, sollte von dieser Geschichte Abstand nehmen

Meine Meinung:

Cover:

Mega Cover und super formulierter Klappentext, ich mag die Art der Autorin uns bereits zuvor beide Protas kurz vorzustellen, man weiß worauf man sich einlässt und freut sich zugleich noch mehr über Ryen und Arian zu erfahren…

Schreibstil:

Die  Geschichte ist längst nicht mehr die erste der Autorin, die ich lese oder besser gesagt höre. Ich freue mich jedes Mal, wenn eine ihre Stories als Hörbuch bei meiner App zur Verfügung steht.. so hab ich mich auch bei diesem Buch hier sehr gefreut…

Vorab direkt eine kleine Warnung, wir begeben uns hier in das Revier der Raubtiere, dieses Buch beschönigt nichts, dieses Buch spricht keine leichte und sachte Sprache, hier geht es ohne Umschweife direkt zur Sache, hier regieren sie und sie, sind die Monster denen du nicht begegnen möchtest

Der Schreibstil der Autorin ist genial, fesselnd und geht unter die Haut. Sie lässt uns an den Gefühlen , Schmerzen und der Leidenschaft der Protas hautnah teilhaben, sie nimmt uns mit in ihr Seeleninnerstes und schockiert und berührt zu gleichen Maßen…

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt möchte ich gar nichts weiter sagen, lest den Klappentext, lest gegebenenfalls andere Rezis und lasst euch von der Autorin und ihren Animals, ihren Raubtieren und ihrer Idee fesseln.. mehr bedarf es nicht außer starker Nerven und die Lust auf eine geniale, dunkle und mitreißende Geschichte…

Fazit:

Wow was soll ich noch sagen, ein mega Buch, eine Story, die unter die Haut geht, ein Buch, welches dem Genre Dark Romance absolut gerecht wird und das nicht im leichten Sinne… von mir ganz klar volle Herzen, ich werde schon bald weiter lesen mit der Reihe, dieses Buch hatte ich bereits letztes Jahr gehört, aber wie ihr das Problem wahrscheinlich kennt, hat man nicht immer gleich die Zeit für die Rezi und doch lassen einem vor allem die Geschichten der Autorin so schnell nicht los…  ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.