Rezension zu All of Me

Preis: 4,99/ 12,90
Länge: 448 Seiten
Erschienen: 27. März 2020

Zum Autor:

Zum Inhalt:

Sie ist alles, was ich sehe. Und alles, was ich will.“

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht – das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, tut er alles, um sich ein neues Image zu verpassen – das eines Mannes, der endlich sein Herz verloren hat. Dazu engagiert er Willow Blackwell. Für 250.000 Dollar ist sie bereit, seine Freundin zu spielen. In seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben stand jedoch nicht im Vertrag …

„K. L. Kreig ist die Königin von Drama und sexy Romance!“ ILSA MADDEN-MILLS, WALL-STREET-JOURNAL-Bestseller-Autorin

Auftakt des heißen „Finding-Me“-Duetts von USA-TODAY-Bestseller-Autorin K.L. Kreig

Meine Meinung:

Cover:

Ein tolles Cover, schlicht, schön, harmonierend. Auch der Klappentext ist gut formuliert, er weckt das Interesse, macht neugierig auf den Auftakt und verspricht schon jetzt, dass man am Ende wartend auf Band 2 zurück bleibt..

Schreibstil:

Die Geschichte ist sehr flüssig zu lesen. Einmal angefangen, mag man es kaum weglegen. Man lernt die Protagonisten zunächst ein zwei Kapitel jeden für sich kennen und erst durch Noah, den Buisnesspartner von Shaw werden die beiden Geschichten miteinander verknüpft… die Geschichte ist abwechselnd aus den Perspektiven der Protas geschildert, wir können uns von beiden einen guten Blick machen. Shaw hält man zunächst für den typischen Frauenheld, der das Wort Liebe nicht mal buchstabieren kann, aber schnell spürt man, da ist etwas tief in seinem Herzen, vor allem im Hinblick auf seine Familie und auf seine kleinste Schwester.. dann ist da  Willow, eine tolle, taffe junge Frau, die schon ganz schön viel erleiden musste, wie wir nach und nach erfahren, was einem teilweise schwer schlucken lässt. Es ist absolut aufopfernd, wie sie sich um ihre Mutter kümmert, wie sie versucht sich hinten anzustellt, ihrem Zweitjob nachgeht, um genug Geld zu verdienen.. ihr werdet sie mögen.

Euch erwartet eine tolle, authentische Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd geschrieben ist, die euch mitreißt, in eine Geschichte die zunächst als Deal beginnt, ohne Herz, ohne Gefühle und wo man doch schnell spürt, da ist mehr, da entwickelt sich mehr und das auf beiden Seiten.. doch es gibt viel, was einen Stein in den Weg legen könnte.. Vergangenheit, Gegenwart beides in Kombination.. können zwei Herzen dagegen ankämpfen, vor allem wenn das eine Herz eh schon gegen den einen Kopf zu kämpfen hat??? Beide gehen ein Schritt vorwärts, während ein Ereignis sie wieder 100 Schritte rückwärts gehen lassen könnte..

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht mehr sagen, ich hab ja schon etwas ausgeholt. Shaw, der Frauenheld, braucht eine Frau an seiner Seite, um in der Öffentlichkeit von seinem Ruf abzulenken und seinem Vater so die Wiederwahl zum Bürgermeister zu sichern bzw. ihn dabei zu unterstützen.

Sein Kumpel Noah hat die perfekte Freundin für ihn – Willow – er hat sie zufällig kennengelernt und weiß, wo er sie wiederfindet.. Shaw setzt alles daran sie für einen Deal zu gewinnen, nichts ahnend, dass er sie bereits kennt und dass fernab des Vertrags auch schnell sein Herz mit spielen wird..

Fazit:

Mega Auftakt, nachdem es nun leider warten heißt. Warten auf Band 2.  Warten darauf, endlich weiter zu lesen und auf die Hoffnung, dass das Ende kommt, welches man sich wünscht. Auf die Hoffnung, das alles gut wird. Dass das Gehörte nicht wahr wird, dass Shaw es schafft, dass er ihr seine Liebe beweisen kann, dass er sich nicht zwischen den zwei Frauen entscheiden muss… Für Willow hofft man, dass sie endlich wieder lachen kann, dass sie nicht wieder zerbricht, dass sie fühlen darf, was sie fühlt, dass sie glücklich wird und man spürt, dass Shaw der Mann sein könnte, der ihr ihr Leben zurück gibt.. Wenn euch der Klappentext anspricht, solltet ihr euch das Buch unbedingt holen, mir hat es schöne Lesestunden gebracht und auch ein paar Stunden weniger Schlaf 😀 ♥♥♥♥♥

P.S.: Auch die Playlist am Ende hat mir richtig gut gefallen, ein paar Lieder sind gleich in meine Playlist gewandert und werden definitiv bei Band 2 gehört nebenbei..manchmal lese ich beim Musik hören noch schneller 😀

Vielen Dank an Lyx und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.