Rezension zu Banned. Ausgeliefert (Dirty Love 2)

Preis: 2,99
Länge: 92 Seiten
Erschienen: 18. Februar 2019

Zum Autor:

Alles, nur nicht brav …
sollten meine Bücher sein, als ich mich entschloss es mit dem Schreiben zu versuchen. Das ich den Leser dabei gut unterhalte, steht für mich an erster Stelle. Meine Geschichten sind sehr gefühlvoll, manchmal dramatisch, manchmal witzig, oder auch frech. Das Ganze gewürzt mit einem guten Schuss Erotik, einer Prise Tiefgang und einem Happy End.

Zum Inhalt:

Hatte Sophia sich das so vorgestellt? Die verbotene Affäre mit Aaron führt sie in eine ungeahnt aufregend erotische Welt. In der gibt es nur Sex – schnell, hart und ziemlich ‚dirty‘. Zunächst kann sie sich bei dem erfahrenen Liebhaber fallenlassen und erreicht nie gekannte Höhepunkte, doch es ist mehr zwischen den beiden, als sie sich eingestehen wollen. Aarons Wut auf sich selbst wird immer größer – ebenso wie Sophias schlechtes Gewissen.Schneller als gedacht, tun sich Abgründe auf …

Die Romane der erotischen „Dirty Love“ Serie können unabhängig voneinander gelesen werden:

1. Banned. Verleugnetes Verlangen
2. Banned. Ausgeliefert
3. Banned. Verfallen. Ab dem 11.März 2019 – Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Auch das Cover des zweiten Teils ist wieder sehr sinnlich, ansprechend und hat einen guten Wiedererkennungswert, da es ein ähnliches Bild wie bei Teil 1 ist und die gleichen Personen zeigt. Titel und Cover spiegeln die Gefühle der weiblichen Protagonistin absolut wieder, denn sie ist den Gefühlen und dem Chaos, was sich immer weiter aufbaut völlig ausgeliefert, ob sie nun will oder nicht…

Schreibstil:

Im zweiten Teil erleben wir die Geschichte ebenfalls wieder abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Hauptprotas, Aaron und Sophia. Es wird weiterhin fesselnd, leidenschaftlich und packend. Die Erotik und das Verbotene der beiden steht hier weiterhin im Vordergrund und ist dabei nicht immer einfach für Sophia, man spürt ihren Zwiespalt, sie betrügt Joe zwar offiziell nicht, aber das schlechte Gewissen wegen den Lügen und auch ihr Unwohlsein, wie Aaron sie behandelt, da er nicht die ganze Wahrheit kennt, wächst von Tag zu Tag. Die Geschichte ist greifbar und man fühlt definitiv mit Sophia..

Charaktere/ Story:

Die Geschichte geht da weiter wo Band 1 endete und lässt uns am Ende noch spannend zurück, es ist noch nicht geklärt, wie alles ausgeht, Sophia leidet mittlerweile das spürt man. Ein Gefühlschaos pur, Lügen, die noch zwischen allen stehen und die so viel verändern könnten, wenn sie aufgedeckt werden, aber auch Gefühle, die nur noch schwer zu ertragen sind und zeitgleich so sehr verwirren. Sophia fühlt sich unglaublich angezogen von Aaron und genießt auch zunächst das verbotene Spiel, aber das Spiel erreicht Sophias Grenzen, es geht tief unter die Haut und das nicht nur auf schöne Weise.. wie Sophia mit der Situation klar kommt, was aus Aaron und ihr wird und wie lange das Lügenmärchen mit Joe noch aufrecht gehalten werden kann, müsst ihr selbst in diesem Teil und dem letzten erlesen.. spannend und vor allem erotisch bleibt es auf jeden Fall.

Fazit:

Auch der zweite Teil konnte mich fesseln, ich fühlte förmlich mit Sophia und konnte auch in manchen Situationen ihr Unwohlsein spüren, denn auch wenn die Erotik sehr heiß ist, zwingt es Sophia an Grenzen des Ertragens, nicht nur körperlich, sondern eher seelisch würde ich sagen.. ich bin gespannt wie es endet. Von mir 5 von 5 Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Klarant Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.