Rezension zu Banned. Verfallen (Dirty Love 3)

Rezension zu Banned. Verfallen (Dirty Love 3)

März 31, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 2,99 Euro
Länge: 90 Seiten
Erschienen: 9. März 2019

Zum Autor:

Alles, nur nicht brav …
sollten meine Bücher sein, als ich mich entschloss es mit dem Schreiben zu versuchen. Das ich den Leser dabei gut unterhalte, steht für mich an erster Stelle. Meine Geschichten sind sehr gefühlvoll, manchmal dramatisch, manchmal witzig, oder auch frech. Das Ganze gewürzt mit einem guten Schuss Erotik, einer Prise Tiefgang und einem Happy End.

Zum Inhalt:

Trotz der Vorkommnisse ziehen sich Sophia und Aaron an wie zwei starke Magneten. Endlich gestehen sie sich ihre Gefühle ein und lassen ihren erotischen Sehnsüchten freien Lauf. Unweigerlich begreift Aaron, wie viel er für Sophia empfindet und überwindet sich, ihr ein Geschenk mit großer Symbolkraft zu machen. Aber noch am selben Tag kommt es wieder zu Missverständnissen und die Ereignisse überschlagen sich. Er ist maßlos enttäuscht und schmeißt alles hin. Jetzt muss auch Sophia schmerzlich erkennen, dass es zwischen ihnen Liebe ist. Doch es scheint unmöglich, diesen Knoten noch zu zerschlagen…

Die Romane der erotischen „Dirty Love“ Serie können unabhängig voneinander gelesen werden:
1. Banned. Verleugnetes Verlangen
2. Banned. Ausgeliefert
3. Banned. Verfallen

Quelle Amazon/ Verlag

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist ähnlich wie die Vorgänger und zeichnet daher einen guten Wiedererkennungswert und den Zusammenhang der einzelnen Teile aus. Der Klappentext verspricht nochmal einen spannenden und heißen letzten Teil, indem alles irgendwie langsam ein Ende finden soll, ob es ein Happy End gibt? Doch was wäre das überhaupt für Sophia?

Schreibstil:

Auch hier ist die Geschichte wieder flüssig und abwechselnd aus den Perspektiven der Protas geschrieben. Man startet direkt dort, wo es aufgehört hat, der Abend wo alle gemeinsam Essen gehen wollen… es wird wieder sehr sinnlich, fesselnd, spannend und natürlich leidenschaftlich.. gute Unterhaltung von Anfang bis Ende.

Charaktere/Story:

Viel möchte ich gar nicht sagen, da wir uns ja hier bereits im letzten Teil der Trilogie befinden und die Personen nun schon bekannt sind. Noch immer steht die Lüge zwischen Aaron und Sophia und so langsam ist vor allem Sophia am Ende ihrer Kräfte, die Gefühle sind immens, doch die falschen Tatsachen machen es unglaublich schwer.. fraglich bleibt ob es gelingen wird alles aufzudecken, oder ob es da bereits zu spät ist.. starke Gefühle an denen man zerbrechen kann, bevor sie wirklich angefangen haben.. hat ihre Liebe bei all den Lügen und Missverständnissen überhaupt je eine Chance gehabt?

Fazit:

Auch der dritte und somit letzte Teil der Banned Reihe konnte mich von Anfang bis Ende fesseln und überzeugen. Natürlich war ich am Ende etwas traurig, dass die Geschichte so schnell zu Ende war, aber der Autorin ist noch einmal ein spannender und heißer letzter Teil gelungen, den man nicht aus der Hand legen konnte und wollte. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Klarant Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.