Rezension zu Just in Time: Verlangen (Just-in-Time-Reihe 1)

Preis: 3,99 / 12,99
Länge: 355 Seiten
Erschienen: 19. März 2019

Zum Autor:

Juliette Bernard 

Zum Inhalt:

Raphaela Young besitzt eine besondere Gabe, die sie dazu befähigt, bis zu vierundzwanzig Stunden in der Zeit zurückzureisen. Als sie zufällig Zeugin eines tödlichen Schusswechsels wird, greift sie ein und rettet dem Unbekannten mit einem solchen Zeitsprung das Leben.Doch statt ihr dankbar zu sein, nimmt Captain Rick Shepherd sie fest und übergibt sie der Organisation, für die er tätig ist, den S.A.V.E.R.S.. Zunächst setzt die junge Frau alles daran, von dort zu entkommen, aber als sie nach ihrem Fluchtversuch erfährt, wofür Rick und seine Leute kämpfen, ändert sie ihre Meinung. Sie nimmt das Angebot an, für das Team zu arbeiten, denn dies könnte ihrem Leben endlich den Sinn geben, nach dem sie seit Jahren sucht.Zu schaffen macht ihr allerdings die immer stärker werdende Anziehungskraft, die Rick trotz allen Argwohns auf sie ausübt. Dem sexy Geheimagenten zu widerstehen, fällt ihr mit jedem Tag ihrer Zusammenarbeit schwerer. Rick ist alles, was Raphaela nicht gebrauchen kann – und vielleicht genau deswegen der Richtige für sie.

Die Geschichte von Raphaela und Rick ist ein Zweiteiler und damit nicht in sich abgeschlossen. Der abschließende Band erscheint spätestens Mitte Mai 2018.

Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt hervorragend zum Titel und zur Persönlichkeit von Raphaela. Es macht direkt neugierig auf die Geschichte und wirkt insgesamt sehr harmonisch.

Auch der Klappentext ist treffend formuliert, weckt das Interesse, verrät dabei jedoch nicht zu viel.

Schreibstil:

Die Geschichte ist das Debüt einer neuen Autorin im Written Dreams Verlag und konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Einmal angefangen war man mitten drin, war neugierig, was als nächstes geschieht, war gleich zu beginn schockiert und wollte dann immer mehr von Raphaela und ihrem Leben im Hier und Jetzt und von ihrer unglaublichen Fähigkeit erfahren.

Dass das ein Debüt ist kann ich immer noch nicht glauben. Die Geschichte las sich durchweg packend, flüssig und authentisch. Man schloss Raphaela direkt ins Herz und eine Story rund um eine Spezialeinheit hat bei mir eh immer gute Chancen, solche Geschichten liebe ich. Die Autorin konnte mich hier mit ihrer Idee völlig überzeugen.

Beim Lesen konnte ich mir sehr gut ein inneres Bild von den Gegenbenheiten machen, sah die vielen Leuten, dank bildlicher Beschreibung direkt vor meinen Augen und spürte ebenso von Anfang an die Anziehung zwischen Rick und Raphaela. Ich kann euch die Geschichte sehr empfehlen, wenn ihr auf der Suche nach einer spannenden, rasanten, leidenschaftlichen, authentischen und irgendwie einfach mitreißenden Geschichte seit, die zwar villt nicht ganz der Realität entsprechen kann, aber dennoch einfach super ist.

Charaktere/ Story:

Ich möchte gar nicht viel verraten, Raphaela Young hat eine besondere Gabe, die sie 24 Stunden in die Vergangenheit zurück reisen lässt, doch das nur einmal.

In der Vergangenheit hat sie diese Gabe nicht gerade glücklich gemacht und zur Zeit lebt sie auf der Straße, bis sie einen Mord beobachtet den sie kurzer Hand mittels ihrer Gabe ungeschehen macht.. und so beginnt die Geschichte. Raphaelas Leben ändert sich, sie ist nicht länger die auf der Straße lebende, sondern Teil einer Spezialeinheit, denn der Mann, den sie gerettet hat, heißt Captain Rick Shepherd…

Fazit:

Was eine mega gute Idee und eine absolut mitreißende Geschichte, die man nicht mehr aus der Hand legen kann und dann dieses Ende, oh man, ich war grad so glücklich und dann dieser Zeitsprung??

Aber wer sich den Klappentext durchliest, weiß ja bereits, dass es mit diesem Teil nicht endet und ein zweiter Teil bald auf uns zu kommt. Ich habe schöne Lesemomente gehabt, habe Raphaela in mein Herz geschlossen und auch Rick und freue mich schon jetzt auf einen genauso mitreißenden und spannenden zweiten Teil.. hoffentlich ist bald Mai..

P.S.: Nicht nur die Hauptcharaktere haben einen Platz in meinem Herzen gefunden, sondern auch die Nebencharaktere mag man schnell oder eben nicht, aber es ist auf jeden Fall eine große bunte und liebenswürdige Gruppe dabei. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.