Rezension zu Der Rocker und die süße Primaballerina: Rockerroman (Death Scorpions MC 1)

Preis: 3,99
Länge: 80 Seiten
Erschienen: 13. Mai 2021

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Zum Inhalt:

Mason, der Präsident des Death Scorpions MCs, weiß nicht, wie ihm geschieht. Eigentlich wollte er auf seinem Trip nach Las Vegas nur kurz was trinken gehen und jetzt steht er in der Besenkammer eines Hotels mit der schärfsten Braut, der er seit langem begegnet ist: frech und voll Energie, mit weichen roten Lippen, die nach reifen Erdbeeren schmecken. Wild und ungezügelt fallen die beiden übereinander her. Doch das Ganze hat ungeahnte Folgen. Offensichtlich hat ein Voodoozauber von ihm Besitz ergriffen, denn es geht nichts mehr, im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist zum Verzweifeln, noch Wochen später hat er kein Interesse an anderen Frauen, was ihn wirklich fast in den Wahnsinn treibt. Jennifer befindet sich in einer privaten Ausnahmesituation. Sie braucht jemanden, der ihr zeigt, dass sie noch am Leben ist. Und da kommt ihr dieser große, testosterongeladene Rocker mit der finsteren Ausstrahlung gerade recht. Ihre Hormone übernehmen die Kontrolle und für den Augenblick gelingt es ihr, alles zu vergessen. Doch auch bei ihr bleibt die leidenschaftliche Begegnung zwischen Wischmopp und Putzeimer nicht ohne Folgen. Sie muss diesen Mann wiedersehen und wagt sich in die Höhle des Löwen. Aber es ist gar nicht so einfach, auf das streng bewachte Gelände eines Motorcycle Clubs zu kommen – außer man versucht, die Outlaws mit ihren eigenen Waffen zu schlagen… Die neue Rockerserie Serie beinhaltet: 1. Der Rocker und die süße Primaballerina 2. Der Rocker und die verrückte Chaotin 3. Der Rocker und die wilde Sängerin 4. Der Rocker und die schüchterne Schauspielerin. Ab 05.06. Es sind in sich geschlossene, einzelne Rocker-Romane!

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt perfekt, zum Titel und zum Inhalt.  Es macht neugierig auf die neue Konstellation, denn so eine kleine Prima Ballerina und ein Rocker Präsident klingt ja nicht gerade alltäglich.

Der Klappentext ist sehr ausführlich formuliert und macht neugierig auf die kurze  Story.

Schreibstil:

Einmal angefangen, kommt man auch schon direkt rein und erlebt die Anziehung der beiden, eine  Nacht, die, wie sich noch zeigt, alles verändert. Abwechselnd aus den Perspektiven beider Protas erleben wir das Geschehen und bekommen so ausreichend Einblicke in beide Seiten.

Es ist spannend, packend, voller Leidenschaft und Sinnlichkeit, mit Humor und jeder Menge Rocker Action und Romantik, aber diesmal auch wirklich amüsanten Ballerina Rocker Szenen..

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt will ich gar nichts weiter sagen, der Klappentext enthält eine Menge Infos, mir hat es auf jeden fall wieder viel Freude gemacht und die beiden passen perfekt zusammen, auch wenn es mal ganz anders begann als man glaubt…

Fazit:

Ein gelungener Auftakt in die neue Reihe. Man freut sich schon jetzt auf mehr und bekommt wieder einmal nicht genug. Von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.