Rezension zu Haven Brotherhood: Tempted & Taken

Preis: 6,99/ 14,90
Länge: 428
Erschienen: 21. Februar 2020

Zum Autor:

Rhenna Morgan

Zum Inhalt:

Es gibt keinen Code, den Knox Torren nicht knacken kann. Wenn es darum geht, Informationen auszugraben, kennt er keine Grenzen – vor allem dann nicht, wenn jemand seiner Familie in die Quere kommt. Aber eine Fahnderin mit lückenhafter Vergangenheit stellt ein unlösbares Mysterium für Knox dar. Seit ihrem ersten Zusammentreffen will er die Geheimnisse der Blondine mit dem russischen Akzent lüften.

Darya Volkova lebt seit Jahren unter einer falschen Identität. Auf der Suche nach einem Arbeitgeber, der sie aus ihrem bisherigen gefährlichen Leben befreit, hat sie Knox im Visier, den besten Hacker der Branche. Von ihrem ersten Treffen an entwickelt sich etwas viel Intimeres als eine rein berufliche Verbindung, denn Darya spürt, dass sie nicht nur von Knox‘ Computerkenntnissen angezogen wird. Und Knox hätte sicherlich nie erwartet, Darya das zu geben, was er noch nie zuvor einer Frau geschenkt hat, nämlich seine Liebe.

Als Darya von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, ist sie wild entschlossen, Knox und seine Familie nicht in Gefahr zu bringen, selbst wenn sie dafür erneut weglaufen muss. Doch das wird Knox nicht zulassen. Er ist bereit, sie zu retten und als sein Eigentum zu brandmarken. Er setzt alles daran, dass derjenige, vor dem Darya flieht, seine Frau nie wieder berühren kann …

Teil 4 der „Haven Brotherhood“-Reihe.

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover mega, sowohl die Farb als auch die Motivwahl, wenn der Typ nicht mal heiß aussieht,  absolut klasse gewählt, macht Lust auf mehr und auf eine vielversprechende Story. Der Klappentext ist gut formuliert, er informiert über das Wesentliche und verspricht bereits eine packende Geschichte.

Man erfährt in wesentlichen Zügen etwas über die beiden Protas und ihre Handlung und ist bereits jetzt neugierig auf die Geschichte. Man ist bereits nach den paar Zeilen mitten drin, wie gefesselt und erwartet eine packende, leidenschaftliche und von der ersten Seite an mitreißende Geschichte..

Schreibstil:

Die Geschichte ist locker und flüssig zu lesen, wir erleben das Geschehen aus der Erzählerperspektive abwechselnd aus den beiden Sichtweisen, sodass man sich ein Bild von beiden Seiten machen kann. Knox der männliche Protagonist hat sich direkt in mein Herz geschlichen, was ein Mann. Ein faszinierender Mann, wobei man definitiv genauer hinsehen muss, um ihn vollends zu knacken.. und dann ist da Darya, die weibliche Protagonistin. Sie hat eine unglaubliche Geschichte und gibt der Geschichte mit ihrer Vergangenheit die richtige Dramatik.

Natürlich kommt auch die Sinnlichkeit und Leidenschaft nicht zu kurz, aber das Buch überzeugt zudem durch eine gut durchdachte, von Anfang bis Ende spannende Geschichte, die zwei authentische Persönlichkeiten auf ihrem Weg begleitet, der es in sich hat. Von Vorne bis hinten war ich gefesselt, hineingezogen in eine impulsive und rasante Geschichte, die nicht nur das Kopfkino auf Hochtouren laufen ließ.. einfach eine super Story..

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht sagen, ich selbst hab mich für das Buch aufgrund des Covers und des Verlags entschieden. Den Klappentext hab ich erst danach betrachtet. Euch erwartet eine gute durchdachte, authentische, spannende und leidenschaftliche Geschichte, wie man es vom Verlag und seinen Autoren kennt und liebt. Die Handlung verfolgt einen klaren roten Faden und lässt wenig zeit zum Luftholen. Viel mehr möchte ich nicht verraten, sonst macht das Lesen ja keinen Spaß – spannend, heiß, mitreißend.

Fazit:

Es ist nicht der erste Band der Reihe, was aber nichts macht, ich persönlich kannte die Vorbände nicht, man kommt aber ohne Probleme in die Geschichte, da sie unabhängig voneinander zu lesen sind. Wer natürlich Nebencharaktere und Co in der richtigen Reihenfolge kennen lernen möchte, der muss wie immer bei Band 1 starten.

Was soll ich sagen, bereits nach dem Klappentext war ich mitten in der Story. Die Autorin fesselt mit ihrem absolut flüssigen und bildlichen Schreibstil. Hat authentische Charaktere erschaffen und jede Menge Herzblut in ihre Handlunge, in ihre Geschichte fließen lassen, das spürt man meiner Meinung nach beim Lesen ganz deutlich.

Einfach super, ich werde auch die anderen Teile der Reihe noch lesen müssen, ganz klare Empfehlung, ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.