Rezension zu Hidden Secrets – Cassy & Noah

Rezension zu Hidden Secrets – Cassy & Noah

Oktober 26, 2018 0 Von Lisaa

Preis: 3,99
Länge: 285 Seiten
Erschienen: 26. Oktober 2018

Zum Autor:

Ava Cross wurde 1972 in Berlin geboren. Nachdem sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in verschiedenen Bundesländern gelebt hatte, zog es sie 2007 wieder zurück in ihre alte Heimat. Dort genießt sie den Trubel der Großstadt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, von denen der Große bereits aus dem Haus ist.

Bücher waren und sind noch immer ihre größte Leidenschaft. Schon in ihrer Jugend schrieb sie gerne Kurzgeschichten. Dieses Hobby geriet leider über die Jahre in Vergessenheit. Anfang 2017 beschloss sie jedoch, sich wieder Zeit für sich selbst zu nehmen und widmete sich erneut dem Schreiben.

Wenn sie sich nicht gerade um ihre Familie kümmert oder sich mit Musik in den Ohren in ihren Geschichten verliert, ist sie ehrenamtlich für den Weißen Ring unterwegs.

Zum Inhalt:

Der charismatische Noah Johnson führt seit einiger Zeit die Geschäfte des Familienunternehmens an der Ostküste der USA. Als ihn der Anruf seines Vaters erreicht, dass sein jüngerer Bruder Ethan bei einem illegalen Straßenrennen in San Francisco schwer verletzt wurde und im Koma liegt, fliegt er sofort in seine Heimatstadt.
Im Krankenhaus trifft er auf Cassy Parker, die sich zunächst als Ethans Verlobte ausgibt und Noah von Anfang an fasziniert. Es knistert gewaltig zwischen ihnen und schon bald können sie der gegenseitigen Anziehungskraft nicht länger widerstehen.
Je mehr Zeit er mit Cassy verbringt, desto bewusster wird ihm, dass sie ein großes Geheimnis mit sich herumträgt. In welchem Verhältnis steht sie wirklich zu Ethan und warum hat dieser sich auf das gefährliche Autorennen eingelassen? Als die junge Frau sich ihm endlich anvertraut, setzt Noah alles daran, ihr zu helfen und lässt sich ebenfalls auf ein Rennen ein.
Wird er Cassy aus den Fängen ihrer Vergangenheit befreien können, oder wird es ihm dabei wie seinem Bruder ergehen?

Quelle Verlag/ Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir direkt mega gut. Es passt hervorragend zu der Geschichte, unterstreicht die Thematik und wirkt einfach rasant, atemraubend und fesselnd. Man sieht vor einer abendlichen Stadtkulisse ein schnelles Auto und kann einen Mann erahnen, ohne zu viel im Detail von ihm zu sehen, meiner Meinung nach sehr passend.

Schreibstil:

Die Geschichte fesselt einen von der ersten Seite an. Abwechselnd aus den Perspektiven der Protas erleben wir das Geschehen und schließen die Charaktere auch schnell ins Herz. Direkt zu Beginn fängt die Autorin spannend an. Ein schlimmer Autounfall, der Noah veranlässt heim zu seiner Familie und zu seinem verunglückten Bruder zu fliegen, wo es auch direkt im Krankenhaus zur ersten Begegnung mit Cassy, der angeblichen Verlobten von Ethan, Noahs Bruder kommt.. das nenne ich doch schon mal einen spannenden Anfang oder was sagt ihr?

Aber nicht nur der Anfang konnte mich überzeugen, sondern die gesamte Story. Sie war absolut schlüssig und vor allem authentisch. Man merkt wie die Gefühle und die Anziehungskraft der beiden immer stärker wird, man merkt auch, wie Cassy leidet, wie sehr sie ihre Vergangenheit oder irgendetwas zu bedrücken scheint…

Euch erwartet eine rasante, sinnliche und packende Geschichte, die mit vollem Tempo euer Herz und eure Nerven auf Hochtouren schicken wird.. und wenn ich das dazu sagen kann, die Erotik und Leidenschaft wird euch die Eiseskälte draußen schnell vergessen lassen.. einfach mega gut beschrieben und umgesetzt in eine schlüssig wirkende Gesamtgeschichte.

Charaktere/Story:

Wie schon erwähnt dreht sich die Geschichte um Noah Johnson und Cassy Parker. Nach einem Anruf seines Vaters fliegt Noah direkt heim zu seinen Eltern und dem schwer verunglückten Ethan, sein Bruder. Dieser soll aufgrund eines illegalen Straßenrennen nun im Komma liegen. Wäre das nicht schon schlimm und auch komisch genug, begegnet ihm im Krankenhaus eine junge Frau, Cassy, die angeblich Ethans Verlobte sei… beide verbringen mehr Zeit miteinander, lernen sich kennen und können schon bald der Anziehung, die von Beginn an herrschte nicht mehr entkommen…doch Cassy trägt noch ein großes Geheimnis mit sich rum..

Mehr möchte ich gar nicht verraten, unvoreingenommen in eine Story zu gehen, macht doch immer noch am meisten Spaß, denn gerade das mitfiebern und selbst entdecken, macht die Freude am Lesen aus.

Fazit:

Eine packende und rasante Lovestory, die mich absolut begeistern konnte. Ich wollte das Buch am liebsten keine Minute lang aus der Hand legen und wenn ich es doch musste, dann nur notgedrungen – so sollte ein Buch doch sein. Die Geschichte wirkte authentisch und realistisch und auch die Protagonisten waren alle gut gestaltet, gerade die Hauptprotas mit viel Herzblut, sodass das Lesen einfach Spaß machte. ♥♥♥♥♥