Rezension zu Weiße Orchideen: Love in-between

Rezension zu Weiße Orchideen: Love in-between

August 29, 2018 0 Von Lisaa

Preis: 0,99/ 15,99 Euro
Länge: 610 Seiten
Erschienen: 15. Januar 2018

Zum Autor:

Schon in jungen Jahren hat sie es geliebt zu schreiben. Aber erst seit 2012 nutzt Ela jede freie Minute, um an ihren Projekten zu schreiben. Derzeit verwendet sie ein Pseudonym für ihre Arbeiten.

Geboren wurde sie 1983 in der historischen Eisenstadt Steyr, im schönen Oberösterreich. Jetzt wohnt sie etwas außerhalb der Stadt.

Außer dem Schreiben, wandert Ela gerne oder genießt die Freizeit, sofern welche bleibt, im eigenen Garten. Am liebsten mit Freunden, bei Spieleabende, gutem Wein, süßen Cocktails, Met und italienischem Essen oder einfach nur am Lagerfeuer.

Mehr von Ela findet ihr hier: https://www.facebook.com/ElaFierAutorin/

Zum Inhalt:

Tessa hat den Glauben an die Liebe bereits lange verloren. Als sie am wenigsten danach sucht, begegnet sie dem gut aussehenden Agent MacFallon, der ihr Leben augenblicklich auf den Kopf zu stellen beginnt. Sein Auftauchen bringt nicht nur aufregende, heiße Nächte, sondern auch Gefahren mit sich. Denn die Geister der Vergangenheit holen die beiden rasant und ohne Gnade ein… *** Lesevergnügen auf über 600 Seiten! *** Enthält explizite Erotikszenen!

Quelle Amazon/ Autorin

Meine Meinung:

Cover:

Ein schlichtes aber doch sehr ausdrucksstarkes Cover, was mir von Anfang an sehr gut gefiel und auf dem Printbuch bestimmt klasse zur Geltung kommt.

Schreibstil:

Über 600 Seiten und dann noch ein Debüt, da könnte man denken ohje ohje, ob das was ist, aber ich verspreche euch das Lesen lohnt sich. Der Schreibstil ist non stop sehr angenehm und flüssig zu lesen. Auch auf über 600 Seiten bleibt der rote Faden erhalten und man wird förmlich in die Geschichte von Tessa gezogen – spannend, leidenschaftlich, heiß und gefährlich…

Charaktere/Story:

Ich möchte diesmal gar nicht viel zum Inhalt sagen, manchmal reicht es doch auch vollkommen, den Klappentext zu kennen und sich dann dementsprechend auf die Story einzulassen.

Wer denkt hier kommt eine erotische Lovestory liegt etwas falsch, denn hier braucht man starke Nerven, wir werden in einen hochspannenden und zugleich erotischen Thriller gezogen, der einem tief unter die Haut geht und an der ein oder anderen  Stelle eine Gänsehaut beschert. Spannung pur und das wirklich 600  Seiten lang, aber auch Gefühle kommen nicht zu kurz.

Fazit:

Das Buch hab ich schon vor längerem entdeckt gehabt und nun in einer Challenge gelesen, mal wieder ein schöner dicker Schinken 😀

Ich wurde gefesselt, gut unterhalten und weiß schon jetzt, dass ich sehr gerne mehr von der Autorin lesen möchte und hoffe auf baldigen weiteren Lesenachschub.

Gerne wieder in diesem gelungenen Mix, der die Länge wie ein kleines dünnes Buch erschienen ließ und mit einer gelungenen Mischung aus Romantik, heißer Leidenschaft und Drama/ Thriller überzeugen konnte. ♥♥♥♥♥