Rezension zu Killing me Softly – Gesamtausgabe Salazar & Rose

Rezension zu Killing me Softly – Gesamtausgabe Salazar & Rose

Oktober 23, 2017 6 Von Lisaa

Killing me Softly – Gesamtausgabe Salazar & Rose

Preis: 9,99/ 12,99 Euro
Länge: 242 Seiten
Erschienen: 20. Oktober 2017

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!

Zum Inhalt:

Du bekommst meinen Körper und lässt mir dafür mein Leben. Was für ein heißes Angebot … Salazar, der kaltblütige Profikiller, ist hin- und hergerissen. Diese sexy Frau ist ein unkalkulierbares Sicherheitsrisiko, das eigentlich beseitigt werden muss. Die junge Fotografin war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort … Doch Salazar kann nicht anders und nimmt den verlockenden Deal an. Es wird eine Nacht, die alles verändert. Dieser Killer besteht nur aus Muskeln, der harte Sex beschert Rose die Höhepunkte ihres Lebens. Er ist für sie wie eine Droge: tödlich, aber zugleich berauschend und sanft … Auch Salazar weiß nicht, wie ihm geschieht. In nur einer Nacht hat Rose ihm gezeigt, was es bedeutet, zu fühlen. Aber noch ahnt er nicht, wen Rose gerade mit ihm betrügt: Ihr Freund Mike ist ausgerechnet der FBI-Agent, der Salazar seit Monaten jagt … Ein heißes und tödliches Abenteuer beginnt. Mike ist entschlossen, Salazar zu finden und Rose zurückzuholen. Zwei Alpha-Männer sexy, hart und kompromisslos, und beide nicht bereit, die Frau ihres Herzens aufzugeben…

„Killing Me Softly. Salazar und Rose“ beinhaltet die komplette „Killing Me Softly“ Trilogie + exklusives Bonusmaterial von Bärbel Muschiol.

Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes, stilvolles, sinnliches und dunkles Cover, was die Geschichte rund um Rose Und Salazar absolut gut wiederspiegelt. Der Klappentext macht ebenfalls neugierig und lässt die Geschichte gut einordnen.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist wieder absolut flüssig und locker. Wir erleben die Geschichte abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protas und Mike´s Sicht 
Es wird diesmal wieder absolut erotisch und sinnlich mit einer tollen Spannung vermischt. 
Die Geschichte als auch die Charaktere sind authentisch und real, man merkt wie viel Liebe in dem Buch steckt. Es wird leidenschaftliche, sinnlich und das Kopfkino läuft dabei auf Hochtouren. Es wird amüsant.. ich sag nur Whiskey 
Einmal angefangen konnte ich nicht aufhören. Die beiden fesseln euch und man möchte auch direkt weiter lesen. Das Kopfkino bekommt ebenso keine Pause. Absolut gelungen, heiß, dunkle, gefährlich, packend und und und.. 

Charaktere:

Rose
kommt eigentlich aus Deutschland, hat es nun aber nach Amerika verschlagen, hatte schon lange keinen Sex mehr, lange braune Haare, grüne Augen, 25 Jahre alt, schön, mutig, Sommersprossen,  freischaffende Fotografin genauer gesagt Landschaftsfotografin, ist eigentlich mit Mike einem FIB Agenten zusammen, der immer um ihr Wohl besorgt ist und gerade ausgerechnet hinter dem Mann hinterher ist, mit dem Rose wohl die heißeste Nacht ihres Lebens verbracht hat.. gefährlich…
Salazar 
knapp 2 m groß, durchtrainiert, wahnsinnig sexy, Auftragskiller, sein Leben sieht so aus:
„Schnell – sauber – erbarmungslos. Keine Fragen, keine Verhandlungen, keine Probleme.“
Doch ausgerechnet heute war er unkonzentriert. Dass er eine Pause braucht, war ihm klar, aber diese Fotografin hat ihn womöglich auf einer ihrer Aufnahmen mit drauf, ein Fehler, der nicht passieren darf. Nun muss er sie töten.. doch kann er das?
„Ich bin ein Killer, ich töte Menschen für Geld. Und du warst zur falschen Zeit am falschen Ort.“

Story:

Rose hat einen neuen Auftrag, als Landschaftsfotografin soll sie für das größte Natur-Magazin der USA Lost Places fotografieren, was sie nach Forks verschlagen hat, die Stadt aus Twilight und die wirklich mit ihrem dunklen Wald irgendwie gruselig wirkt.
Bei ihren letzten Fotos wird sie vom Regen überrascht und muss schnellstmöglich zurück, gejagt von einer gewissen Paranoia, doch schnell muss sie feststellen, dass sie sich das nicht eingebildet hat, denn auf ihrem Motel Bett sitzt ein Mann. Ein sehr gefährlicher Mann. Mit einem Messer in der Hand. Salazar. Und dieser will sie töten. Doch ein Deal soll alles ändern und diese Nacht wird gefährlich heiß. Ein Spiel in dem Schmerz und Liebe sich verbinden…
Rose muss eine schwere Entscheidung treffen und man fühlt mit ihr… innerhalb von wenigen Stunden wurde ihr ganzes Leben in Forks auf den Kopf gestellt. Ausgerechnet in der Stadt aus den Twilight Stories begegnet sie einem Killer, der sie nicht mehr los lässt.. und ausgerechnet hinter diesem Killer ist ihr FBI Freund Mike schon seit Monaten hinter her… gefährlich, leidenschaftlich und mitreißend pur.

Fazit:

Ich kann nur wieder sagen, lest diese Story. Sie ist heiß, packend und atemberaubend. Bärbel hat tolle authentische und dunkle Charaktere geschaffen, wobei die Protagonisten auch sofort sympatisch waren und man eine tolle Entwicklung sah.
Rose und Salazar sind zwei spannende und tolle Charaktere. Enorm schön und packend, wie Rose sich in seine Gedanken schleicht und wie sie einen Killer beeinflusst. 
Lasst euch auf einen weiteren packenden, sinnlichen und gefährlichen  Roman ein.
Lieben Dank und ich freue mich schon auf mehr. ♥♥♥♥♥