Rezension zu Küsse unter dem Mistelzweig: Liebesroman

Küsse unter dem Mistelzweig: Liebesroman

Preis: 0,99 Euro
Länge: 222 Seiten
Erschienen: 19. Oktober 2017

Zum Autor:

Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem kleinen Sohn lebt. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten märchenhaften Kurzromans „Küss mich wach“ einen großen Traum. Wenn sie nicht gerade Windeln wechselt, auf Reisen geht oder in den Büchern schmökert, die sich auf ihrem SuB häufen, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer, sowie dramatischer Geschichten.

Romane von Mila Summers:

Die „Manhattan Love Stories“
„Irresponsible Desire (Band 1)“
„Irrepressible Desire (Band 2)“
„Irresistible Desire (Band 3)“ erscheint voraussichtlich im April 2017

Die „Tales of Chicago“
„Küss mich wach (Band 1)“
„Vom Glück geküsst (Band 2)“
„Ein Frosch zum Küssen (Band 3)“
„Küsse in luftiger Höhe (Band 4)“
„Zum Küssen verführt (Band 5)“

„Liebe lieber einzigartig“

„Vielleicht klappt es ja morgen. Liebe in (wahlweise Hamburg, Leipzig, Wien oder Würzburg)“

„Rettung für die Liebe (Band 4 der Sieben Sommersünden ein Projekt mit sechs weiteren Autorinnen und Autoren)“

„Schneegestöber (Charitybuch für die Stiftung Bärenherz in Wiesbaden)“

„Hoffnungsschimmer – Im Dunkel ein Licht: Anthologie zu Gunsten von Herzenswünsche e.V“

*** Newsletteranmeldung***
Erfahre vor allen anderen von den Neuerscheinungen von Mila Summers, lese vor allen anderen exklusive Textschnipsel aus aktuellen, noch unveröffentlichten Projekten und sichere dir die Chance auf tolle Gewinne.
Ganz einfach hier anmelden: http://eepurl.com/cKTryj

Besucht sie auch auf:
www.milasummers.com
facebook: https://www.facebook.com/milasummersbooks
Twitter: https://twitter.com/BooksbyMila
Instagram: https://instagram.com/books_by_mila_summers/

Zum Inhalt:

Eine magische Reise in die verschneiten Highlands

Nach fünf Jahren Beziehung wird Emily wenige Tage vor Weihnachten gegen ein brasilianisches Unterwäschemodel eingetauscht. Kurzerhand entflieht sie dem hektischen Trubel Londons in die Einsamkeit der schottischen Highlands, um sich Gedanken über die Zukunft zu machen.
Doch in dem Cottage, in das sie sich zurückzieht, wartet ein geheimnisvolles Tagebuch auf sie. Was hat diese Geschichte mit dem eigensinnigen Gutsbesitzer Ben zu tun, dessen Anziehungskraft Emilys Herz mehr als einmal höherschlagen lässt? Emily wollte doch in Mìorbhail, dem Ort der Wunder, einfach nur zur Ruhe kommen.
Als dann auch noch ihr Ex Tom eines Tages bei ihr vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.

Das Taschenbuch umfasst 222 Seiten

Meine Meinung:

Cover:

Was ein schönes und passendes Cover. Es weckt direkt die Vorfreude auf den Winter und mit einer warmen Tasse Tee, einer Kuscheldecke und dem regnerischen Wetter zur Zeit macht es richtig viel Freude. Auch der Klappentext verspricht schöne Stunden.

Schreibstil:

Meine erste Geschichte der Autorin, aber gewiss nicht meine letztes. Von Beginn an kam man wunderbar leicht in die Geschichte. Dank eines angenehmen, fesselnden und auch bildlichen Schreibstil, flogen die Seiten auf dem Reader nur so an einem vorbei. Anders als erwartet, wurde aus kurz ein paar Seiten vorm Schlafengehen lesen, mal eben alles auf einmal bis nach Mitternacht 😀
Diese Geschichte rund um Emily ist sehr emotional und wird euch zur kalten Jahreszeit ordentlich einheißen. Man schließt Emily direkt ins Herz und hofft, dass sie über die herbe Enttäuschung von Tom so kurz vor Weihnachten gut hinweg kommt. Eine Auszeit scheint doch da genau richtig. Weg aus London, ab in die schottischen Highlands… 
Charaktere/Story:
Die Weihnachtszeit ist ja bereits in den Geschäften sichtbar und auch bei mir startet sie quasi mit der ersten naja ich gestehe zweiten winterlichen Geschichte.
Es geht um Emily, eine tolle junge Frau, die man direkt ins Herz schließt. Sie wurde schwer verletzt und will einfach nur raus aus London. Das Cottage in den schottischen Highlands ist so bildlich beschrieben und wirkt so toll, dass man gerne auch dort wäre. 
Ben und Emily werden euch mit einer humorvollen, gefühlvollen und tollen Geschichte begeistern. Sie entführen euch für ein paar Stunden aus dem Alltag in ihre magische Welt und lassen uns teilhaben an ihren Gefühlen und ihrem Weg, der sie am Ende zueinander führen soll… doch die Highlands werden auch mit einigen Überraschungen durchweg spannend bleiben.
Lasst euch einfach drauf ein und genießt die Momente.

Fazit:

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Mila Summers, die mich ihre tolle Story bereits vorab hat lesen lassen, dies hat aber keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche Meinung.
Küsse unter dem Mistelzweig ist eine schöne romantische zur Weihnachtszeit spielende Geschichte. Auch wenn wir jetzt erst im Herbst sind, macht es überhaupt nichts.
Die Charaktere schloss ich direkt ins Herz und waren mit viel Liebe gezeichnet. Auch die gesamte Handlung wirkte authentisch und Plätze und Momente waren so bildlich, dass man sie, sobald man die Augen schloss, fast greifen konnte.
Die Geschichte verspricht Spannung. Emily wurde verletzt und dass so kurz vorm Fest der Liebe. Ben schließt man direkt ins Herz. Doch was wird aus Emily? Findet sie in Ben ihr Glück, oder will Tom sie zurück? Was will sie? Was wird aus Weihnachten in den schottischen Highlands… lasst euch zum Träumen entführen und stimmt euch schon mal auf Weihnachten ein, ich muss gestehen, bereits mit Wintertee dieses Buch genossen zu haben. ♥♥♥♥♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.