Rezension zu Cat Play : Sei mein Kätzchen

Rezension zu Cat Play : Sei mein Kätzchen

Oktober 20, 2017 0 Von Lisaa

Cat Play : Sei mein Kätzchen

Preis: 2,99 Euro
Länge: 60 Seiten
Erschienen: 21. September 2017
Zum Autor:

Seit fünf Jahren (und 750.000 verkauften Büchern) arbeite ich als freie Autorin.
Nach vielen Jahren als Verlagsautorin, mehreren Millionen verkauften Büchern und Merchandising-Produkten habe ich mich Ende 2012 dazu entschieden, der Verlagswelt den Rücken zu kehren und meine Ideen selbst zu vermarkten.
Das habe ich vor allem euch neugierigen, zuverlässigen Lesern/innen zu verdanken, die mir seit Jahren die Treue halten, und natürlich vielen weiteren lieben Menschen, die mich jetzt erst entdecken und darauf vertrauen, auch bei einer Self-Publisherin Qualität zu erhalten.

Alle bisher erschienenen Bücher in der richtigen Reihenfolge:
1. Eden – Verboten – Sammelband
2. Weiss – Die Liebe des Milliardärs
Bonusbücher: Weihnachtsspecial, Heart & Gold
3. Heartbound – An dein Herz gekettet
4. Release Me – In den Händen des Milliardärs
5. Release Me – In den Armen des Milliardärs
6. Dying Rose – Rosalia & The Beast
7. Gravitation – The millionaire Twins
8. Lucky Girl

Meine Pseudonyme:
– Laura Sommer (Liebesromane)
– Laura Winter (Erotisch angehauchte Romane)
– Eliza Heart (Erotisch angehauchte Romane mit Fantasyanteil)
– HP Stark (Thriller)
– Aurora Heart (Fantasy, Jugendfantasy und Dystopien)
– Nelly Prado (Ernste und traurige Liebesromane)

Zum Inhalt:

Vol 1
Cat Play

Die ehemalige New Yorker Krankenschwester Kate gerät in die Fänge des Nachtclubbesitzers Alexander Romanov.
Er lädt er sie ein bei sich zu übernachten, da sie Mittellos ist und Schutz sucht. Doch sie bricht seine
wichtigste Regel: Du darfst niemals die rote Tür öffnen …

Zirka 55 Seiten
Mit erotischen Szenen und harter Sprache


Meine Meinung:

Cover:

Das Cover fiel mir direkt ins Auge und hat neugierig gemacht, Auch der Klappentext ist gut gewählt und gibt einen guten Eindruck der Geschichte. Es verspricht eine packende und sinnliche Kurzgeschichte zu werden, die mich definitiv neugierig auf den nächsten Teil zurück gelassen hat.

Schreibstil:

Wow, mega fesselnd. Man ist direkt mitten drin und Laura nimmt kein Blatt vor den Mund. Wer hier eine  nette feine Liebesgeschichte erhofft, liegt falsch. Es wird heiß, sinnlich und das Kopfkino kommt kaum zu Ruh. Der geheimnisvolle Raum – oh man ich bin gespannt wie es weiter geht, 48 Stunden können ganz schön lang sein, das sieht Kate bestimmt auch so.

Charaktere/Story:

Da es eine sehr kurze Geschichte ist, die viel im Bereich der Erotik und Verführung spürt, werde ich nichts weiter sagen, der Klappentext sagt genug und ihr solltet es wirklich nur lesen, wenn es eurem Genre entspricht.

Fazit:

Wow, was eine tolle, kurze und mal andere Geschichte der lieben Laura. Mir hat es von der ersten Seite an gut gefallen und wer wäre nicht genauso neugierig wie Kate und würde sich darauf einlassen, oder was sagt ihr? Immerhin geht ihr Leben eh gerade ziemlich bergab, da kommt so ein heißer und gut betuchter Nachtclubbesitzer mit der Einladung zu einer Nacht mit ihm, doch genau richtig…

Hier wird nicht lange gefackelt, hier geht es direkt zur Sache. Ich freue mich auf die Fortsetzung und danke für die tolle Unterhaltung am Abend. ♥♥♥♥♥