Rezension zu Silver Falcons: Brian & Tessa (Silver-Falcons 4)

Preis: 3,99
Länge: 261  Seiten
Erschienen: 26. November 2020

Zum Autor:

Lizzy Jacobs wurde 1974 im hohen Norden Deutschlands geboren. Sie ist mit Märchen aller Art groß geworden und glaubt bis heute noch an Liebe, die ein Happy End bereithält. Wenn sie nicht gerade an Weihnachten wie eine Verrückte für all ihre Freunde und Familie Kekse backt, dann geht sie zum Sport oder steckt ihre Nase in Bücher.
Ihre Leidenschaft zum Schreiben hat sie vor einiger Zeit entdeckt, denn über die Liebe zu schreiben, ist genauso gut wie sie zu haben.
Sie lebt mit ihrem Mann, hunderten von Büchern und geringfügig weniger Schuhen abseits der Stadt, wo es nicht mehr braucht als ein gutes Buch und ihre Liebsten, um sie glücklich zu machen.
Bereits erschienen sind die “Broken Fairytale” Bücher bestehend aus vier Bänden und die Dilogie “A Thing Called Love”.
Mit ihrer Autorenkollegin Christine Troy schreibt sie die “Honey Lips” – Reihe.
Gerade schreibt sie über Baseballspieler, die ihre große Liebe finden, auch wenn sie nicht unbedingt danach suchen.
Bereits erschienen sind “Silver Falcons – Matt & Rachel” und “Silver Falcons – Will & Stella”.

Zum Inhalt:

Brian Walters weiß, wie man Partys feiert, reihenweise Frauen um den Verstand bringt und sich damit jede Menge Ärger einhandelt. Doch den Catcher kümmert sein Ruf als Bad Boy der Silver Falcons nicht, er will bloß vergessen.
Aber dann steht er plötzlich vor Tessa Hopkins, seiner ersten großen und auch einzigen Liebe und die Vergangenheit holt ihn schlagartig ein.
Die junge Frau hat der Liebe nach dem hässlichen Ende ihrer Beziehung zu dem charismatischen Baseballspieler vor zehn Jahren abgeschworen und beschäftigt sich nur noch in ihrem Beruf als Hochzeitsplanerin mit diesem Thema. Dennoch kann sie nicht leugnen, dass Brian in der Sekunde, in der er wieder in ihr Leben tritt, alles durcheinanderbringt und die alten Gefühle von neuem aufflammen. Doch während sie sich annähern, wächst eine Bedrohung von außen, mit der sie beide nicht gerechnet haben.
Können sie hinter sich lassen, was damals zur Trennung geführt hat? Und ist es möglich, sich ein zweites Mal in denselben Menschen zu verlieben?

Der Roman ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile drehen sich um andere Paare.

Meine Meinung:

Cover:

Wieder schlicht und umwerfend schön, es harmoniert mit den bisher erschienenen Covers und macht Lust auf eine weitere Story. Auch der Klappentext ist gut formuliert und macht neugierig auf die Geschichte rund um Brian und Tessa.

Schreibstil:

Auch hier liest es sich einfach wieder absolut flüssig. Es ist schön eine weitere Geschichte der Silver Falcons erleben zu dürfen und wie immer geht sie zu schnell zu Ende… ich empfehle wie immer der Reihenfolge nach vorzugehen, für das perfekte Lesevergnügen, aber ihr könnt die Geschichte auch einzeln lesen, denn jedes Buch beinhaltet andere Protas.

Die Autorin versteht ihr Werk perfekt, sie weiß wie sie ihre Leser fesselt, sodass man nicht aufhören mag, sie weiß, wie sie Emotionen und Gefühle vereint, um eine authentische und mitreißende Geschichte zu gestalten und auch hier liegt der Spannungsbogen konsequent hoch… man will immer schneller weiterlesen, um zu sehen, was kommt, was die Autorin sich noch für Brian und Tessa überlegt hat und wie…

Charaktere/
Story:

Mit dem vierten Band der Reihe bekommt endlich Brian, der Bad Boy schlecht hin wie es scheint, seine Geschichte, seine Chance uns mehr von sich zu erzählen und diese  Geschichte hat es genau wie die vorherigen in sich, man wird gefesselt und Höhen und Tiefen erleben, aber sie lieben.

Er ist der Catcher des Teams und genauso fängt er eine Frau nach der anderen für sein Bett, doch tief in ihm ist er anders, er versucht lediglich seine Vergangenheit zu vergessen, zu vergessen, das sein Herz jemandem gehörte und ausgerechnet jetzt holt ihn die Vergangenheit ein, seine große Liebe steht erneut vor ihm, die Liebe, die dafür sorgte das sein Herz zu Eis wurde, festverschlossen um nicht erneut Schmerz und Verlust zu empfinden und von Gefühlen übermannt zu werden und doch fängt es wieder an zu schmelzen, er wieder an zu fühlen… aber so einfach wie es sich anhört ist es nicht und Brian und Tessa müssen sich mehr stellen, als sie ahnen.. schaut einfach selbst 😀

Fazit:

Kennt ihr das, wenn ihr einfach nicht mehr wisst, was ihr schreiben sollt? Diese Reihe ist eine meiner Lieblingsreihen, besonders aus dem sportlichen Genre, ich freue mich über jedes weitere Buch, welches erscheint und bin umso trauriger, wenn das Lesevergnügen wieder einmal viel zu schnell zu Ende geht. Die Autorin hat einfach eine wunderbar große Familie erschaffen, tolle Freundschaften, tolle Persönlichkeiten eingebettet jeder in seine eigene Geschichte, aber doch in ein großes Ganzes. Es ist als kommt man heim und man möchte gar nicht mehr weg. Ich hatte wieder wunderbare Stunden, konnte alt bekannte Gesichter wieder sehen und eine neue Geschichte kennen lernen, von mir gibt es volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.