Rezension zu Sons of Steel

Sons of Steel Row – Stunde der Entscheidung

Preis: 9,99 Euro / 8,99 Euro
Länge: 384 Seiten
Erschienen: 12. August 2016

Zum Autor:

Jen McLaughlin schreibt sexy Liebesromane, die regelmäßig den Sprung auf die New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerliste schaffen. Mit ihrem Mann und vier Kindern lebt sie in Pennsylvania.

Zum Inhalt:
Nach zwei Jahren im Gefängnis hat Lucas Donahue nur ein Ziel: eine Führungsposition bei den Sons of Steel Row. Doch zwei Dinge stehen ihm dabei im Weg: sein eigener Bruder, der ihn umbringen will, um selbst an die Macht zu kommen, und die Barkeeperin Heidi Greene, die er vor einer Vergewaltigung durch eine rivalisierende Gang rettet und unter seinen Schutz stellt. Nun muss Lucas nicht nur gegen sein eigen Fleisch und Blut vorgehen, sondern findet sich in einer fingierten Beziehung wieder, die sich mehr und mehr echt anfühlt –

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover finde ich gut gestaltet. Farbwahl, Schrift und Bild harmonieren. Der erste Teil ist blau gehalten, wobei die weiteren Teile je in einer anderen Farbe erscheinen, was einen guten Zusammenhalt zeigt.
Der Klappentext hat direkt mein Interesse geweckt und mir Lust auf die Geschichte hinter Lucas und Heidi gemacht.

Schreibstil:

Mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Es liest sich fesselnd, spannend und absolut flüssig. Die Handlung wird dem Leser abwechselnd aus den Perspektiven unser beiden Protagonisten geschildert, was einen guten Rund-Um-Blick ermöglicht.
Wie man es dem Titel schon entnehmen kann, geht es ordentlich zur Sache in der Geschichte. „Son of Steels“ passt also perfekt. Die Protagonisten sind real, authentisch und direkt sympatisch. Man merkt wieder einmal, wie viel Zeit, Arbeit und Liebe Autoren in ihre Bücher stecken. 

Euch erwartet der richtige Mix aus fesselnder Aktion, packender Handlung und heißer Sinnlichkeit.

Charaktere/ Story:

Lucas – heiß, sexy aber auch ein typischer Bad Boy, denn man zugleich liebt und zugleich auf den Mond schießen möchte… aber er hat auch eine gute Seite…

Heidi – eine mutige junge Frau, die sehr stark ist und sich nichts bieten lässt.

Treffen diese zwei Persönlichkeiten aufeinander, ist heiße knisternde Luft und jede Menge Dampf schon vorprogrammiert, beide sind stur und lassen sich gewiss nichts sagen 😉

Mehr will ich gar nicht sagen, der Klappentext sagt genug. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen.


Fazit:

Ein gelungener Romantic-Thrill Auftakt einer in sich abgeschlossenen Reihe. Dennoch empfehle ich wie immer mit Band 1 zu starten. 

Das cover hat mich schon neugierig gemacht und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Von Anfang an war ich in der Story und wurde fesselnd und vor allem auch heiß unterhalten. 
Die abwechselnde Perspektive hat mir dabei einen guten Blick in alle Perspektiven gegeben und auch die authentischen Charaktere haben sehr viel Spaß gemacht.

Ein heißer, sexy Bad Boy und eine taffe, muttige Frau – Lucas und Heidi. 
Euch erwartet ein packender Mix mit dem richtigen Anteil an Spannung, Dramatik, Leidenschaft und Gefühl. Es wird actionreich, aber zugleich auch sinnlich und romantisch. 

Die Autorin und die Reihe werde ich mir auf jeden Fall noch weiter anschauen.
Danke ♥♥♥♥♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.