Rezension zu Mister Sweet Mistake

Preis: 12,90/ 2,99
Länge: 428 Seiten
Erschienen: 23. März 2021

Zum Autor:

Philippa L. Andersson hat bisher mehr als 20 Romane geschrieben, darunter auch die bei LeserInnen beliebte Liebesroman-Reihe Tease & Please. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Wenn sie nicht schreibt, joggt sie durch ihren Kiez, entdeckt neue Restaurants oder lässt sich vom Leben inspirieren.

Zum Inhalt:

Manchmal ist der größte Fehler am Ende das Beste, was einem passieren konnte …

Lilly Jenkins träumt von einer Karriere als Künstlerin. Der Wettbewerb der renommierten Neo Gallery in New York soll ihr Sprungbrett sein. Gewinnt sie, kann sie sich endlich als Malerin einen Namen machen und die Enge ihrer beschaulichen Heimat in Maine hinter sich lassen. Denn hier wird sie nie mehr sein als die kreative Außenseiterin, die versucht, es allen recht zu machen.

Ausgerechnet da verweigert ihr Christopher Hall, der neue Mitarbeiter der Stadtbank, den so dringend benötigten Kredit. Wovon soll sie nun Farben und Leinwände bezahlen? Und dann küsst er sie auch noch vor den Augen der ganzen Stadt! Was hat er sich bloß dabei gedacht? Und warum rast ihr Herz so in seiner Gegenwart? Wenn es nach ihr ginge, könnte er dahin gehen, wo der Pfeffer wächst!

Aber sie braucht ihn bald mehr, als sie geahnt hat.
Genau wie er sie.

Bis schließlich alles, wovon Lilly immer geträumt hat, auf der Kippe steht – ihre Karriere als Künstlerin genau wie ihr Happy End …


Der neue Enemies to Lovers-Liebesroman von Philippa L. Andersson – mit viel Gefühl, jeder Menge Knistern, sinnlichen Szenen, emotionalen Hochs und Tiefs und einem Happy End fürs Herz. In sich abgeschlossen. 428 Taschenbuchseiten.

Meine Meinung:

Cover:

So ein traumhaft schönes Cover, ich hatte mich direkt verliebt, auch der Klappentext ist wieder gut formuliert, man bekommt einen ersten Eindruck vermittelt und kann sich auf eine schöne, heiße, packende Geschichte freuen, die einen alles andere vergessen lässt und wahres Lesevergnügen ermöglicht.. Auch der Titel wieder perfekt gewählt..

Schreibstil:

Längst nicht mehr mein erstes Buch der Autorin, ich liebe ihre Bücher bzw. ich bin ihr regelrecht verfallen, egal ob es um eine Reise ins Tease & Please geht oder den eigenständigen Geschichten, wie diese hier oder zuvor aber auch Burning kisses under the stars.. immer wieder zieht mich die Autorin in den Bann, lässt mich alles vergessen..

Flüssig, bildlich und absolut leicht wird man durch die abwechselnde Perspektiven durch die Handlung geführt.  Man kommt ohne Probleme direkt hinein und bekommt auch von beiden Seiten ausreichend vermittelt, sodass man die Gefühle und Gedankengänge beider Seiten besser nachvollziehen kann… auch die Nebencharaktere und das  Setting ist wieder einfach toll und passend gewählt, alles wirkt sehr stimmig und man könnte meinen es sei die pure Realität, das Leben in einer typischen Kleinstadt mit seinen Vor und Nachteilen…

Charaktere/
Story:

Ein arroganter, eingebildeter, heißer Bänker, der glaubt ihm gehört alles und jede trifft auf eine selbstbewusste und taffe Künstlerin.. all dies in einem kleinen Örtchen, wo die Nachbarn jede Neuigkeit direkt auf ihre Art und Weise weiterverbreiten…

Lilly schließt man so schnell ins Herz, man spürt ihre Leidenschaft für die Kunst und hofft, so sehr, dass sie ihren Traum erfüllen kann… ihr Leben ist nicht immer einfach und doch kämpft sie und lässt sich nie entmutigen egal wie schlecht die Vorzeichen auch stehen mögen.. und Christopher hat es genau andersrum, er wird nun zurück auf den Boden der Tatsachen geführt und muss merken, wie gut er es hatte.. er lebte in vollen Zügen, schlug gerne mal über die Stränge, auch wenn sein Erfolg nicht abzustreiten ist, so sind es One Night Stands und Partys die für negative Publicity sorgen und gerade die negativen Schlagzeilen sorgten dafür, dass er weg aus New York muss, denn sein Vater duldet dieses Verhalten nicht länger und noch ist es seine Bank, gute Zahlen und Abschlüsse hin oder her..  und so landet er bei Lilly im Örtchen..

Fazit:

Die Autorin hat hier wieder eine mitreißende und gefühlvolle  Liebesgeschichte erschaffen, die man einfach nicht aus der Hand legen kann. Wer ihre Bücher kennt, weiß, dass man es nicht bereut.. eine humorvolle, gefühlvolle, leidenschaftliche und herzerwärmende Geschichte, die vielleicht gerade auch in dieser besonderen und alles anderen als normalen Zeit ein Stück weit Harmonie, Ruhe und Ausgleich bieten. Von mir gibt es ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an  die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.