Rezension zu Forbidden. My next door neighbor

Rezension zu Forbidden. My next door neighbor

März 22, 2018 0 Von Lisaa

Forbidden. My next door neighbor

Quelle Amazon

Preis: 3,99 Euro
Länge: Kurzgeschichte 80-90 Seiten
Erschienen: 16. März 2018

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Keep calm and spank me“ und „Château de Rouge“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!

Zum Inhalt:

Amelia trifft beim Shoppen auf einen attraktiven Fremden: Alles an dem Kerl sieht perfekt aus – breite Schultern, sexy Po – ein Jackpot für jede Singlefrau! Einige Tage später treffen beide erneut aufeinander: Er ist ihr neuer Nachbar Ben, der eines Nachts an ihre Tür klopft und sie um einen Gefallen bittet, doch dabei bleibt es nicht: Er verführt sie spontan nach allen Regeln der Kunst, und Amelia ist mehr als bereit, seine dominante Art zu genießen…

„Forbidden. My next door neighbor“ – die limitierte Auflage des Bestsellers „Love on my mind“

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, sinnliches und passendes Cover, was eine kurze und leidenschaftliche Leseauszeit verspricht. Auch der Klappentext macht neugierig und ist gut formuliert

Schreibstil:

Die Geschichte ist locker, leicht und flüssig geschrieben aus der Sicht von Amelia. Wir erleben ihre Gedankengänge und Gefühle hautnah. Es wird sinnlich,  niedlich, spannend und einfach sehr authentisch, denn wenn es um die Liebe geht, sind Kopf und Herz schon mal unterschiedlich… Ängste können Zweifel mit sich bringen, doch schaut selbst, ob aus den Dreien eine kleine Familie werden kann oder ob Ben nur der Nachbar von nebenan bleiben wird…

Charaktere:

Amelia
blonde lange Haare, arbeitet im Kindergarten als Erzieherin, kann keine Kinder mehr bekommen seit einem Reitunfall, liebt sie aber über alles, lieb, Ende Zwanzig, ihre letzte Beziehung ist fast elf Monate her, sehnt sich nach einem Ende ihres Singledasein.. doch sie weiß, dass auch oft ihre Unfruchtbarkeit, die Männer abschreckt und sie wieder allein bleibt…
Ben
kurzes dunkelblondes Haar, verstrubbelt, muskulös, sexy, charismatisches Gesicht, Dreitagebart, vielversprechender Hintern, kleine Tochter, neuer Nachbar von Amelia und der Vater der kleinen Mia…

Mia

Die kleine Tochter von Ben, die nun ohne ihre Mama in einer neuen Stadt aufwächst. Zuckersüß 🙂

Marie:

beste Freundin, Ende Zwanzig, ist der Meinung, dass es für sie und Amelia langsam Zeit wird für was festes..
Story:
Amelia verfolgt im Supermarkt einen heißen Typen, besser gesagt seinen Hintern. Er scheint genau nach ihrem Geschmack zu sein, aber anscheinend hat er Familie.. wie ärgerlich.
Ausgerechnet dieser heiße Typ begegnet ihr ein paar Tage später wieder, sowohl in ihrem Haus, als neuer Nachbar, als auch auf ihrem Arbeitsplatz, im  Kindergarten, um seine Tochter anzumelden… das Schicksal scheint sie strafen zu wollen, dabei ist sie im Leben schon genug gestraft, denn eine Familie wird sie nie selbst gründen können…
Die kleine Tochter Mia wächst ihr schnell ins Herz und auch der Nachbar selbst Ben hat sich längst in ihr Herz einquartiert, auch er scheint nicht abgeneigt zu sein, aber sie kann doch keine Familie zerstören und die kleine Mia braucht doch ihre Mama… ein kleiner Gewissenskonflikt beginnt gepaart mit einer unglaublichen Anziehungskraft zweier Herzen….

Fazit:

Was eine schöne Kurzgeschichte. Sie hatte alles um für einen kleinen Moment abzuschalten. Was ein süßes kleines Mädchen, was eine tolle Protagonistin und was ein heißer Typ. Mman spürt direkt das Knistern der Luft, aber man kann ebenso Amelias Zweifel nachvollziehen. Zweifel im Blick auf Mia und auch im Blick der Ernsthaftigkeit von Ben, aber dann natürlich auch im Hinblick auf ihr Gewissen, schließlich muss sie ihm noch etwas wichtiges sagen, wenn eine gemeinsame Zukunft in Frage kommen soll.. 
Eine tolle, leidenschaftliche, heiße und niedliche Story, die Lust auf mehr macht. ♥♥♥♥♥