Rezension zu With(out) you

Preis: 12,90/ 9,99
Länge: 336 Seiten
Erschienen: 18. März 2021

Zum Autor:

Maike Voß lebt in Hamburg und hat dort an der Technischen Kunstschule Kommunikationsdesign studiert. Ihre absolute Herzensstadt ist London, wo sie auch mit dem Schreiben begann. Wenn sie nicht gerade an neuen Romanen schreibt, steckt ihre Nase in einem Buch und sie taucht als Leserin in neue Welten. Auf ihre Reisen durch Städte und Bücher nimmt sie ihre Leser gerne über Instagram (maikevoss_) mit – wo auch die Details zu neuen Projekten als erstes geteilt werden.

Zum Inhalt:

Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet?

Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren.

Meine Meinung:

Cover:

Schön und zugleich doch auch schlicht. Die Farbwahl und das Spiel mit der Schrift gefällt mir sehr gut. Auch der Klappentext ist gut formuliert, informiert über das Wesentliche und weckt dabei das Interesse, mehr über Luna zu erfahren.. warum ist sie gegangen? Was war der Grund? Was macht ihr so viel Angst oder villt sogar wer…?

Schreibstil:

Mein erstes Buch der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Ich hab es sowohl als  Hörbuch als auch als Ebook gelesen und hatte große Freude. Ich konnte und wollte es kaum weglegen, die Geschichte rund um Luna, warum sie damals weg ging, warum sie Eli verlassen hat, vor allem, wo man doch merkt, dass da immer noch Gefühle sind, ließ einen nicht los…

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt möchte ich gar nichts groß weitersagen, es liegt an euch mit Luna zurück in ihre Vergangenheit zu kehren und nach dem Grund ihrer Handlung zu suchen, aber auch nach der wahren Liebe…

Fazit:

Nicht nur die Liebesgeschichte ist toll, auch das Drumherum, sei es Hamburg, sei es ihre beste Freundin oder einfach nur jeder einzelne Moment. Ich war gefangen in der Geschichte, litt und freute mich mit der Protagonistin und spürte jede Emotion als wäre sie meine eigene.. von mir gibt es ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.