Rezension zu Blackstone Security: Taylor (Blackstone-Security-Reihe 3)

Preis: 4,99
Länge: 183 Seiten
Erschienen: 27. August 2021

Zum Autor:

Lizzy Jacobs wurde 1974 im hohen Norden Deutschlands geboren. Sie ist mit Märchen aller Art groß geworden und glaubt bis heute noch an Liebe, die ein Happy End bereithält. Wenn sie nicht gerade an Weihnachten wie eine Verrückte für all ihre Freunde und Familie Kekse backt, dann geht sie zum Sport oder steckt ihre Nase in Bücher.
Ihre Leidenschaft zum Schreiben hat sie vor ein paar Jahren entdeckt, denn über die Liebe zu schreiben, ist genauso gut wie sie zu haben.
Sie lebt mit ihrem Mann, hunderten von Büchern und geringfügig weniger Schuhen abseits der Stadt, wo es nicht mehr braucht als ein gutes Buch und ihre Liebsten, um sie glücklich zu machen.

Bereits erschienen sind:

Die „Broken Fairytale“ Reihe bestehend aus vier Bänden.
Die Dilogie „A Thing Called Love“.
Die „Silver Falcons“ Reihe plus Novelle.
Die „Blackstone Security“ Reihe.

Zum Inhalt:

Ein neuer Auftrag führt den attraktiven Bodyguard Taylor Hart wieder nach New York. Blackstone Security ist engagiert worden, den Neuzugang der Silver Falcons, Nick Hardy, der sich nur allzu gern in Schwierigkeiten bringt und eine extrem kurze Zündschnur hat, zu betreuen. Taylor ist sich sicher, diese Aufgabe problemlos meistern zu können, aber dann trifft er auf Elle Bishop, die nicht nur seinem Herzen, sondern auch seinem Job gefährlich werden könnte.

Die junge Physiotherapeutin ist gerade in den Big Apple gezogen, um dort für die Silver Falcons zu arbeiten und neu anzufangen. Schon bei ihrer ersten Begegnung mit dem für ihren Bruder engagierten Personenschützer hat sie Schmetterlinge im Bauch und fühlt sich zu ihm hingezogen. Taylor geht es ebenfalls nicht anders, die Chemie zwischen ihnen stimmt sofort.

Nick ist jedoch alles andere als einverstanden mit dem ihm aufgezwungenen Babysitter als Mann an der Seite seiner kleinen Schwester. Bereits während ihrer schwierigen Kindheit hat er die Rolle des Beschützers übernommen und in seinen Augen ist niemand gut genug für Elle. Doch Taylor ist nicht bereit, Elle einfach so aufzugeben.

Entspricht etwa 300 Taschenbuch Seiten.

Das Buch ist in sich abgeschlossen, alle Bände können unabhängig von Vorgänger oder Nachfolger gelesen werden.

Band1: Blackstone Security: Cole
Band 2: Blackstone Security: Dillon

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover wieder perfekt, passend zur Reihe als auch zum Inhalt. Der Klappentext interessant formuliert, weckt das Interesse und man ist gespannt, was einen in der dritten Geschichte rund um die  Bodyguards der Blackstone Security erwartet..

Schreibstil:

Spannend, gefühlvoll, authentisch.. einmal angefangen kann man nicht aufhören. Längst nicht mehr mein erstes Buch der Autorin und auch hier absolut flüssig zu lesen. Die Charaktere haben Ecken und Kanten, sind liebevoll gezeichnet und schließt man gleich ins Herz, mehr oder weniger 😀 die Geschichte ist ebenfalls toll und das Beste ist die Verbindung die sie hier mit dem dritten Teil der Blackstone Reihe erschaffen hat, denn hier erleben wir auch einen Teil der Welt der Silver Falcons.. einfach toll für einen wahren Fan der Autorin 😉

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt möchte ich mich diesmal wirklich geschlossen halten, im Klappentext erfahrt ihr welche drei Personen hier eine wesentliche Rolle spielen und kurz und knapp wer sie sind.. alles weitere sollte euer persönliches Lesevergnügen werden..sorry 😉

Fazit:

Ich bin ein großer Fan der Autorin. Einerseits hab ich dank ihrer Sportromance Reihe meine Liebe zu den Sportgeschichten entdeckt, andererseits verzaubert sich mich auch mit ihren Jungs hier total. Ich spüre jedes Mal, wie sehr sie sich in ihre Charaktere hineinversetzt, mit wie viel Liebe und Arbeit sie ihr Werk erschafft, wie sie stets versucht den Leser jegliche Emotion am eigenen Körper spüren zu lassen und dabei dennoch absolut authentisch schreibt. Viel mehr möchte ich gar nicht sagen, wer nun neugierig ist, sollte sich die Story schnappen, gerne mit Band 1 der Reihe starten, aber letztendlich ist es egal. Von mir auf jeden Fall volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an  den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.