Rezension zu Wrong Number, Right Guy: Roman (College Love 1)

Preis: 4,99/ 12,99
Länge: 360
Erschienen: 4. Mai 2020

Zum Autor:

Teagan Hunter

Zum Inhalt:

Falsch Verbunden, aber richtig verliebt!  

Jeder kennt die Regeln beim Chatten mit dem Handy: Wenn dir eine unbekannte Nummer seltsame Nachrichten schreibt, dann löschst du sie. Du antwortest nicht und du lässt dich schon gar nicht auf einen Flirt mit einem Fremden ein. Denn jemand, den du noch nie gesehen hast, sollte nicht deine Gedanken beherrschen. Und du solltest erst recht nicht so jemanden dazu überreden, eine Babyziege zu kaufen – das wäre schließlich absurd!

Doch als Delia versehentlich in einen Chat mit Zach Hastings gerät, hält sich keiner der beiden an die Regeln. Sie schreiben und flirten immer weiter, denn Zach ist perfekt und obwohl Delia ihn nie getroffen hat, mag sie ihn mehr und mehr. Dabei ist sie gerade nicht auf der Suche nach der Liebe und Zach hat definitiv die falsche Nummer …

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr ansprechendes Cover und ein gut formulierter Klappentext, der neugierig auf mehr macht und eine amüsante und abwechslungsreiche Geschichte verspricht.

Schreibstil:

Mein erstes Buch der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Von Beginn an wird man direkt gefesselt und kommt in eine mitreißende, amüsante, packende und vor allem moderne Geschichte.

Die Idee der Autorin konnte mich von der ersten Seite an begeistern, ich las die Geschichte der beiden wie im Flug, hatte viel Spaß beim Lesen der Kurznachrichten und vergas einfach alles um mich drum herum.

Charaktere/
Story:

Delia hat sich gerade von ihrem Freund, Caleb, einvernehmlich getrennt. Und durch einen Zufall lernt sie Zach kennen, zunächst dachte sie, es wäre ihr Bruder der wieder einmal eine neue Nummer hat, aber nachdem der Typ am anderen Ende der Leitung sie für einen seiner Kunden hält, deckt sich das Missverständnis auf. Jeder normale Mensch hätte darauf hin die Konversation abgebrochen, so jedoch nicht Delia und Zach und ohne sich gegenseitig zu kennen, geschweige denn je gesehen zu haben, entsteht eine tiefe Freundschaft, wo sich langsam aber allmählich auch tiefere Gefühle entwickeln, wo kleine Gästen *ich sag nur Ziegenbaby* mitten ins Herz treffen.. doch werden sich die beiden treffen? Werden ihre Gefühle auch dabei immer noch bestehen bleiben, entwickelt sich aus einem versehentlichen Chat wahre Liebe und wie ist es wenn sie aus ihrer Konversation per Chat in die reale Welt gehen, passen sie zusammen, sind die Gefühle echt und haben sie eine Chance???

Fazit:

Was ein coole, moderne und herzergreifende Geschichte, die einen nicht mehr loslässt. Die Chatverläufe haben ihren Charme, Zach ist so ein toller Kerl, Delia eine tolle junge Frau und auch ihre Freunde Zoe und Caleb runden die Geschichte perfekt ab. Als man glaubt alles scheint perfekt, hat die Autorin noch eine Wendung in der Tasche und macht es nochmal spannender, ich wurde absolut packend und fesselnd unterhalten ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an forever by ullstein und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.