Rezension zu Fire Queen (Cosa Nostra 2)

Preis: 9,99/ 12,90
Länge: 320
Erschienen: 27. Juli 2018

Zum Autor:

Vanessa Sangue hegt eine große Leidenschaft für Bücher, tätowierte Männer und Gefahr. So ziemlich alles davon zeigt sich auch in ihren Romanen. Ihre Charaktere sind für sie wie eine zweite Familie, die sie langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt.
Wenn sie gerade nicht schreibt, spielt Vanessa den Dosenöffner für ihre beiden Katzen, versinkt mit einer guten Tasse Tee in anderen Welten und versucht halbwegs erfolgreich weder den Pizza- noch den Paketboten vor ihre Tür zu bestellen.

Für weitere Informationen und zur Newsletteranmeldung: www.vanessasangue.com

Zum Inhalt:

Ich habe dir vertraut …

Saphiras Welt liegt in Scherben. Die De Angelis sind zerschlagen, sie selbst schwer verletzt und ihr Selbstvertrauen zerstört. Das erste Mal in ihrem Leben hatte sie sich von ihren Gefühlen leiten lassen – und muss nun einen hohen Preis dafür bezahlen. Denn Madox ist in Wirklichkeit das neue Oberhaupt der Familie Varga – und damit Saphiras schlimmster Feind. Doch Saphira gilt nicht umsonst als der gefürchtetste capo der Cosa Nostra. Sie schwört, die Vargas auszulöschen und Madox zu zeigen, was es bedeutet, sich mit der Eisprinzessin anzulegen – ohne zu ahnen, dass die größte Gefahr viel näher ist, als sie denkt … 

„Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!“ Mona Kasten 

Abschlussband der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue

Quelle Amazon/ Lyx Verlag

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover spiegelt den Titel nur die Farbwahl sehr gut wieder, war der erste Band noch passend zur Cold Princes eher in einem kalten und düsteren Blau gehalten, ist der jetzige passend zur Fire Queen in einem starken Rot, was auch in gewisser Weise Saphira unterstreicht und das, was vor ihr liegt.

Schreibstil:

Die Geschichte ist wieder absolut flüssig zu lesen und beginnt, wo Band 1 der Dilogie endete. Abwechselnd hauptsächlich aus Saphiras und Madox Sicht, aber auch aus anderen wichtigen Personen dieses Teils erleben wir das Geschehen und bekommen so einen guten All around Blick.

Der zweite Teil wird wieder spannend, packend und auch leidenschaftlich. Die beiden sind wie Feuer und Wasser und doch würden sie perfekt zusammen passen, aber sie gehören beide zwei mächtigen Familien an, die eigentlich Rivalen sind und dennoch müssen beide nun zusammen halten, denn sie haben beide Feinde in den eigenen Reihen, Saphira bekommt dies direkt zu spüren… das zeigt doch, das Gefühle und Freundschaft tabu sind in ihrer Welt oder??? Herz oder Verstand? Feindschaft oder doch Zusammenhalt? Wahrheit oder Verrat?

Charaktere/Story:

Zu den Charakteren verweise ich auf Band 1, Saphira De Angelis die Erbin einer mächtigen Mafiafamilie, der nun nach dem Verrat ihrer besten Freundin und der Freundin ihres verstorbenen Cousin eine harte Zeit bevor steht, zudem auch der Verrat des neusten Mitglieds ihrer Leibwache – Madox, der selbst Mitglied ihrer verfeindeten anderen Mafiafamilie ist und bald dessen Capo sein wird..

 

Fazit:

Eine tolle Dilogie und ein packender und spannender zweiter Teil, schade, dass die Reihe nun vorbei ist. Die Charaktere samt der Story waren mir sehr ans Herz gewachsen.  Ich danke dem Verlag für tolle Lesemomente und bin schon gespannt, was die Autorin noch so schreibt. Meiner Meinung nach ganz klar zu empfehlen, aber mit Band 1 starten 😉 ♥♥♥♥♥

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.