Rezension zu Hate You Much, Love You More: Roman (College Love 2)

Preis: 4,99/ 12,99
Länge: 351 Seiten
Erschienen: 3. August 2020

Zum Autor:

Teagan Hunter ist in Missouri aufgewachsen und lebt aktuell mit ihrem Ehemann und ihrem Hund in North Carolina. Ihre Tage verbringt sie damit, bei ihrem Ehemann für eine Katze zu plädieren, ihr Antrieb dabei sind Kaffee, Pizza und Sarkasmus. Teagan liebt kaltes Wetter, kauft mehr Bücher, als sie jemals lesen kann, und sagt niemals Nein zu Brownies.

Zum Inhalt:

Ihn zu lieben, verstößt gegen alle Regeln

Einen neuen Mitbewohner am College finden: kein Problem. Mit einem Bewerber E-Mails schreiben und sich dann in der Öffentlichkeit mit ihm treffen: easy. Feststellen, dass es sich um den Ex-Freund deiner besten Freundin handelt: eine Katastrophe!

Caleb Mills, der Ex-Freund ihrer besten Freundin, ist der letzte Mensch, den Zoe als neuen Mitbewohner möchte. Aber Caleb kann sonst nirgends hin, also gibt sie ihm eine Chance. Schließlich leben sie ja nur zusammen, und das bedeutet nicht, dass sie sich näherkommen müssen. Denn sich in den Ex-Freund der besten Freundin zu verlieben, geht gar nicht. Doch das Herz hält sich nicht an Regeln.

Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt wieder gut zu Band 1 und spiegelt eine gewisse Zusammengehörigkeit wieder auch wenn, die Teile unabhängig voneinander gelesen werden können. Auch der Klappentext ist gut formuliert und der Titel passend gewählt 🙂

Schreibstil:

Die Geschichte an sich ganz gut, der Aufbau leider zeitweise zu zäh, zu sehr im Kreis, es fehlt das fesselnde Element wie in Band 1. Klar das Thema klingt nach einem klassischen Klischee.. nicht der Ex der Freundin, aber an sich passt es hier zwischen den beiden total toll und wir kennen sie ja schon und dennoch kam gerade diese Ausrede für meinen Geschmack zu oft in den Vordergrund, weshalb ich zeitweise den Spaß etwas verlor.. ansonsten ist die Geschichte super zu lesen, fernab Zoes ständigen Vorschüben, wer Caleb ist und warum es nicht geht… 

Charaktere/
Story:

Der Klappentext sagt erstmal genug und wer Band 1 gelesen hat, der kennt die Protagonisten hier schon ein wenig 🙂

Zoe, wir kennen sie als Delias beste Freundin, sucht einen neuen Mitbewohner, da diese ja nun aussieht zu ihrem Freund aus Band 1 Zach. Sie will einfach wieder jemanden haben und so trifft sie sich mit Caleb, der sich als Bewerber für die Wohnung entpuppt.. ein Schock für Zoe, denn er ist doch der Ex Freund ihrer besten Freundin… dabei ist zwischen denen alles geklärt, sie sind Freunde und Delia gönnt ihrer Freundin von Herzen alles Glück…

Fazit:

Nachdem mir Band 1 richtig gut gefallen hatte, er besonders durch die modernen Element, wie die Chat Nachrichten locker, leicht und fesselnd war, aber auch Delia und Zach mich einfach von Anfang an hatten, war natürlich mein Anspruch hoch und leider muss ich sagen, dass es mich einfach nicht so begeistern konnte wie Band 1, gerade Zoe ging mir manchmal etwas auf die Nerven. Es las sich gut und war ansonsten auch gut geschrieben, nur nicht besonders spannend oder inhaltsreich und somit kam es einfach nicht an den Vorgänger heran… von mir drei von fünf Herzen ♥♥♥

Vielen Dank an Nextory und dem Forever by Ullstein Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other