Rezension zu Denver Dragons: Maddox und Annie

Preis: 3,99
Länge:
Erschienen: 16. 04. 2021

Zum Autor:

Ava Cross wurde 1972 in Berlin geboren. Nachdem sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in verschiedenen Bundesländern gelebt hatte, zog es sie 2007 wieder zurück in ihre alte Heimat. Dort genoss sie bis 2019 den Trubel der Großstadt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, von denen der Große bereits aus dem Haus ist. 2020 verwirklichte sie sich einen Traum und zog mit ihrer Familie nach Bayern.
Bücher waren und sind noch immer ihre größte Leidenschaft. Schon in ihrer Jugend schrieb sie gerne Kurzgeschichten. Dieses Hobby geriet leider über die Jahre in Vergessenheit. Anfang 2017 beschloss sie jedoch, sich wieder Zeit für sich selbst zu nehmen und widmete sich erneut dem Schreiben.
Wenn sie sich nicht gerade um ihre Familie kümmert oder sich mit Musik in den Ohren in ihren Geschichten verliert, genießt sie die Vorzüge ihrer Wahlheimat.

Zum Inhalt:

Klappentext:
Maddox Donovan ist Tight End der Denver Dragons. Der ewig gut gelaunte Charmeur genießt sein Dasein als gefeierter Footballstar, das Spiel mit den Medien und flirtet für sein Leben gern. Auf einer Jubiläumsfeier lernt er Annie kennen. Sie ist die Angestellte eines Cateringservice und fällt ihm sofort ins Auge.
Obwohl sich beide in verschiedenen Welten bewegen, knistert es heftig zwischen ihnen. Lange versucht Annie, dem attraktiven Profispieler zu widerstehen, denn sie fühlt sich nach der Trennung von ihrem letzten Freund noch nicht bereit für etwas Neues. Maddox setzt jedoch alles daran, sie vom Gegenteil zu überzeugen.
Die zwei kommen sich näher, doch dann wird Annie von ihrer Vergangenheit eingeholt und gerät immer mehr in Gefahr. Maddox tut alles, um ihr zu helfen. Dabei wird ihm sein Leben in der Öffentlichkeit zum Verhängnis und plötzlich befindet er sich in einem Albtraum aus Fakenews und Skandalen. Kann ihre Liebe bestehen, obwohl ihnen die Kontrolle entrissen wurde?

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir direkt super gut, ich mag die Wahl des Blaus und das passt perfekt zum Weiß, das Cover symbolisiert die Sportart aber eben nicht mehr und das ist manchmal genau perfekt, so kann sich jeder Leser sein eigenes Bild von den protas machen, denn nicht immer ist es von Vorteil, wenn bereits Personen zu sehen sin. Auch der Klappentext gefällt mir gut. Er gibt einen ersten groben Überblick und lässt den Leser so viel wissen, wie notwendig, um sich für oder gegen das Buch zu entscheiden. Spannend klingt er alle Male..

Schreibstil:

Von der Autorin hab ich bereits ein paar Bücher gelesen, aber diese waren bislang, soweit ich mich erinnere, noch nicht in die Sportromance Richtung gewandert, umso neugieriger war ich auf den Auftakt der neuen Reihe.

Die Geschichte erleben wir angenehm leicht, packend und flüssig aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten  Annie und Maddox, sodass wir einen guten Blick in beide Lagen bekommen, mir persönlich immer am liebsten.

Das Buch ist voller Gefühl, Spannung, authentischen Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten und Leidenschaft… man schließt die Protas schnell ins Herz und spürt mit wie viel Liebe die Autorin sie erschaffen hat. Auch die Nebencharaktere, besonders das Team ist toll, man spürt den Zusammenhalt, die Freundschaft, den Teamgeist und freut sich schon jetzt auf weitere Bände…

Charaktere/
Story:

Maddox Donovan ist Tight End der Denver Dragons, er ist ein gefeierter Star, liebt das flirten und sein Leben.. Annie ist die Angestellte eines Caterings und in ihrem Leben läuft es nicht immer so rund, gerade in der Liebe.. wie sollte es da anders sein, wenn das Herz bei einem wie Maddox schneller schlägt, da müssten doch direkt die Alarmglocken schlagen und auch die Vergangenheit holt einen manchmal schnell ein… lohnt es sich um die Liebe zu kämpfen? Lohnt sich all die Kraftanstrengung, wenn auch die Öffentlichkeit sich in dein Leben einmischt…

Fazit:

Ein tolles Buch, es beschert angenehme, spannende, sportliche und leidenschaftliche Lesemomente, die besser sind als jeder Film.. Ich freue mich nach diesem Auftakt auf weitere Bücher der Reihe und wünsche euch viel Spaß mit Maddox und Annie, sofern ihr euch für ihr Story entscheidet. Volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.