Rezension zu MEMORIZE: Erinnere dich

Preis: 2,99/ 12,99
Länge: 296 Seiten
Erschienen: 23. Oktober 2020

Zum Autor:

Nicole Obermeier schreibt Geschichten über die Liebe in all ihren Facetten. Ihre größte Inspirationsquelle ist die Musik. Lesen gehört ebenso selbstverständlich zu ihrem Alltag wie das Schreiben. Mit ihrer Familie lebt die Autorin in einer kleinen Stadt im Süden Thüringens, wo sie als Bibliothekarin arbeitet.

Zum Inhalt:

Den neuen spannenden Roman von Nicole Obermeier.

Sie weiß nicht, wer sie ist.
Sie weiß nicht, woher sie kommt.
Sie weiß nur, dass es ihre Bestimmung ist zu töten.

Die Kalte Stadt Is ist einer der geheimnisvollsten und gefährlichsten Orte auf Erden. Dort arbeitet die vierundzwanzigjährige Nova als Söldnerin für den unbarmherzigen Präsidenten. Tiefe zwischenmenschliche Emotionen sind ihr ebenso fremd wie das Leben vor ihrer Ankunft in Is.

Als die Substanz, der sie ihre übermenschlichen Kräfte verdankt, weiterentwickelt wird, verändert sich Nova. Zum ersten Mal fragt sie sich, wer sie wirklich ist, was hinter all den dunklen Machenschaften in Is steckt, und was die Gefühle zu bedeuten haben, die sie für ihren engsten Vertrauten Sixten hegt. Während Nova versucht, weitere Informationen zu sammeln, übersieht sie, dass sie inzwischen selbst zur Gejagten geworden ist.

In ihrer Welt ist nichts, wie es auf den ersten Blick scheint – weder in Is noch in der Liebe.

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir direkt sehr gut, es passt zum Genre und zum Klappentext, auch der Titel ist kurz und prägnant…

Schreibstil:

Mein erstes  Buch der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Der Schreibstil war sehr angenehm, man kam sehr gut in die Geschichte hinein und wollte am liebsten auch gar nicht wieder heraus. Nun bin ich wirklich mal wieder auf den Geschmack gekommen, denn die Atmosphäre, die Geschichte, die Spannung alles war wirklich gut, mitreißend und die perfekte Mischung aus Fantasy, Romance, Spannung… auch der bildliche Schreibstil war toll, sodass ich mir IS gut vorstellen konnte.

Charaktere/
Story:

Hier möchte ich gar nichts vorweg nehmen, wenn euch Klappentext, Titel und Cover ansprechen sollt ihr die Geschichte selbst genießen und erleben ohne weitere Vorinfos 🙂

Fazit:

Eine packende und mitreißende Dystopie, die sich super liest und bestens unterhält… ich lese viel zu selten solche Bücher und bin nun definitiv wieder auf den Geschmack gekommen.  Ich habe es schon vor langer Zeit gelesen, aber wie es manchmal so ist, fehlt die Zeit. Nichtsdestotrotz ist es gut in Erinnerung geblieben und hat mir gut gefallen. Von mir ganz klar vier Herzen ♥♥♥♥

Vielen Dank an romance edition und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.