Rezension zu Forbidden Seduction. 8 erotische Kurzgeschichten

Rezension zu Forbidden Seduction. 8 erotische Kurzgeschichten

Dezember 30, 2018 0 Von Lisaa

 

Preis: 9,99 / 14,99
Länge: 360 Seiten
Erschienen: 4. Dezember 2018

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern. Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.

Zum Inhalt:

Lass Dich hineinziehen in eine Welt voll verborgener Sehnsüchte und ungezügeltem Verlangen – die knisternde Erotik wird Dich betören. Faszinierende Frauen und starke Männer, wilde Nächte voll Dominanz und Unterwerfung, aber auch tiefe Gefühle bestimmen die prickelnden Geschichten. Der sinnliche Sammelband Forbidden Seduction der beliebten Bestseller-Autorin Bärbel Muschiol enthält folgende acht Geschichten:

1. Hot Nights in Paris
2. Shades of Pleasure
3. Ladies Night
4. Liebeschaos
5. Just love you
6. Yoga Love
7. The Script – Forbidden Love
8. Gefährliche Männer küssen besser

Sexy Bad Boys, aufregende Begegnungen ohne moralische Tabus und geheime Fantasien, die plötzlich Realität werden – die Short Storys von Bärbel Muschiol sind wirklich nichts für sanfte Gemüter. Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und sinnliches Cover, welches hervorragend zum Sammelband passt und auch zum zweiten Sammelband. Man bekommt direkt Lust in die Geschichten zu schnuppern.

Schreibstil:

Die Geschichten sind nicht neu. Sie sind bereits alle in den letzten Jahren als Ebooks erschienen und treffen sich hier im Sammelband auch als Print wieder. Die Geschichten sind völlig unabhängig voneinander zu lesen, jede erzählt auf ihre eigene Weise eine mitreißende, spannende, mal amüsante, mal einfach nur sehr heiße Geschichte, die man zu jeder Tageszeit und an jedem Ort verschlingen kann. Ich habe sie alle bereits einzeln gelesen und nun nochmal in diesem tollen Buch und kann sie euch nur empfehlen, ein paar stelle ich kurz genauer vor.

Stories:

1. Hot Nights in Paris

2. Shades of Pleasure

Mia und Aaron werden von Mia´s Freundin Nathali zu einer ihrer Partys eingeladen, schnell wird klar um was für eine Party es sich hierbei handelt.
Eine Swinger Party. Für beide scheint es ein spannender und aufregender Abend zu werden, der ihnen helfen soll ihre Leidenschaft in ihrer eigenen Beziehung wieder aufzuwecken.
Mit wen Aaron die Nacht verbringen darf, bleibt ein geheimnis, dafür aber erleben wir Mia wie sie sich in den Bann des geheimnisvollen Simon ziehen lässt und mit ihm für eine Nacht in seine Wohnung in München fährt…wird es mit dem unbekannten Fremden bei dieser einen Nacht bleiben oder ist das Feuer zwischen Mia und Aaron danach endgültig erloschen?

3. Ladies Night

Endlich ist es wieder soweit, am 1. Freitag im August startet wie jedes Jahr die heißeste Party Nacht des Jahres und das nur für die Frauen. Das P14 ist einer der angesagtesten Clubs in Berlin und lockt in dieser Nacht zahlreiche Ladies in seine Räume, wie auch die Mädels Paula, Lisa und Carola… besonders Paula freut sich, da sie letztes Jahr einen wirklich heißen Barkeeper kennen gelernt hat und seitdem das P14 gemieden hat, doch diese Nacht soll erneut Connor gehören… besonderes Highlight ist dieses Jahr eine Band „Black Devils“.

4. Liebeschaos

5. Just love you

Alice hat sich vor 3 Monaten von ihrem Ex-Freund Josch getrennt um eine Pause zu bekommen und sich über ihre Gefühle klar zu werden.
„Ich vermisse seine Nähe, seine Kraft und seine Kontrolle. Was eigentlich total verrückt ist: Ausgerechnet meine Angst, ihn zu verlieren, war der Grund, warum ich ihn verlassen habe.“
Sie hat Angst, da bisher jede Ehe, somit jede standfesterer Beziehung, in ihrem Umkreis in die Brüche ging.
„In meinem ganzen Bekanntenkreis und meiner ganzen Familie gibt es keine einzige Ehe, die wirklich gehalten hat. Irgendwie endet es immer darin, dass es eine ekelhafte, gemeine und herzbrechende Scheidung gibt. Und das würde ich einfach nicht verkraften.“
Josch dahingegen weiß genau was er will, und das ist Alice..
„Alice gehört mir, sie ist meine Frau, mein Besitz und mein Eigentum.“

6. Yoga Love

7. The Script – Forbidden Love

Lana hat den Durchbruch als Schauspielerin durch einen erotischen Film geschafft, zum Leidwesen ihrer konservativen Eltern und ihres Ehemanns. Dabei hat sie in ihrem Film „Dunkle Lust“ eine völlig neue Seite entdeckt, die sie gerne einmal näher kennen lernen möchte. Eine Welt aus Dominanz und leidenschaftlicher Unterwerfung, dich mit ihrem Ehemann Nick kann sie das völlig vergessen. Nicht nur, dass ihre Ehe immer mehr einschläft, Nick selbst entwickelt immer mehr einen Hass, ja sogar einen förmlichen Abscheu gegen Lana und lässt diese dies auch ziemlich brutal spüren…
Einzig und allein ihr Bodyguard Darmian scheint noch ein Lichtblick in ihrem Leben zu sein. Er ist das komplette Gegenteil von Nick und tief in ihrem Inneren sehnt sich Lana schon länger nach ihm, doch kann er sie vor ihrem gewalttätigen Ehemann schützen und funktioniert eine Liebe zwischen Bodyguard und Klientin?

8. Gefährliche Männer küssen besser

Immer noch unter der Trennung leidend, lässt sich Bella nach langer Zeit mal wieder auf einen Mädelsabend mit ihrer besten Freundin ein.
Die Ladies gehen in eins der angesagtesten Restaurants, worüber gemunkelt wird, es sei in Händen der Mafia.
Direkt am ersten Abend lernt Bella dabei den geheimnisvollen Francesco kennen, dem das Restaurant, ein paar Clubs und einiges weitere anscheinend gehört.. es knistert gewaltig und auch die Erotik hat es in sich. Beide können nicht ohne den anderen und lassen ihre Gefühle in hemmungslosen Sex freien Lauf, dennoch ist Francesco keiner der Guten und Bella muss sich dessen bewusst werden…doch kann sie ihm überhaupt noch widerstehen?

Fazit:

Eine super Idee und ein lang ersehnter Sammelband, der auch die bisher nur als Ebooks erschienenden Kurzstories der Autorin in einem Print vereint. Einmal angefangen mag man nicht aufhören. Jede Geschichte, sind sie auch noch so verschieden, zieht einen in den Bann und ermöglicht uns für einen kurzen Moment einfach mal alles zu vergessen und sich mit den Protas in ihre Geschichte ziehen lassen – teils heiß, leidenschaftlich, erotisch, aber auch packend und amüsant. Ganz klar zu empfehlen.

Meine Lieblingsstory aus all den tollen ist The Script 😉  ♥♥♥♥♥

Vielen Dank  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.