Rezension zu Keep Calm and Save me 1

Rezension zu Keep Calm and Save me 1

November 23, 2017 0 Von Lisaa

Keep Calm and Save me 1

Preis: 3,99 Euro
Länge: Kurzroman
Erschienen: 17. November 2017

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele

Zum Inhalt:

Seit vier Jahren ist Lisa schon die Old Lady von Bär, dem gefürchteten Vizepräsidenten des Dark-Devil-Motorcycle-Club. Wo er hart ist, ist sie weich, wo er kalt und grausam ist, ist sie liebevoll und voller Mitgefühl. Sie ist der einzige Grund, dass ihn die Schwärze, die er in sich trägt, nicht schon gänzlich verschluckt hat. Doch seit Wochen kriselt es zwischen den beiden. Es ist, als würden sie sich mit jedem Atemzug weiter voneinander entfernen. Er stößt sie weg, redet nicht mit ihr, sie weiß nicht, was los ist – ihr Herz droht zu zerbrechen. Was ist nur mit ihnen passiert? Irgendetwas tief in seiner Seele quält ihn und dem will sie auf den Grund gehen. Lisa leidet, doch sie ist nicht bereit, kampflos aufzugeben. Aber dann erwischt sie ihn in einer eindeutigen Situation mit einer anderen Frau. War’s das? Ist alles zu Ende oder hat ihre Liebe noch eine Chance?

Lasst Euch mit der Trilogie “Keep Calm and Save Me” von Bärbel Muschiol in die Dark-Devil-Motorcycle-Club Welt entführen:

PART 1: Keep Calm and Save Me 1
PART 2: ab dem 25.11
PART 3: ab dem 02.12

Meine Meinung:

Cover:

Ein mega heißes und passendes Cover zur dritten  Geschichte aus dem MC der Drak Devils. Lisa & Bär – eine Story, die ich persönlich sehnsüchtig erwartet habe und wo ich mich nun sehr drauf freue, auch der Klappentext verspricht eine packende neue Trilogie aus Bärbels Rockerwelt – eine Welt, die süchtig macht.

Schreibstil:

Gewohnt locker, flüssig und fesselnd. Man erlebt das Geschehen wieder abwechselnd aus Lisa´s & Bär´s Perspektive, was einem als Leser einen guten Einblick in alle Gefühlslagen gibt und vieles leichter verständlich und nachvollziehbar wird. 
Es wird packend, spannend, heiß und gefährlich, auch wenn es noch nicht direkt zu einem Kampf kommt. Aber sowohl Lisa versteht kein Spaß, wenn es um mehr und eine der Clubdamen geht, als auch Bär, wenn Lisa ihren Kopf durchsetzt.

Die beiden haben schwere Zeiten, doch dass sie sich brauchen und lieben, merkt man direkt. Ich bin schon jetzt aufgeregt, wie es weiter geht. Kopfkino läuft auf Hochtouren und auch die Nerven sind zum zerreißen angespannt.

Charaktere:

Lisa 
ca 1,70m, 60 kg schwer, zierlich, lieb, stark, wunderschöne blaue Augen

„Der MC ist meine Familie, doch Bär ist der Mittelpunkt meines Lebens. Umso schwerer fällt es mir, mir einzugestehen, dass es seit einigen Wochen zwischen uns kriselt.“

Lisa ist langsam müde, sie versteht Bärs Art einfach nicht mehr und kämpft Tag für Tag gegen den Graben, den Bär immer größer werden lässt. Warum nur? Sie waren doch so glücklich und vor 4 Jahren hat Bär alles getan, damit Lisa seine Old Lady wird. Doch so schnell gibt Lisa nicht auf, sie kämpft um ihre Liebe… 

„Völlig egal, was ich auch tun muss – für unsere Liebe gehe ich durch die gottverdammte Hölle, ich lasse nicht zu, dass wir uns verlieren.“

Bär 
Vize Präsident, groß, stark, breitschultrig, tödlich … er sieht sich selbst als ein Monster, ein Monster, was eine Frau wie Lisa nicht verdient hat.

Er kämpft mit seinen inneren Dämonen. Lisa vor 4 Jahren für sich beansprucht zu haben, war das Egoistischste was er jemals gemacht hat… dabei ist Lisa sein  Leben und zugleich hat er Angst, ihr nicht das Leben bieten zu können, was eine Frau wie Lisa verdient hat, dass er dabei Lisa nicht fragt, was sie eigentlich will, macht die ganze Sache um ein Vielfaches komplizierter

Story:

Lisa & Bär ein eigentliches Traumpaar doch die Realität meint es gerade nicht gut. Bär lässt Lisa einfach nicht mehr an sich ran, es kriselt und man merkt wie die Kluft zwischen den beiden immer größer wird. Ist sie vielleicht schon zu groß?

Man glaubt es kaum, aber obwohl die Old Ladys alles für die Rocker sind, lässt Bär sich tatsächlich von einer x-beliebigen seine Laune bessern, als zu Lisa ins Bett zu gehen. Was ein Ar… er fährt seinen Ego-Trip, doch wenn er denkt Lisa so los zu werden, liegt er falsch.
Einmal Old Lady, immer Old Lady. Lisa ist und bleibt eine Hammer Frau, die Bär so schnell nicht los wird, doch nun dreht sie den Spieß um. Sie ist es leid, andauernd das zu tun, was Bär will. Sie will wieder eigenständiger werden und lässt sich ihr Leben nicht mehr vorschreiben – ob das gut geht? Denn bei ihrer Jobsuche landet sie schnell in einer zwielichten Bar, aber noch schlimmer, scheint das Interesse des Besitzers Roman an ihr zu sein – hoffentlich spielt sie da nicht mit dem Feuer oder ist es genau das, was Bär braucht, um zu kapieren, dass er Lisa verliert, wenn er so weiter macht?

Man ahnt schon jetzt, dass etwas schlimmes passieren wird, ganz nach dem Motte ♥“Keep Calm Bär und Save deine Lisa“♥ 


Fazit:

Was soll ich noch sagen? Ich liebe die Rocker und Lisa & Bär waren ein Muss. Man wollte unbedingt wissen, was bei den Dark Devils weiterhin passiert und vor allem mehr vom großen, gefährlichen Vize Bär und von der kleinen, taffen Lisa erfahren. 

Bei dieser Story durchlebt man schon im ersten Teil alle Emotionen. Man schließt die beiden endgültig ins Herz, würde Bär gerne mal ordentlich die Meinung geigen, würde Lisa gerne in den Arm nehmen, sie später aber auch mal ordentlich schütteln, wie unbedacht sie doch bei ihrer Jobsuche vorgeht, andererseits bewundert man sie für ihre Stärke. Sie liebt Bär und das merkt man. 

Ach was soll ich groß sagen, einfach wieder ein mega gelungener Auftakt..aber schaut doch selbst, zum Glück kommt Samstag schon Teil 2 ♥♥♥♥♥