Rezension zu Stolz und Verführung (Isabella und Lucifer 2)

Preis: 3,99
Länge: 75 Seiten
Erschienen: 25. August 2020

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Zum Inhalt:

Lucifer ist so fasziniert von Isabella, dass er all seine Regeln als Meister bricht: Er nennt sie beim richtigen Namen, er küsst sie und bringt sie in seine privaten Räume. Er ist sich sicher – diese Frau wurde nur für ihn geschaffen und er wird sie für immer behalten. Doch auch Isabella kann sich der männlich-dunklen Ausstrahlung von Lucifer nicht entziehen: Er ist weltgewandt, dominant und gefährlich – und damit die Verkörperung ihrer geheimsten Sehnsüchte. Sie begreift schließlich, dass er ihr Schicksal ist, dem man nicht entkommen kann. Aber plötzlich wird die Zweisamkeit der beiden gestört und Isabella gerät in tödliche Gefahr …

Die neue Serie von Bärbel Muschiol beinhaltet:
1. Stolz und Unterwerfung
2. Stolz und Verführung
3. Stolz und Hingabe

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt perfekt zum Vorband und sieht einfach wieder sehr elegant, stolz und schön aus. Der Klappentext informiert uns bereits kurz, was uns erwartet und wir kennen ja bereits die Situation von Isabella und ihrem Master Lucifer, aber zudem scheint doch noch etwas anderes zu lauern..

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich wieder wie im Flug, nicht nur die abwechselnde Perspektive ist wieder sehr gelungen, sondern auch die Mischung aus Handlung, Spannung, Leidenschaft und dem Spiel der Lust bis hin zur Absolution… es schließt genau an, wo Band 1 endete und Isabella geflohen ist, nackt und schutzlos hinein in den Wald, während der Himmel über sie sich ergießt und Lucifer sie jagt.. aber nicht nur die beiden selbst müssen einiges klären, auch in Lucifers Beruf gibt es ein Problem, welches erledigt werden muss, wobei er noch nicht ahnt, dass dies noch Folgen hat…

Charaktere/
Story:

Zum  Inhalt möchte ich gar nichts weiter sagen, es ist der zweite Band einer Trilogie, folglich sind euch die Charaktere bereits aus Band 1 bekannt und jeder weiß in was für einer Beziehung Isabella und Lucifer zueinander stehen…

Fazit:

Was soll ich sagen, auch Band 2 hat mich wieder vollkommen gefesselt, es war spannend, heiß und der abschließende Teil wurde gut eingeleitet, man fiebert mit, nicht nur, weil man wissen will wie eine gemeinsame Zukunft von Isabella und Lucifer aussehen könnte, sondern auch, ob es Lucifer und den anderen Erzengeln gelingt, den Feind zu eliminieren.. volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.