Rezension zu Kill me softly

Rezension zu Kill me softly

September 7, 2017 0 Von Lisaa

Kill me softly


Preis: 0,99 E-Book
Länge: 374 Seiten
Erschienen: 24. August 2017

Zum Autor:

Louisa Beele ist das Pseudonym, unter dem ich meine Geschichten veröffentliche. Gleich mein erstes Buch »Hin und … weg von dir« wanderte auf Platz 1 der Ebook-Besteller, wovon ich noch immer völlig überwältigt bin.
Anders als viele Autoren schreibe ich nicht schon seit Ewigkeiten, sondern habe nach einigen Versuchen in meiner Jugend eine längere Pause eingelegt. Bücher von völlig unterschiedlichen Autoren haben zwar immer einen großen Stellenwert in meinem Leben eingenommen, doch erst vor drei Jahren habe ich selber so richtig mit dem Schreiben begonnen.
Mit meiner Familie lebe ich im Bergischen Land in Nordrhein Westfalen und versuche weiterhin Geschichten zu erschaffen. Manchmal fällt es mir schwer, an etwas anderes zu denken oder etwas anderes zu tun, bevor ich selber weiß, wie sie enden.

Alle Neuigkeiten findet ihr hier:
www.louisabeele.net
https://www.facebook.com/pages/Louisa-Beele/438082916340652


Zum Inhalt:

Drake
Sie befand sich in Lebensgefahr, und sie zu retten war eher ein natürlicher Reflex als Absicht. Leider brach ich eine mir selbst auferlegte Regel, als ich den Kerl ausschaltete, der sie in der Mangel hatte, denn zum ersten Mal hatte ich Zeugen.
Doch es wurde noch schlimmer, als sich herausstellte, dass sie die Tochter des Mannes ist, den ich als Nächstes töten werde. Nun weiß sie davon und es gibt im Grunde nur noch eine Möglichkeit.
Sie wird sich noch wünschen, nie gerettet worden zu sein.

Liv
Ohne ihn wäre ich längst tot, trotzdem macht er mir Angst. Ich weiß, ich sollte schnell verschwinden, um mein Leben und das meines Vaters zu retten. Aber ich kann nicht. Obwohl ich immer mehr düstere Details über ihn erfahre, ist all das nicht mehr wichtig, wenn ich in seine Augen schaue. Es ist, als läge die Schlinge längst um meinen Hals.

Sein Beruf ist das Töten und doch rettete er ihr Leben.
Die Zeit sich sicher zu fühlen währt für sie allerdings nicht lange, denn sein nächster Auftrag führt ihn zu ihrer Familie.
Sich auf ihn einzulassen bedeutet große Gefahr, trotzdem kann sie sich ihm nicht entziehen.

Fortsetzung folgt …
Dieser Roman ist abgeschlossen, die Handlung wird aber in einem weiteren Teil weitererzählt.

Weitere Romane der Autorin
Forrest Plaza Reihe:
Hin und … weg von dir
Nah und … doch so fern
Liebe und … was sonst noch zählt
Lieben und … Lieben lassen
Heute und … für alle Zeit
Komm und … küss mich wach

Velvet Lips
Good Boys Gone Bad – Hingabe
Hold the line
Moments of Destiny


Meine Meinung:

Cover:

Ein mega heißes und tolles Cover, was mich sofort neugierig auf den Inhalt und vor allem auf den heißen Kerl gemacht hat. Die Farbwahl harmoniert sehr schön mit der Schriftwahl und auch der Klappentext passt super und weckt das Interesse der Leser. 

Schreibstil:

Ich kenne mittlerweile schon mehrere ihrer Bücher und bin jedes Mal sehr begeistert. Ihre Geschichten lesen sich flüssig, locker und leicht. Man kommt sofort wunderbar ins Geschehen und schließt die Protas in sein Herz. 

Natürlich war es auch durchgehend spannend, einmal angefangen, wollte ich es gar nicht weglegen. Wir haben hier eine richtig packende und nervenaufreibende Story, die ebenso mit toll gewählten Schauplätzen dienen kann, was sie noch einmal näher an den Leser bringt, wie ich fand. 
Euch erwartet mit Drake, der Name ist doch wohl schon Hammer oder? 😉  und Liv eine packende, dramatische, spannende, handlungsreiche und natürlich auch emotionsvolle Story, die einem wunderschöne Lesestunden beschert und wo man am Ende traurig ist, dass es vorbei ist.
Drake und Liv werden euch die Haare zu Berge stehen lassen und im nächsten Moment die Raumtemperatur um mindestens 20 Grad erhöhen, wenn ihr versteht, was ich meine.
Ihr werdet abwechselnd aus beiden Perspektiven durch die Story geführt.

Charaktere/ Story:

Liv ist eine Gute. Sie ist behütet aufgewachsen, leider hat sie beruflich nicht so viel Erfolg und kehrt zurück nach Miami. Doch da geschieht es. Sie gerät in große Gefahr. Doch dann kommt er. Sie ist ihm dankbar, dass er sie gerettet hat, doch dass ist nicht alles. Sie weiß, dass er nicht gut ist und dass sie als auch ihr Vater in Gefahr ist, was aber, wenn sie ihm nicht mehr entkommen kann oder besser gesagt gar nicht will? Gut oder Böse – gibt es das überhaupt? Kann Liebe mehr bewirken als alles andere? 


Er ist kein Guter. Er ist nicht behütet aufgewachsen. Er tötet, denn das ist sein Beruf. Doch bei ihr macht er eine Ausnahme. Er ist das erste mal unachtsam und muss schnell feststellen, dass er schon bald ihrer Familie gegenüberstehen soll. Denn die ist sein nächster Auftrag… ihr Vater soll durch seine Hand sterben.

Liv und Drake entführen euch in eine prickelnde Liebesgeschichte mit einer wahren Achterbahn… 

Fazit:

Wow wow wow, wieder einmal eine extrem gute und packende, heiße und emotionsreiche Geschichte, die süchtig gemacht hat. Mir haben die Protas sehr gut gefallen und auch die Handlung allgemein. 
Man war einfach mitten drin und kam gar nicht drum herum mitzuleiden, fiebern, sich zu freuen, zu bangen und und und…

Sowas ist es was gute Stories ausmacht. Ich danke Louisa für eine weitere tolle Story und freue mich schon auf die nächste aus ihrer Feder. ♥♥♥♥♥