Rezension zu Luckiest Girl Alive

Rezension zu Luckiest Girl Alive

Mai 22, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 9,99/ 10 Euro
Länge: 418 Seiten
Erschienen: 5. November 2015

Zum Autor:

Jessica Knoll war Redakteurin bei der Cosmopolitan und arbeitet nun bei dem Frauenmagazin Self. Sie ist in einem kleinen Vorort von Philadelphia aufgewachsen und lebt inzwischen mit ihrem Mann in New York.

Zum Inhalt:

IHR PERFEKTES LEBEN

IST EINE PERFEKTE LÜGE

Ani FaNelli müsste die glücklichste Frau der Welt sein: Sie hat einen glamourösen Job, trägt die neueste Designerkleidung und wird in wenigen Wochen ihrem gut aussehenden, adeligen Verlobten auf einer sündhaft teuren Hochzeit das Jawort geben.

Anis Leben ist perfekt. Fast.

Denn Ani hat ein Geheimnis. Ein dunkles, brutales Geheimnis, das sie seit ihrer Jugend verfolgt. Jetzt hat es sie eingeholt. Und es droht, ihre perfekte Bilderbuchwelt für immer zu zerstören.

Der Bestseller aus den USA! – Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist interessant gestaltet, in dunklen Tönen mit knalliger Schrift und direkt oben ein Zitat einer Leserstimme. Die Beschreibung berichtet von einem dunklen Geheimnis, einer perfekten Lüge und dafür finde ich das gewählte Motiv einer schwarzen Rose sehr passend, Rosen sind perfekte und wunderschöne Blumen, eine schwarze Rose passt für mich zur perfekten und dunklen Lüge…

Schreibstil:

Einmal angefangen, liest man es im nu durch, da es sehr fesselnd und flüssig geschrieben ist. Ihr werdet zwischen hier und damals hin und her geführt, Flash Backs und Erinnerungen aus der Vergangenheit werden sehr realistisch vermittelt, man verschwimmt zwischen dem hier und jetzt. Die Charaktere sind sehr authentisch, Ani erscheint teilweise sehr verwöhnt und unfreundlich, sodass man sie nicht immer besonders mag, aber gut, dass die Autorin uns immer wieder überrascht.. man erfährt immer wieder neues und doch hat man anscheinend noch nicht alles erfahren.. insgesamt erwartet euch eine interessante, manchmal harte und aber auch packende Story.

Charaktere/Story:

Ich möchte nicht viel verraten, da man ansonsten hier schnell spoilert, schließlich sollt ihr selbst den selben Spaß beim Lesen haben wie ich und die perfekte Lüge entdecken… lasst euch einfach überraschen und keine Sorge, ja am Anfang mag man Ani vielleicht nicht unbedingt gern haben, sie erscheint eher oberflächlich, aufs Äußere und auf ihren Status fokussiert.. aber wer weiß, villt steckt mehr hinter ihrem Verhalten und villt gibt es doch die ein oder andere Überraschung..  und beim Stichwort Überraschungen bleibe ich, diese Geschichte ist anders als sonst, die Autorin hat eine außergewöhnliche Story geschafft, wo Sachen passieren die man so nicht erwartet hatte.. wer offen ist dafür, ist hier richtig, wer sich schwer tut, wenn die Geschichte  mal anders läuft als erwartet oder es zwischenzeitlich zum Haare raufen ist, der sollte ein anderes Buch wählen, ansonsten seid ihr hier richtig, meiner Meinung nach.

Fazit:

Eine kleine Anmerkung, ich habe es in einem Online Shop unter Thriller gefunden, naja Thriller finde ich jetzt nicht so treffend, aber darüber kann man ja streiten. Es war eine interessante Geschichte, vom Cover an her schon anders als sonst und irgendwie spannend, bzw. verlockend und das zog sich auch durchs Buch durch.

Danke für diese Geschichte. ♥♥♥♥

Vielen Dank an netgalley und den Lyx Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.