Rezension zu Pianoherz: Wenn nicht du, wer dann?

Preis: 9,95/ 2,99
Länge: 245 Seiten
Erschienen: 22.  Februar 2020

Zum Autor:

Lucia Vaughan wurde in den 70er Jahren geboren. Neben ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, gilt ihre Aufmerksamkeit ihrer Familie, mit der sie im Norden von Deutschland lebt. Mit ihren ‚CLOSE UP‘ – Bänden gab sie 2014 ihr Debüt als Selfpublisherin. Die Romane sind Auftakt zu weiteren spannenden Liebesgeschichten.

http://www.autorin-lucia-vaughan.com/
https://www.facebook.com/AutorinLuciaVaughan/

Zum Inhalt:

Emilie Hughes großer Traum war es, als Pianistin erfolgreich zu sein. Stattdessen hilft sie ihren liebenswerten, aber unorganisierten Eltern, damit ihr Antiquitätenladen nicht im Chaos versinkt. Doch nun reicht es – sie braucht eine Auszeit. Statt Entspannung und Ruhe erwartet sie jedoch Herzrasen. Noah, ihre erste große Liebe und bittere Enttäuschung, leitet mittlerweile einen florierenden Weinhandel und erobert immer noch Frauenherzen im Sturm. Nur Emilie will er nicht mehr erobern. Verletzt will sie Cornwall verlassen, bis sie entdeckt, dass nicht alles ist, wie es scheint …

Noah Black sehnt sich noch immer nach Emilie, allerdings darf er seinen Gefühlen für sie nicht nachgeben. Das musste er Alec, Emilies Bruder, vor Jahren versprechen. Selten ist ihm etwas so schwergefallen, denn aus der flapsigen Göre ist eine zauberhafte junge Frau geworden, die ihn anzieht wie ein Magnet. Als ihn ein Schicksalsschlag tief erschüttert, ist Emilie da, um ihn aufzufangen. Doch darf er seine Fassade fallen lassen? Und wird Emilie ihm noch in die Augen sehen können, wenn sie sein wahres Gesicht erkennt?


Der emotionale Liebesroman (245 Taschenbuchseiten) enthält explizite Szenen, ungeahnte Wendungen und ist in sich abgeschlossen.

Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes Cover.  Der Klappentext ist gut formuliert und übermittelt uns einen ersten Eindruck von unseren Protagonisten.

Schreibstil:

Schon längst nicht mehr mein erstes Buch der Autorin und auch diesmal war ich wieder gespannt, auf was für eine Reise, in was für eine Geschichte sie mich mitnimmt. Und ich kann nur sagen wieder eine absolut herzerwärmende, leichte, romantische und fesselnde Geschichte zwischen zwei authentischen Protagonisten, die sich schon von klein auf kennen, denen das Leben Steine in den Weg gelegt hat und immer noch legt und doch deren Herzen schon immer wussten was sie wollen.. erklär das mal dem Verstand 😀

Die Geschichte erlebt ihr abwechselnd aus den Sichtweisen der Protas, so könnt ihr beide Gefühls und Gedankenwelten besser nachvollziehen, es gibt ja immer zwei Seiten einer Medaille.

Charaktere/
Story:

Emilie ist eine tolle junge Frau, die man direkt ins Herz schließt. Man spürt, dass sie aktuell überhaupt nicht glücklich ist, zum einen, da ihr Traum einer erfolgreichen Pianistin erstmal zerschlagen ist und die Aussicht Jahre lang so weiter zu machen, mit so ist die Arbeit im Laden ihrer Eltern gemeint, tut ihr überhaupt nicht gut.. es wird Zeit für eine Auszeit, Auszeit für die Gesundheit, aber auch um sich klar über die Zukunft zu werden.. auch und da wäre da noch ihr Herz, das Herz was sich einmal verliebt hatte und ausgerechnet auf diesen Typen, auf den besten Freund ihres Bruders, auf Noah trifft sie während sie sich doch von all dem Chaos und Stress erholen will. Noch immer bringt er ihr Herz zum rasen, ein Blick genügt und doch scheint sie noch immer nicht seinem Interesse zu entsprechen, dabei sieht sie den Kuss in jener Silvester Nacht noch heute vor sich, spürt seine Lippen und anschließend die bittere Realität, die den Traum auf eine gemeinsame Zukunft wie eine Seifenblase zerplatzen ließ.

Den Rest der Geschichte müsst ihr selbst erlesen 😉

Fazit:

Eine wunderschöne Story. Eine Geschichte die in der aktuellen Zeit alles vergessen lässt und zum Träumen, zum Abschalten und zum Entspannen einlädt. Ich hatte mit den Protagonisten viel Freude und bin schon jetzt gespannt, welche Idee die Autorin als nächstes für uns bereit hält, villt bekommen ja die Nebencharaktere wie Sam und Brooke auch eine Story 🙂 ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.