Rezension zu Running down Liane

Rezension zu Running down Liane

Juli 28, 2018 0 Von Lisaa

Preis: 3,99/ 9,99 Euro
Länge: 280 Seiten 
Erschienen: 7. Juni 2018

Zum Autor:

Ivy Paul lebt und arbeitet in Augsburg, als begeisterte Do-it-yourself-Anhängerin frönt sie der Seifensiedekunst und dem Kosmetik rühren. 

Irland übt seit je her eine große Faszination auf sie aus und so hat sie einige Roman geschrieben, die genau dort spielen. Im Februar 2018 erschien ihr zweiter Cozy-Krimi „Mörderische Teatime“ beim Dryas Verlag. 

Obwohl ihre große Leidenschaft Romance und Liebesromane gehört, hat sie auch Fantasy (unter dem Pseudonym Lynn Carver) und einen humorvollen Augsburg-Krimi (Jo Stephan) geschrieben.

Man findet Ivy Paul auf Facebook, Instagram und unter ihrer Website.

Zum Inhalt:

Nach einer schrecklichen Erfahrung wollte Liane nie wieder in ihre Heimatstadt zurückkehren. Doch ein lukratives Jobangebot bringt sie zurück nach Augsburg. Ausgerechnet mit ihrer damaligen Jugendliebe Adrian, der inzwischen Staatsanwalt ist, kreuzt sich ihr beruflicher Weg. Auf der Stelle flammen vergessene Gefühle zwischen ihnen auf.

Allerdings hat Adrian seine dominante Neigung entdeckt und lebt sie genussvoll aus. Wird er Liane nicht damit überfordern und in die Ecke drängen?

Sie entdeckt durch ihn ganz neue Seiten an sich, fühlt sich aber immer noch von den Geistern der Vergangenheit verfolgt, die auch in der Gegenwart eine reale Bedrohung sind …

Quelle Autorin/ Amazon – unbezahlte Werbung

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, leidenschaftliches und verführerisches Cover, was Lust auf die Protagonisten macht. Auch der Klappentext gibt einen guten ersten Eindruck, sodass man weiß, worauf man sich hier einlässt – definitiv heiße Stunden..

Schreibstil:

Nicht mein erstes Buch der Autorin und auch hier wird man sehr flüssig und authentisch durch die Handlung geführt.

Einmal angefangen, steigern die Protas Seite für Seite die Spannung und die Neugierde, man möchte wissen, woher sie sich kennen, was damals passiert ist und vor allem, ob sie doch nochmal zusammen kommen…

Die Geschichte folgt durchgehend einem roten Faden, der abwechselnd spannend, erotisch oder auch niedlich, in den Momenten mit der kleinen Alisha wird. Dramatisch wird es aber ebenso, denn Liane belastet etwas…

Insgesamt kann ich euch sagen, dass euch eine packend, spannende, leidenschaftliche, wunderschöne, gefühlvolle und auch dramatische Geschichte erwartet… seit gespannt, erzählt aus der Erzählerperspektive…

Charaktere/Story:

Liane und Adrian nehmen euch mit auf eine packende Reise voller Gefühle und Erotik, die sehr ansprechend und authentisch ist und dabei auch im BDSM Rahmen stattfindet. Beide verbindet bereits eine gemeinsame Vergangenheit, doch  Liane war ein paar Jahre weg. Nun bringt sie ihre Trennung und ein Job Angebot zu ihrer Freundin und auch zu ihrer Jugendliebe Adrian in die Stadt. Man merkt schnell, dass die Gefühle nicht weg sind und so kommen sie sich auch näher.. doch Adrian hat ebenso wie Liane eine Vergangenheit und eine neue Seite an sich entdeckt.. auch wenn die Momente und die Nächte sinnlich und hoch erotisch sind, so ist es bis zu einer gemeinsamen Zukunft ein weiter Weg, vor allem vorbei an der Vergangenheit…

Fazit:

Schlussendlich kann ich euch diese wunderbare Lovestory mit authentischer und heißer Erotik sehr empfehlen. Es geht um die Liebe zweier Menschen, die schon vor 20  Jahren zueinander hätten finden müssen und denen das Schicksal nach harter Vergangenheit wieder einen großen Schubs gibt, um doch noch das Glück zu finden, was ihnen gegönnt ist. Es ist ein langer Weg, ein Weg, der Vertrauen bedarf, Offenheit und Ehrlichkeit. Ein Weg, wo die Liebe zweier Herzen, die zusammen gehören, jedoch alles meistern kann, wenn man es nur will und gemeinsam wagt. Lasst euch von Liane und Adrian überraschen und habt hoffentlich genau so schöne Stunden wie ich mit den beiden. ♥♥♥♥♥