Rezension zu Two Faces – Verbotenes Verlangen: Romantic Thrill

Rezension zu Two Faces – Verbotenes Verlangen: Romantic Thrill

Dezember 11, 2018 0 Von Lisaa

Preis:  4,99/ 12,99 Euro
Länge: 272 Seiten
Erschienen: 2. Oktober 2018

Zum Autor:

Tabea S. Mainberg ist in Nordhessen aufgewachsen und hat bis Mitte Dreißig dort mit ihrem Mann ein Unternehmen im Immobilienbereich geführt. Bereits in dieser Zeit schrieb sie Geschichten, doch Job und Alltag ließen keinen Spielraum für den Traum, ihre Romane mit anderen zu teilen. Berufliche Veränderungen verschlugen sie in das künstlerisch pulsierende Berliner Hauptstadtleben und eine unerwartete Auszeit bot ihr die Möglichkeit, sich intensiver mit dem Schreiben zu befassen: ihre Selfpublisher-Titel erhielten Bestsellerstatus in den Amazon-Kindle-Charts. Mit dem Wechsel zu Piper Digital »Spannungsvoll« beginnt im Sommer 2018 ein weiterer, neuer Abschnitt. Heute lebt und arbeitet sie in Köln.

Zum Inhalt:

Faszination High Society – ein charismatischer Patriarch – ein sexy Bad Boy. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischen. Hoffnung und Zweifel, Vertrauen und Enttäuschung. Spannend und hochemotional offenbaren sich die »Two Faces«. 

Billy, eine engagierte Polizistin, wird als verdeckte Ermittlerin in Frankfurt eingesetzt. Sie schlüpft in die Rolle von IT-Girl Cecilia Ballier, um die kriminellen Aktivitäten von Ethan Grafenberg, Patriarch und Narzist, aufzudecken. Billy verliert sich zunehmend in der Identität der Cecilia, da Grafenbergs Jetset-Leben sie fasziniert. Brisant wird es, als sie auf Grafenbergs Sohn Samuel trifft und dem vermeintlichen Badboy verfällt. Es beginnt eine gefährliche Gratwanderung zwischen Liebe und illegalen Machenschaften, die Billy mit ihren zwei Gesichtern konfrontiert.  Ein romantischer Thriller rund um Billys und Samuels Ringen, die wahre Identität sowie die große Liebe zu finden. Verlieren sie sich auf dem steinigen Weg oder arrangieren sie sich mit den neuen Rollen ihres gemeinsamen Lebens?

Ein romantischer Thriller rund um Billys und Samuels Ringen, die wahre Identität sowie die große Liebe zu finden.

»Two Faces – Verbotenes Verlangen« ist der erste Teil einer Trilogie. Es handelt sich um eine überarbeitete Neuausgabe des unter dem selben Titel bereits im Selfpublishing erschienenen Werkes. Die Folgebände »Two Faces – Herzenssplitter« und »Two Faces – Makel der Schönheit« erscheinen als Originalausgaben im Dezember 2018 und Februar 2019 ebenfalls bei Piper Spannungsvoll.  – Quelle Amazon/ Verlag

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes Cover und ein gut gewählter Titel der den Inhalt der Geschichte wiederspiegelt. Eine Frau – zwei Persönlichkeiten – doch wer ist sie wirklich?

Schreibstil:

Die Geschichte ist abwechselnd aus den Perspektiven der Protagonisten geschrieben, was einen eine gute Möglichkeit bietet sich von allen ein genaueres Bild zu machen und vor allem Billy versteht. Sie ist hin und her gerissen. Man merkt wie sie sich ändert. Wie sie sich fragt wer sie eigentlich ist. Ob sie glücklich ist? Sie geht über ihre Grenzen hinaus, verliert ihr Herz, erfüllt aber dennoch den Job nur um erneut böse auf den Boden zu fallen, denn alles scheint nach 6 Monaten Einsatz anders zu sein, ihr Leben ist nicht mehr das, was es zuvor war. Es gibt keine alte Billy mehr, aber auch keine Cecilia…

Charaktere/Story:

Eine taffe Polizistin, die im Job Karriere machen will und nicht wie es ihr Mann Markus, als auch ihre Eltern lieber sehen würde, Haushalt und Kind an erster Stelle stehen lässt. Ihre Ehe ist grad nicht die glücklichste. Das neu gekaufte Haus ist unfertig. Ihr Mann scheint sich nicht mehr für sie zu interessieren… da kommt ein Undercovereinsatz im Job gerade zur rechten Zeit.

Der Job? Sie soll in eine andere Rolle schlüpfen, eine junge, erfolgreiche Influencerin spielen und so einen immensen Steuerbetrug aufdecken… doch diese Rolle verlangt mehr als zunächst gedacht. Ein Leben im Luxus, Partys, aber auch plötzlich Gefühle.. um dem Job gerecht zu werden muss sich Billy oder nun besser gesagt Cecilia fragen, wie weit sie bereit ist zu gehen. In wie fern spielt sie ihre Rolle noch? In wie fern bringt sie ihre Ehe in Gefahr und was ist wenn sie sich in den Sohn des zu überführenden Mannes verliebt?

Fazit:

Ein gelungener Auftakt einer bestimmt spannenden Trilogie. Der erste Teil konnte mich fesseln, mich begeistern und ließ mich für den Moment zufrieden zurück.

Die Geschichte war gut durchdacht, folgte einem roten Faden und ließ uns nicht los. Eine packende Crime Story mit jeder Menge Erotik, packenden Wendungen und einer kurz vor der Anspannung zerreißenden Atmosphäre die man durchs Buch hinaus spürt.

Ich war begeistert, ich habe die letzten Seiten förmlich inhaliert, konnte Billy verstehen, litt mit ihr und war gespannt, wie es endet. Für mich wird auch Teil 2 folgen, danke schön für schöne Lesestunden ♥♥♥♥♥