Rezension zu Walker Ink: Seduced (Walker Ink Reihe 3)

Rezension zu Walker Ink: Seduced (Walker Ink Reihe 3)

Februar 15, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 3,99 Euro
Länge: 215
Erschienen: 11. Februar 2019

Zum Autor:

Isabelle Richter war bereits als Kind eine außerordentliche Leseratte und hegte den Traum, eines Tages selbst Autorin zu werden. Gewagt hat sie diesen Schritt jedoch erst vor wenigen Jahren. Seitdem ist das Schreiben ein Teil von ihr und aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. 

Sie liebt es, leidenschaftliche Liebesgeschichten entstehen zu lassen – für sie der perfekte Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Zum Schreiben benötigt sie lediglich Musik und Vanille-Duftkerzen (Freunde würden behaupten, sie sei süchtig nach beidem).

Sie finden Isabelle Richters Facebookseite unter: www.facebook.com/Isabelle.Richter.Autorin

Zum Inhalt:

Josh Walker traut seinen Augen nicht, als ihm zufällig seine Jugendliebe Kate Warren während eines Krankenhausbesuches über den Weg läuft. Doch im Gegensatz zu ihm scheint sich die junge Krankenschwester nicht über ihr Wiedersehen zu freuen. Hastig ergreift sie die Flucht und begegnet Josh auch bei ihrem nächsten Aufeinandertreffen eher frostig, obwohl nach wie vor die Funken zwischen ihnen fliegen.
Der jüngste Walker-Bruder kann sich auf Kates widersprüchliches Verhalten keinen Reim machen und ist nicht bereit, ihr »Nein« zu einer zweiten Chance ohne Weiteres zu akzeptieren. Er nutzt jede Gelegenheit, um seiner Exfreundin zu zeigen, dass er neun Jahre später immer noch der Richtige für sie ist. Mit Erfolg, denn auch Kate erkennt, dass sie nie wirklich über ihre erste Liebe hinweggekommen ist und nach wie vor tiefe Gefühle für ihn empfindet.
Doch kurz darauf holt Joshs Vergangenheit sie ein und stellt alles infrage, was sie über ihn zu wissen glaubte. Ist ihre große Liebe tatsächlich der Mann, für den sie ihn hält?

Der Roman ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile der Reihe behandeln andere Paare. Vorkenntnisse werden nicht benötigt. 

Reihenfolge
Walker Ink: Addicted (Evan und Quinn)
Walker Ink: Tempted (Noah und Emma)
Walker Ink: Seduced (Josh und Kate)

Quelle Written Dreams Verlag

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir direkt sehr gut. Man bekommt nicht zu viel von der Person zu sehen, sieht aber auch Tattoos was hier definitiv nicht fehlen darf. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht endlich mal die Reihe oder gar die komplette Gemeinschaft, die die Autorin mit ihren Büchern aufgebaut hat, genauer kennen zu lernen. Und ich bin mega glücklich endlich damit angefangen zu haben.

Schreibstil:

Die Geschichte ist abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protas geschrieben und dabei sehr locker und flüssig zu lesen. Einmal angefangen ist man direkt mitten in der Geschichte und möchte wissen, was damals war, wie es sich entwickelt hat, dass es so ist, ob die beiden noch eine Chance haben und was die Vergangenheit alles beinhaltet …

Josh und Kate sind sehr authentisch und sympatisch, aber auch der Rest der Gruppe sei es die Brüder von Josh, Amy oder Logan und die anderen schließt man schnell ins Herz. Auch wenn ich weder die Gravity Bücher noch die Vorgänger der Walker Reihe kenne, spürt man direkt ein Gefühl von nach Hause kommen. Man schließt jeden schnell ins Herz, versteht Verbindungen schnell und gut und möchte am liebsten gleich alle anderen Bücher auch lesen, um mehr über die hier angerissenen und gezeigten Beziehungen und Verbindungen zu erfahren.

Eins ist gewiss, die anderen Bücher und zukünftige Bücher werde ich mir ganz oben auf meine Liste setzen, denn wenn sie nur ansatzweise so toll wie diese Story hier sind, und das werden sie gewiss sein, dann sind sie einfach ein Lesemuss.

Euch erwartet ein toller Mix an packender und authentischer Handlung, von süßen Moment, ich sag nur kleiner Babynachwuchs, zu humorvollen Momenten, packenden aber auch leidenschaftlichen Szenen. Es muss vieles geklärt werden, Vergangenheit aufgearbeitet werden, zugefügte Schmerzen und verlorenes Vertrauen geheilt und zurück gewonnen werden, wenn ein Schritt nach vorn gemacht wird, kann es schon mal zu zwei Schritten rückwärts führen, aber auch die tiefe Liebe ist geblieben und spürbar, zusammen mit den vielen Begegnungen nebenbei, dem Drumherum einfach eine super lesbare und authentische Geschichte, der es auch an Spannung fernab der erotischen Momente nicht fehlt.

Charaktere/
Story:

Josh trifft auf einem Besuch im Krankenhaus, wo seine kleine Nichte gerade zur Welt gekommen ist, seine Jugendliebe und auch erste und irgendwie einzige große Liebe, Cat alias Kate wieder. Kate arbeitet im Krankenhaus als Kinderkrankenschwester und kann ihren Augen nicht trauen, dass sie plötzlich dem Mann gegenüber steht, der ihr damals das Herz gebrochen hat und dem bis heute immer noch ihr Herz gehört.

Dementsprechend läuft das Wiedersehen alles andere als rosig ab und Kate möchte eigentlich gar nichts weiter mit ihm zu tun haben, doch da er nicht locker lässt und auch ihr Gefühl nach einer Aussprache immer  stärker wird, treffen sich beide wieder.. vieles ist damals schief gelaufen, sodass es überhaupt erst zu dem bösen ende kam. Neun Jahre ist es her und es wird Zeit die Vergangenheit aufzudecken, Josh möchte so schnell auch nicht aufgeben, doch Kate fällt es schwer, auch wenn vieles sich aufklärt und aufgrund von blöden Missverständnissen und Intrigen so gekommen ist, sich erneut auf eine zweite Chance einzulassen – hallo Josh Walker, einer der drei Walker Brüder, einer der heißesten Tattoowierer und einer mit einem immensen Frauenverschleiß, soll ausgerechnet an ihr immer noch Interesse finden, das kann doch nur der Reiz des damaligen sein oder? Er kann es doch nie im Leben ernst meinen und doch versucht er alles, sich ihr Vertrauen zurück zu holen, ihr zu zeigen, was er für sie empfindet.. ein langer Weg, denn auch Josh seine Vergangenheit taucht plötzlich wieder auf und das ganze wird größer, gefährlicher und anders als gedacht, hat ihre Liebe da auch Platz und vor allem eine Chance, dass sie sich lieben steht außer Frage, aber Gefühle allein reichen bei weitem nicht ???!!!

Fazit:

Wow was eine packende und mitreißende Story, da ich zuvor die anderen Teile noch nicht kannte, wusste ich nicht, was mich erwartet, es war zwar nicht mein erstes Buch der Autorin, aber das ist auch schon ein paar Jahre her. Ich muss sagen, ich wurde gefesselt. Einmal angefangen, wollte ich mich kaum losreißen. Es war auch egal, ob man die Vorgänger kannte oder nicht, denn man lernt die gesamte Gemeinschaft kennen und hat so keinerlei Probleme mit den Brüdern und ihren Frauen 😉 Etwas traurig, dass es nun vorbei ist, aber voller Vorfreude auf die Bücher die noch kommen werden und ich hab ja auch ein paar nachzulesen 🙂 Von mir 5 von 5 Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an Written Dreams für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.