Rezension zu A is for Abstinence (Kellywood-Dilogie, Band 2)

Preis: 6,99/ 12,90
Länge: 336 Seiten
Erschienen: 28. Juli 2020

Zum Autor:

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte – Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Zum Inhalt:

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat – Geld, Ruhm und einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Richtig glücklich war er schon lange nicht mehr. Angst und Stolz haben ihm Steine in den Weg gelegt, und sein Herz hat Risse bekommen. Immer wieder muss der Rockstar an ein ganz bestimmtes Mädchen aus seiner Vergangenheit denken: Val will ihm einfach nicht aus dem Kopf gehen. Vier Jahre sind vergangen, und Kyle hat sich verändert. Er ist erwachsen geworden – und bereit, endlich für seine große Liebe zu kämpfen!

Meine Meinung:

Cover:

Das  Cover und der Titel sind wieder sehr passend und auch der Titel spiegelt die Reihe gut wieder.

Schreibstil:

Ich war gespannt wie es weiter geht, ich war neugierig, ob die beiden noch eine wahre Chance bekommen, ob Kyle villt doch ein toller Mann ist, wie ich es stets in meinem Herzen gehofft habe und letztendlich wie die Story rund um Vals Missionen weiter geht.

Band 2 konnte mich voll und ganz überzeugen, ein kleines bisschen schnell kommt einem villt das Geschehen am Ende vor, aber wenn man die Geschichte der Protas kennt, weiß man, dass es für die beiden nicht zu schnell war…

Wir erleben nun hier Kyles Sicht, er erzählt noch einmal, als verletzter Mann, ohne dass er es so direkt begreift, was geschah und seine und Vals Geschichte, doch seine Zukunft macht ihn nicht glücklich… euch erwartet eine authentische Geschichte, die auch die wesentlichen Themen des ersten Bandes erneut gut aufgreift, die das Leben junger Menschen darstellt, die zeigt, dass man sich für nichts schämen sollte und ein Nein Nein heißt…

Charaktere/
Story:

Es geht weiter um die Liebesgeschichte von Val und Kyle, der weltbekannten Jungfrau und dem typischen Rockstar, der jeder Frau das Herz bricht. Doch wir erleben hier einen neuen Kyle, das Leben hat ihn geprägt, er ist erwachsenen geworden, er wollte heiraten und doch merkt er, so ist das Leben nicht perfekt, so wird er nicht glücklich… er weiß endlich, was er braucht oder besser gesagt wen und er will kämpfen, er will sich, seinen Fans und vor allem der Liebe seines Herzens beweisen, dass er ein guter Kerl ist, dass er wahre Gefühle empfinden kann und dass er weiß, wem seine Zukunft gehört.

Fazit:

Ich war sehr neugierig wie die Geschichte im zweiten Band weiter geht, nachdem Band 1 mich zwar nicht voll und ganz überzeugen konnte, aber dennoch sehr spannend war und dieser Teil lässt mich mit einem Lächeln auf den Lippen zurück. Die Thematik ist konstant authentisch und ernst geblieben, die Autorin hat eine Geschichte zweier junger Menschen mit wichtigen Themen kombiniert und in gewisser Weise Themen, die Jugendliche oft nicht ansprechen, für die sie sich schämen oder wo sie Angst haben zum Außenseiter zu werden, nur weil man etwas villt noch nicht machen möchte, weil man gewisse Intimität mit einer Person teilen möchte, die man wirklich liebt und so etwas nicht nach zwei Tagen ersichtlich ist… jeder der Teil 1 gelesen hat, weiß, dass ich damit Vals Initiative meine. Dass der männliche Prota ausgerechnet ein  Rockstar ist, scheint auf dem ersten Blick irrsinnig, aber gerade das ermöglicht auch hier das Aufräumen von Vorurteilen. Die Geschichte der beiden war für mich absolut authentisch, sie war ehrlich, sie hatte Höhen und Tiefen, sie war nicht perfekt, aber sie sprach doch aus den Herzen, auch wenn nicht beide das direkt erkannt haben. Wahre Liebe braucht Zeit, wahre Liebe übersteht auch Umwege… Ich kann euch die Reihe definitiv empfehlen und werde die Augen aufhalten, was die Autorin noch so veröffentlicht. Volle Herzen diesmal für einen gelungenen Abschluss einer modernen Dilogie ♥♥♥♥♥

Das Buch habe ich als Hörbuch über Nextory gehört

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.