Rezension zu Highway to Love: Roman (Die Highway-Serie, Band 1)

Preis: 9,99
Länge: 528 Seiten
Erschienen: 9.September 2019

Zum Autor:

Christine Feehan ist alles andere als eine Spätzünderin. Schon als Kind verschlang sie alle Arten von Büchern und schrieb selbst gerne und häufig die Geschichten auf, die sich in ihrem Kopf abspielten. Heute ist sie stolz darauf, sich selbst eine Autorin nennen zu dürfen. Über 40 Romane entsprangen ihrer Feder, darunter Bände vier verschiedener Reihen wie der „Schattengänger“-Saga oder der Serie um die „Drake-Schwestern“. In den USA wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, und auch in Deutschland wächst ihre Fangemeinde stetig. Feehan lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Kalifornien.

Zum Inhalt:

Anya ist ihr ganzes Leben lang auf sich allein gestellt und wünscht sich nichts sehnlicher als eine Familie und einen Mann, der bedingungslos hinter ihr steht und dem sie blind vertrauen kann. Das spricht im ersten Augenblick nicht gerade für Reaper, den sie in der Bar des Bikerclubs Torpedo Ink kennen lernt. Denn Reaper ist Biker durch und durch: groß, tätowiert und sehr einschüchternd. Und trotzdem kann Anya sich der Anziehung, die von ihm und seinen blauen Augen ausgeht, nicht erwehren. Zwischen den beiden entflammt eine ungeahnte Leidenschaft. Doch Reapers dunkle Vergangenheit holt ihn immer wieder ein und bedroht ihre Liebe.

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr passendes und schönes Cover, auch der Klappentext und Titel sind gut gewählt, sie machen neugierig auf mehr, vor allem, da ich Biker Stories liebe.. schaut man sich das Cover vom Nachfolgeband an, passen sie hervorragend zusammen und strahlen beide direkt das Genre aus…

Der Klappentext hatte mich dann völlig überzeugt, denn an einer MC Story kann ich einfach nicht vorbei…

Schreibstil:

Einmal angefangen, rutscht man förmlich durch das Buch, es macht einfach Spaß die Seiten zu lesen, die Charaktere kennen zu lernen, den MC, seine Jungs, seine Hierachie, seine Familie, natürlich muss man sich zunächst erstmal orientieren, so ein MC ist nicht klein, die Reihe ist neu und da kommen viele Namen auf einmal, aber so ist das nun mal und mit jedem Kapitel fällt es einem leichter den Überblick zu bekommen und sich voll und ganz auf die Geschichte einzulassen.

Inhaltlich erwartet uns alles, es ist spannend und packend, aber auch leidenschaftlich und rockermäßig, wie es in einem Club nun mal zu geht… wer eine leichte Liebesgeschichte sucht ist hier somit falsch.

Charaktere/
Story:

Dazu möchte ich gar nichts weiter sagen, man sollte sich selbst hinein finden und schauen, was das Buch und die Autorin bereit halten.

Fazit:

Es macht einfach Spaß, ein schönes dickes, spannendes und mitreißendes Buch in einem meiner absoluten Lieblingsgenres, bisher kannte ich die  Autorin nur am Rande von ihren Fantasybüchern, aber hier hat mir das Lesen wirklich viel Freude bereitet – euch erwartet eine spannende und actionreiche MC Story mit der richtigen Portion an Leidenschaft und Erotik. Ich freue mich auf den nächsten Band der Reihe, bin gespannt, was dieser MC noch beriet hält  und kann es nur empfehlen, vor allem all jenen die gerne in die Welt eines MC´s eintauchen, heute gibt es jedoch nur 4 Herzen, der letzte Wow Moment zu fünf Herzen fehlte, aber villt sind gerade bei MC  Romanen meine Erwartungen dank meiner Lieblingsautorin zu Hoch 😀 ♥♥♥♥

Vielen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.