Rezension zu Biker Valentine`s Day Romance. Rockerroman

Preis: 3,99
Länge: 89 Seiten
Erschienen: 28. Januar 2021

Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Zum Inhalt:

Ella ist kein Kind von Traurigkeit, aber seit Monaten ist sie nur von Losern umgeben. Was sie braucht, ist endlich ein echter Mann mit großen Händen und festen Lippen, einen animalischen Macho mit harter Schale und weichem Kern. Da ist die Valentinstag-Party die perfekte Gelegenheit, um endlich fündig zu werden. Victor, der Sergeant at Arms des Black Hangmen Motorcycle Clubs, ist leider eine saublöde Wette eingegangen und befindet sich nun auf einer Party mit nerviger Musik, Glitzercocktails und rosa Zuckerherzen. Da fällt ihm plötzlich Ella im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße. Diese Schönheit mit den blonden Locken fasziniert ihn vom ersten Moment an. Und da sie ganz offensichtlich einer heißen Nacht nicht abgeneigt ist, entwickelt sich schnell ein sinnliches Spiel, das prickelnde Gefühle weckt …

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt perfekt zur Story, zum Titel und zu den Romanen der Autorin. Es spiegelt den Inhalt wieder und macht zeitgleich Lust auf den neuen Bikerroman… auch der Klappentext informiert wieder einmal ausreichend, um sich ein erstes Bild über die neue Geschichte zu machen.

Schreibstil:

Die Rockerstories der Autorin sind immer wieder genial. Nie wird es langweilig, nie wiederholt sich etwas und immer lernt man wieder einen neuen MC kennen, wachsen einem Mitglieder ans Herz und möchte man am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen, auch hier beim Black Hangmen MC mit seinen Mitgliedern, egal ob es um die Protas geht, oder nur um die, die man kurz kennenlernt, wie den Präsidenten Jack, den Vize Rocco oder den Anwärter Finley..

Ihr werdet die Story lieben, gerade der Schreibstil wieder sehr flüssig und hin und wieder auch mega amüsant, aber vor allem sowohl actionreich als auch leidenschaftlich heiß.. 😀

Charaktere/
Story:

Hier geht es um den Black Hangmen Motorcycle Club und seinen Sergeant at Arms . Er ist für die Sicherheit des Clubs verantwortlich, für sein persönliches Glück reichen ihm die Damen, die sich bereitwillig dafür bezahlen lassen… blöd nur, dass heute Valentinstag ist und nach einem geplatzten Deal der Tag eh schon blöd begann… nun hat Victor auch noch eine Wette am Hals, zusammen mit seinem Präs und Vize.. denn der Anwärter fordert sie und ihr Frauentalent heraus… aber so eine bescheuerte Party mit rosa Lollis, Luftballons und süßen Getränken ist überhaupt nichts für den knallharten Sergeant at Arms oder kann es doch passieren, dass ihm seine Lady vors Bike läuft???

Ella hat keine Lust mehr Single zu sein, sie sehnt sich nach einem Mann, aber sie will nicht irgendeinen, sondern einen Mann aus Fleisch und Blut, „einen bösen Wolf auf zwei Beinen, der mein Herz aus dem Takt bringt und meinen Puls in ungesunde Höhen schnellen lässt“… ob sie da schon ahnt, mit wem sie es bald zu tun hat und ob sie es, sobald sie Victor kennen lernt, immer noch so sieht???? Lest selbst 😉

Fazit:

Wer mich und meinen Blog kennt, der weiß, dass ich die Bücher der Autorin regelmäßig verschlinge und liebe, besonders ihre Biker. So führte auch hier kein Weg vorbei und ich wurde bestens unterhalten. Am Ende war das Vergnügen wieder viel zu schnell vorbei.. Hier gibt es ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.