Rezension zu Dangerous Affair: Doppeltes Spiel

Preis: 3,99
Länge:
Erschienen: 20.2.2020

Zum Autor:

Ava Cross wurde 1972 in Berlin geboren. Nachdem sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in verschiedenen Bundesländern gelebt hatte, zog es sie 2007 wieder zurück in ihre alte Heimat. Dort genießt sie den Trubel der Großstadt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, von denen der Große bereits aus dem Haus ist.
Bücher waren und sind noch immer ihre größte Leidenschaft. Schon in ihrer Jugend schrieb sie gerne Kurzgeschichten. Dieses Hobby geriet leider über die Jahre in Vergessenheit. Anfang 2017 beschloss sie jedoch, sich wieder Zeit für sich selbst zu nehmen und widmete sich erneut dem Schreiben.
Wenn sie sich nicht gerade um ihre Familie kümmert oder sich mit Musik in den Ohren in ihren Geschichten verliert, ist sie ehrenamtlich für den Weißen Ring unterwegs.

Zum Inhalt:

June Gold lebt gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Julie sowie ihrer Cousine Faith ein privilegiertes Leben als Mitglied der Houstoner High Society. Als sie nach einer Party ihren Autoschlüssel nicht mehr findet, hackt Faith das Bordsystem des Fahrzeugs. Aus einer Laune heraus schließen die drei daraufhin eine Wette ab, wem es am schnellsten gelingt, ein Auto kurzzuschließen. Sie finden zunehmend Spaß an der Sache und die Suche nach dem nächsten Adrenalinkick lässt sie zu geschickten Autodiebinnen werden.
Ryan Davis arbeitet bei der Houston Police und versucht seit Wochen erfolglos, eine Bande von Oldtimerdieben zu überführen. Als er ihnen eine Falle stellt, wacht er mit einer Platzwunde am Hinterkopf im Krankenhaus auf, kann sich jedoch nicht mehr daran erinnern, wie es dazu gekommen ist. Sein einziger Anhaltspunkt ist June, die ihn bewusstlos aufgefunden, den Notarzt gerufen hat und schließlich einfach verschwunden ist.
Als der attraktive Cop und die junge Frau sich zum ersten Mal begegnen, können sie die gegenseitige Anziehungskraft nicht leugnen. Trotz der Tatsache, dass nicht alle Puzzleteile zusammen passen und Ryan fürchten muss, sie stünden auf verschiedenen Seiten des Gesetzes, bittet er June um ein Date. Während sich die beiden immer näher kommen, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und schon bald werden die zwei vor eine Entscheidung gestellt, die ihr ganzes Leben verändern könnte.

Das Buch ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare. – Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr sinnliches und ansprechendes Cover, mir gefällt vor allem die Farbgestaltung sehr gut. Sie passt zu der Posé der Dame und verspricht eine fesselnde und leidenschaftliche Geschichte.

Auch der Titel passt hervorragend zur Geschichte und hätte meiner Meinung nach nicht treffender gewählt sein können..

Der Klappentext macht direkt neugierig. Spannung vorprogrammiert, bei Zwillingsschwestern und ihrem neusten Hobby des Autodiebstahls wird es bestimmt nicht langweilig, so viel steht fest.

Schreibstil:

Man kommt herrlich leicht in die Geschichte und mag es auch gar nicht mehr weglegen. Abwechselnd aus den  Perspektiven der Protas bekommen wir einen guten Rund um Blick und fühlen uns direkt wie anwesend.

Die Autorin überzeugt durch einen flüssigen und fesselnden Schreibstil. Ihre Szenen und Handlungen sind sehr bildlich und authentisch dargestellt. Eine gelungene Mischung aus spannender und gut durchdachter Handlung, einer Lovestory, die von vornherein auf dünnem Boden aufbaut, einer immensen Ladung an Gefühl, Leidenschaft, Sehnsucht, aber auch Gefahr, Adrenalin und Lügen.

June schließt man schnell ins Herz, auch die anderen beiden Mädels, obwohl man sie gerne mal kräftig durchschütteln mag.. wie kommt man bloß auf solch eine Idee, bzw. warum zum Geier dann auch noch in so großem Stil.. und dann wäre da  Ryan, den man auch schnell mag, der es gerade nicht so leicht im Job hat und der hofft, die Diebe zu fassen. Hat er mit June die richtige Spur??? Ist sie tatsächlich an den Diebstählen beteiligt?? Aber sein Herz sagt doch etwas ganz anderes.. einfach super geschrieben. Mit interessanten Wendungen, jeder Menge Gefühl und einem klaren roten Faden..

Charaktere/
Story:

Julie und June sind Zwillingsschwestern und gemeinsam mit ihrer Cousine Faith unzertrennlich. Sie stammen aus gutem Hause und ihr Weg war ihnen von klein auf in die Wiege gelegt. Nichts desto trotz sind auch sie Menschen, die gerne mal ihre Grenzen austesten. Seid Kindheitstagen heißt es, wettet einer etwas, so muss diese Wette auch stattfinden und da wären wir bei der Wette die alles ins Laufen gebracht hat…

Nach einer Party wollen die Mädels so schnell wie möglich nach Hause, die Jungs dieser Party waren einfach nur scheußlich, dumm nur, dass der Autoschlüssel des Teslas wie vom Erdboden verschluckt zu sein scheint.. letztendlich hackt Faith, die IT Dame der Dreien, das Bordsystem des Fahrzeugs und so kommt das eine zum anderen, diejenige die am schnellsten ein Auto knackt und zum Fahren bringt, darf das Ziel des nächsten Urlaubs bestimmen.. eine Wette die schnell nicht bei einer einmaligen Sache bleibt, sondern bei den Drei regelrecht zum Alltag wird.. angefangen mit jener Wette und jede Menge Adrenalin werden die drei zu professionellen Autodiebinnen..

Ryan Davis arbeitet bei der Houston Police und ist seit Wochen hinter einer Bande von Oldtimerdieben hinterher, zunächst stehen die Autos immer nur ein paar Straßen weiter, als dort, wo sie ursprünglich waren, doch irgendwann sind und bleiben sie verschwunden… er stellt den Dieben eine Falle und findet sich urplötzlich im Krankenhaus wieder, sein Gedächtnis voller Lücken und angeblich nun mit Ehefrau..

Fazit:

Einmal angefangen konnte ich es nicht weglegen, ich nutzte jede freie Minute, war wie in den Bann gezogen und musste einfach wissen, wie die Geschichte von June und Ryan ihren Lauf nimmt. Man spürt, dass sich etwas anbahnt, was tiefgehend ist, und doch ist da einmal June, die mit ihrem Gewissen zu kämpfen hat und auch Ryan, der immer noch zwiegespalten ist, zwiegespalten zwischen seinen Gefühlen zu June und der Tatsache, dass sie möglicherweise die Diebin ist oder gar alle drei die Diebinnen sind, die die Houston Police seit Wochen suchen..

Ich verschlinge die Bücher des Verlags, ich liebe jedes einzelne, immer wieder schaffen es die Autoren mit ihren Geschichten mich absolut zu fesseln. Aber diese Story ist diesen Monat ganz klar meine Lieblingsgeschichte des Verlags. Keine Frage alle waren super, aber die zog mich noch einmal mehr in den Bann, wobei das kaum noch möglich ist. Absolute Empfehlung meiner Meinung nach, ich freue mich schon auf weitere Teile der Reihe ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an  den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.