Rezension zu Forever Yours Tomorrow (Time for Passion-Reihe 3)

Rezension zu Forever Yours Tomorrow (Time for Passion-Reihe 3)

November 26, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 2,99/ 9,99
Länge: 272 Seiten
Erschienen: 19. November 2019

Zum Autor:

Zum Inhalt:

Erst ist ihr LEBEN in Gefahr.
Dann ihr HERZ …

Leichtathletin Ava Jennings entgeht nur um Haaresbreite einem Anschlag, und plötzlich ist nichts mehr so, wie es war. Wer steckt dahinter? Und wird der Täter erneut zuschlagen?

Freunde bitten Tyler Knight um Hilfe. Der sexy Personenschützer übernimmt den Auftrag und wird Avas Bodyguard.

Nur: Je weniger Avas Leben in Gefahr ist, desto mehr ist es ihr Herz. Denn der schroffe tätowierte Typ hat etwas an sich, dem sie sich nicht entziehen kann …


Der Abschlussband der sinnlichen Liebesroman-Reihe „Time for Passion“ von BILD Bestseller-Autorin Philippa L. Andersson begeistert mit einem gefährlichen Auftakt, heftigen Gefühlen und Entscheidungen fürs Leben. Jeder Band ist in sich abgeschlossen.

Über die Reihe „Time for Passion“
Heute, gestern, morgen – Liebe hat ihren eigenen Zeitplan. Lies, wie die drei Freundinnen Chloe, Lauren und Ava die Hürden des Lebens meistern, alte Probleme lösen, sich verlieben und ihrem Herzen und ihrer Leidenschaft folgen!

Band 1 – All We Have Is Today (Chloe & Jason)
Band 2 – You Were Mine Yesterday (Lauren & Wade)
Band 3 – Forever Yours Tomorrow (Ava & Tyler)

Meine Meinung:

Cover:

Wieder einfach wunderschön und mega passend zu den anderen beiden Vorgängern. Die Farbwahl und der Titel sind gut abgestimmt und auch der Klappentext ist gut formuliert, sodass man zwar einen ersten Eindruck bekommt, aber nicht zu viel erfährt..

Schreibstil:

Auch diese Geschichte erleben wir abwechselnd aus den Sichtweisen der beiden Protas. Nun bekommt die dritte, Ava ihre Geschichte, aber auch alt bekannte Gesichter trifft man natürlich wieder und man freut sich einfach direkt. Es ist in gewisser Weise immer wieder wie heim kommen in den Büchern der Autorin. Man hat tolle Charaktere kennen gelernt, die sich einen Platz im Leserherz ergattert haben und über deren Besuch man sich immer wieder freut.

Mit Ava ihrer Story geht es nochmal durch sämtliche Emotionen und an einen sehr schönen Schauplatz, der mit schon im letzten Teil gut gefallen hat. Die beiden, das komplette Gegenteil und doch müssen auch sie letztendlich gegen ihre Gefühle kapitulieren und sich eingestehen mehr zu wollen. Mehr Leidenschaft, mehr Sinnlichkeit, mehr Gefühl.. doch was unter scheinbar schlechten Voraussetzungen beginnt, abgeschieden von der Welt, in ihrem kleinen Paradies erlauben sie es sich, wären die beiden bloß nicht solche Sturköpfe…

Charaktere/
Story:

Viel mag ich gar nicht sagen, wenn ihr die Vorgänger kennt, kennt ihr auch die beiden Protas Ava und Tyler bereits. Alle zusammen sind ja eine große Clique in gewisser Weise zumindest die Mädels und die Jungs. Ava ist Spitzensportlerin, ehrgeizig und dachte zu wissen, was sie will in ihrem Leben, doch ein schrecklicher Tag ändert ihr Leben und plötzlich gibt es die alte Ava nicht mehr. Freunde von Ava bitten Tyler, Personenschützer, ein Auge auf Ava zu haben, denn noch weiß keiner, wer hinter der Tat steckt und an wen sie gerichtet war.. beide geben vor den anderen abstoßend zu finden und doch spürt man direkt, wie die Gefühle entstehen.. doch hier geht es ja schließlich um Avas Leben, welches in Gefahr zu sein scheint, oder ist es doch eher ihr Herz.. können sich Gegensätze anziehen oder ist es von vorn herein zum Scheitern verurteilt???

Fazit:

Nun hat auch die dritte im Bunde ihre Geschichte bekommen und gefunden, einerseits hab ich mich riesig drauf gefreut, andererseits war da auch immer das weinende Auge im Hinterkopf, denn eine Reihe, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, hat hiermit ihren Abschluss gefunden. Und ja diese Reihe muss man lesen. Alle drei Mädels sind taffe, starke, junge Frauen und haben ihren Weg finden dürfen, er war nicht immer einfach, aber er war absolut authentisch. Ich werde sie alle vermissen und bin schon jetzt gespannt, womit die Autorin uns Leser als nächstes überrascht, denn ihre Geschichten gehen tief unter die Haut.

Eine wunderschöne, mitreißende, tief berührende, authentische und voller Gefühl steckende Reihe findet hier und heute ihren Abschluss und ich bin froh sie kennen gelernt zu haben. Ich habe mit den Protas gelitten, mich gefreut, wollte beide gern mal in den Hintern treten und hatte auch sowohl Tränen der Freude als der Traurigkeit in den Augen, ein Auf und Ab der Emotionen sag ich nur.

All we have ist today, das sollte man niemals vergessen, denn keiner weiß, wie lange wir wirklich noch haben, egal wie alt man ist oder was man noch vor hat. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.