Rezension zu Looking for my Soulmate (Looking for Reihe 3)

Rezension zu Looking for my Soulmate (Looking for Reihe 3)

November 25, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 3,99
Länge: 324 Seiten
Erschienen: 14. November  2019

Zum Autor:

Der Gedanke „Das kann ich auch!“ motiviert Kate Summer 2015 dazu, ihr erstes Buch zu schreiben. Seitdem tut sie nichts anderes mehr und fühlt sich auch erst richtig wohl, wenn sie von Büchern und Geschichten umgeben ist. Meistens verbringt Kate die Tage und Nächte vor ihrem Laptop und hört Musik, die sie inspiriert.
Anfangs hat sie die Geschichten nur für sich selbst geschrieben, als Hobby, um ihre Gedanken und Wünsche irgendwie festzuhalten und sich eine Welt zu erschaffen, in der alles möglich ist. Wenig später entschied Kate sich dann aber dazu, ihre Bücher zu veröffentlichen und wagt somit den Sprung in die große Autorenwelt. Die Hoffnung, andere Menschen mit ihren Geschichten zu erreichen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie mit manchen Dingen nicht allein sind, treibt sie an und sorgt für neue Ideen. Zuerst sind es nur Liebes- und Erotikromane gewesen, ein Jahr später entdeckte sie aber auch eine Faszination für Fantasy.

Zum Inhalt:

Seit zwei Jahren kämpft der attraktive und beliebte Footballspieler Aiden mit einem gebrochenen Herzen, nachdem ihn seine erste große Liebe ohne ein Wort der Erklärung von einem Tag auf den anderen verlassen hat. Es scheint so, als könne ihm niemand diesen Schmerz nehmen.

Als er eines Abends jedoch Megan kennenlernt, wird er von ihrer selbstbewussten und temperamentvollen Art beinahe umgehauen. Die junge Studentin weckt in ihm schon längst vergessene Gefühle und geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Wenige Tage später laufen sie sich auf dem Campus erneut über den Weg, doch Megan begegnet Aiden plötzlich mit einer Feindseligkeit, auf die er sich zunächst keinen Reim machen kann.

Als er endlich eine Erklärung für ihr Verhalten bekommt, versucht er alles, um das Missverständnis auszuräumen und Megan für sich zu gewinnen. Kaum, dass die zwei zueinanderfinden, wird ihre Beziehung allerdings auch schon auf die Probe gestellt.

Der Roman ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare.

Bereits erschienen:
Looking for my Sunshine
Looking for a Deal

Meine Meinung:

Cover:

Der Titel absolut treffend, der Klappentext gut formuliert und das Cover sehr schön. Man sieht ein Paar, welches eine eng umschlungene und entspannt wirkende liebevolle Pose einnimmt, wobei auch die Farbwahl treffend gewählt wurde.

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich wieder einmal sehr flüssig. Kaum angefangen näherte man sich viel zu schnell dem Ende. Ihr könnt die Geschichte unabhängig lesen, auch wenn es Band 3 ist, denn jeder ist in sich abgeschlossen, für die Chronologie ist wie immer die Einhaltung der Reihe zu empfehlen, aber wen das nicht stört, andere Charaktere bereits kennen zu lernen, die zuvor ihre Story hatte, der kann auch hiermit starten 🙂 Ich muss gestehen mir fehlt auch ein Teil 😀

Hierbei werdet ihr durch die abwechselnden Sichten durch die Geschichte geführt, was mir persönlich immer am besten gefällt. Man kann sich von beiden ein genaueres Bild machen, spürt Gefühle und Emotionen und kann meistens, wenn auch nicht immer, Handlungen besser nachvollziehen. Man selbst fühlt sich einfach mehr in die Story integriert

Charaktere/
Story:

Aiden, attraktiv, sportlich, Footballspieler und Student. Er leidet immer noch unter Herzschmerz, nachdem in seine große Liebe ohne einen wirklichen Grund das Herz brach.. es scheint auch schier unmöglich, dass sein Herz wieder heilt.. doch dann ist da Megan, eine junge Studentin, die auf einmal Aidens Herz wieder schneller schlagen lässt, wo es doch längst gestorben zu sein schien..doch auch wenn sie sich erneut begegnen, ist Megan plötzlich ganz anders zu ihm.. natürlich versucht er alles, um sie für sich zu gewinnen und es scheint auch zu funktionieren, doch was wenn die Vergangenheit zurück kommt und wenn längst nicht alle Karten offen liegen.. zwei Herzen die sich begegnen und sich finden und es weiß Gott nicht einfach haben.. wie es das Leben so will, muss auch hier gekämpft werden oder lohnt es sich nicht? Ist die Liebe nicht stark genug, oder ist es die eigentlich wahre Liebe???

Fazit:

Wieder einmal ein Buch was mich als Leser von Anfang bis Ende vollkommen mitnahm. Tolle Charaktere, gerade Megan schließt man schnell ins Herz, aber auch Aiden mag man gerne, naja wie immer könnte man dem männlichen Prota zwischendurch mal ein paar Takte sagen, aber das ist ja nichts neues.. Männer brauchen manchmal etwas länger 😀

Looking for my Soulmate ist eine wunderschöne, berührende, emotionale und gefühlvolle Story, mit authentischen Persönlichkeiten, natürlich auch Leute auf die man hätte verzichten können und einer packenden, mitreißenden Handlung, die euch schöne Lesestunden bescheren wird und wo man noch ewig hätte weiter lesen können. Von daher ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.