Rezension zu From Ashes – Herzleuchten: Liebesroman

Rezension zu From Ashes – Herzleuchten: Liebesroman

April 12, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 6,99/ 9,99 Euro
Länge: 464
Erschienen: 5. November 2018

Zum Autor:

Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann und ihren vierbeinigen Hausgenossen in Texas. Wenn sie nicht gerade an ihren erfolgreichen Romanen schreibt, reist sie gern und unternimmt lange Strandspaziergänge. Aber am liebsten kuschelt sie sich daheim auf die Couch, schaut Filme und zitiert aus Blockbustern.

Zum Inhalt:

Cassidy Jameson hatte eine schwere Kindheit. Der einzige Mensch, dem sie in all den Jahren vertraut hat, ist ihr bester Freund Tyler. Er war immer für sie da und nimmt sie schließlich mit nach Texas, als er dort sein Studium beginnt. Für Cassidy beginnt ein neues Leben: in einer Wohngemeinschaft mit Tyler und seinem Cousin Gage. Nicht ganz leicht, mit zwei gut aussehenden Männern zusammenzuwohnen, die ihren Beschützerinstinkt voll ausleben …

»From Ashes nimmt uns nach einem furiosen Start mit auf eine spannende Reise durch die Höhen und Tiefen einer wundervoll gesponnenen Liebesgeschichte – mitreißend und bezaubernd.«
Jennifer L. Armentrout – Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes Cover und absolut passend gewählt. Eine Frau zwischen zwei Männern – Cassidy zwischen Tyler und Gage – treffender hätte es nicht sein können. Doch wer ist wer? Wer ist der Mann an Cassis Seite? Für wen schlägt ihr Herz und werden am Ende alle drei so beisamen sitzen können?

Schreibstil/ Charaktere:

Die Geschichte ist sehr flüssig und bildlich geschrieben. Abwechselnd durch die Perspektiven der Protas werden wir durch die Geschehnisse geführt und kommen auch schnell in die Geschichte hinein, auch wenn man am Anfang erstmal ein paar Personen kennen lernen muss.. das Thema ist wieder einmal nicht gerade die leichteste Kost, aber das kennt man mittlerweile von der Autorin und liebt es villt auch. Cassi fand ich von Anfang an sympatisch, auch wenn ihr Benehmen und ihr Umgang mit Tyler manchmal komisch rüber kommt, aber wenn man sie näher kennen lernt, versteht man sie und ihre Geschichte.. und da muss man bereits das erste Mal fest schlucken, was eine Kindheit, sowas wünscht man keinem.. Bei Tyler ist man zwiegespalten, man sieht wie Cassi ihn braucht, aber man merkt auch schnell, dass Ty anscheinend mehr sein will und dabei villt auch Grenzen überschreiten würde? Ehrlichkeit? Vertrauen? Gage war mir ebenso direkt sympatisch, es gab so unglaublich schöne, herzliche Momente, wie die Morgen-Umarmungen, die Szene mit dem Auto oder auf der Ranch, wo man sich genauso wie Cassi noch mehr in ihn verliebte, aber dann gab es auch die unschönen Momente, wo Missverständnisse, gegeneinander ausspielen und und und alles zum Negativen gebracht hat und man am liebsten kurz in Buch hinein gegangen wäre und dem Blödmann die Augen geöffnet hätte.. was soll ich sagen euch erwartet eine wunderschöne, packende, emotionale, mitreißende, authentische und tiefgehende Story, die euch mitnehmen wird und auch nach der letzten Seite nicht einfach direkt los lässt…

Auch die anderen Nebencharaktere, die Freunde, die Familie auf der Ranch, ihr werdet sie alle schnell ins Herz schließen..und glaubt mir dieses Buch bleibt durchweg packend, glaubt man, es geht langsam auf ein Happy End zu passiert das nächste, kommt der nächste, wird es dramatisch und und und.. euch erwartet eine tiefgehende, unglaublich emotionale, mitreißende, spannende und leidenschaftliche Story, die man einfach nur verschlingen konnte und mich am Ende wieder einmal mit leicht feuchten Augen zurück ließ, so sehr ist man einfach mitten drin.

P.S.: Sky ist besonders niedlich 😀

Story:

Ich denke viel möchte ich gar nicht mehr sagen, obwohl ich bei solchen Büchern selbst immer einen Roman schreiben könnte. Ihr solltet Cassis Story selbst entdecken, seid gespannt wie es sich zwischen Tyler, Gage und ihr entwickelt, und seid offen für weitere Wendungen, die das Buch immer wieder noch spannender machten…

Fazit:

Ich muss gestehen, dass ich die Autorin und ihre Bücher liebe. Damals mit Love and Lies fing es an und vor allem Taking Chances hat mich zu tiefst berührt, was hab ich bei diesem 500 Seiten Wälzer geheult.. ich habe nachmittags angefangen und konnte ihn nicht weglegen, die halbe Nacht hab ich gelesen, mitgelacht, mich gefreut und aber auch Rotz und Wasser geheult.. diese Autorin schreibt so emotional und bildlich, das man nicht anders kann. Meine Freude auf eine weitere Story, war von Anfang an da und ich bin auch hier wieder völlig begeistert. Schon öfters hatten wir die Situation, dass eine Frau und zwei Männer da sind, umso gespannter war ich was hier passiert, da mich das auch direkt wieder an Taking Chances erinnerte… Cassi ist eine tolle junge Frau, die viel zu viel in ihren jungen Jahren ertragen musste, man findet sie direkt sympatisch, möchte sie manchmal aber auch wachschütteln.. klar Tyler war immer für sie da, auch wenn er sie da meiner Meinung nach hätte raus holen müssen, doch die Gefühle die er hat, empfindet sie nicht und leider sieht sie es nicht von Anfang an, was zwischen ihr, Tyler und Gage geschieht, wer es ernst meint und wer sie manipuliert… lest es einfach, wenn es euch anspricht. Mein Herz hat am Ende geleuchtet.

♥♥♥♥♥

Vielen Dank an netgalley und den Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.