Rezension zu Hades’ Hangmen – Zwei Novellas: Hades Hangmen 1.5

Preis: 6,99
Länge: 160 Seiten
Erschienen: 1. Mai 2021

Zum Autor:

Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und Freunden. © Tillie Cole

Zum Inhalt:

Zwei Novellas zur Hades’-Hangmen-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Tillie Cole.

Seit Mae zurück in Styx’ Leben ist, hat der berühmt-berüchtigte Anführer der Hades’ Hangmen nur noch einen Wunsch: Mae heiraten und sie für immer glücklich machen. Doch je näher der Hochzeitstag rückt, desto größer wird ein Problem. Ein Problem, das Styx sein Leben lang aus der Welt schaffen wollte, wenn er doch nur die Worte dafür finden könnte…

Shane “Tank” Rutherford war gerade einmal siebzehn Jahre alt, als er alles verlor und auf die schiefe Bahn geriet. Er ist allein und auf sich gestellt, bis er am Wegesrand eine wunderschöne junge Frau in einem pinken Abendkleid aufliest. Beauty hat genug von ihrem Leben als Schönheitskönigin und der Zukunft, die ihre Mutter sich für sie ausgemalt hat. Sie will nichts wie weg und alles hinter sich lassen – ohne zu ahnen, dass sie dafür ihr Herz an einen tätowierten Biker mit düsterer Vergangenheit verlieren wird…

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt wieder perfekt und der Klappentext informiert ausreichend, wer und was uns hier in der kurzen Novelle erwartet. Wer Band 1 gelesen hat, freut sich, denn man wollte ja noch gar nicht, dass die Zeit mit Styx und Mae schon vorbei ist, umso schöner, noch ein kleines Weilchen verweilen zu dürfen… und dann noch Tank und seine Madame in ihrer Anfangsphase, in ihrer Vergangenheit kennen zu lernen..

Schreibstil:

Die Geschichte hab ich als Hörbuch über Nextory gehört und freute mich mehr von Styx zu hören und auch Beauty ihrer Geschichte mit ihrem Biker entdecken zu können, den man kennt sie ja bereits aus Teil 1 und ich fand sie bereits da sehr sympathisch und nett, eine tolle Freundin und eine taffe Frau, die den perfekten Biker für sich gefunden hat.

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt möchte ich gar nichts weitersagen, ich empfehle euch vorweg Band 1 der Reihe gelesen zu haben, den wir begegnen im ersten Teil Styx und Mae wieder… Teil 2 geht weiter zurück in die Vergangenheit und lässt uns einen Blick auch Beauty und Tanks Story werfen, lange vor Mae´s Zeit und ein schöner Blick zurück, um etwas in der Vergangenheit und Anfangszeit zu schwanken…

Fazit:

Ich liebe den Hangmen MC schon jetzt, dabei hab ich gerade mal Styx und die Novelle gelesen, aber der ganze MC, die Old Ladys und einfach alles macht süchtig nach mehr, eine gelungene Welt, die die Autorin erschaffen hat, mit viel Liebe zum Detail, mit Authentizität und Spannung und heißen Kerlen, von denen man mehr möchte und man ahnt ja schon jetzt, da kommt noch einiges, nicht nur Maes Schwestern, die dem ein oder anderen, ich sag nur Kyler und Flame, noch den Kopf verdrehen werden…. von mir auch für die Novelle volle Herzen ♥♥♥♥♥

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.