Rezension zu Hate Notes

Preis: 9,99/ 12,90
Länge: 353 Seiten
Erschienen: 28. August 2020

Zum Autor:

Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt und ist auf über fünfzig Bestsellerlisten vertreten. Vi Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in New York

Penelope Ward ist eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin. Sie ist in Boston mit fünf Brüdern aufgewachsen und arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie sich eine familienfreundlichere Karriere suchte. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island.

Zum Inhalt:

Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten – und scheitert dabei kläglich …

„HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!“ HARLEQUIN JUNKIE

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr fesselndes Cover, der abgebildete Mann zieht einen direkt in seinen Bann, er strahlt Erfolg, Macht und Dominanz aus, bei dem Anblick kommt man schnell auf andere Gedanken 😀

Der Klappentext ist kurz und bündig, man erfährt ein wenig über die beiden, aber weiß noch längst nicht auf was man sich gefasst machen muss.

Schreibstil:

Mit dem Autorenduo hatte ich bereits einmal das Vergnügen und wurde auch hier wieder bestens unterhalten, die beiden wissen einfach wie man schreibt, wie man den Leser packt und wie man ihn mit unvorhersehbaren Wendungen schockt und fesselt.

Der Schreibstil ist absolut flüssig, locker und erfrischend, aber sie können auch sehr emotional und bewegend in der nächsten Sekunde werden. Habe ich ein paar Seiten zuvor noch gelacht, brauchte ich anschließend dringend Taschentücher, egal wie fies manche Momente auch waren, gerade diese Wendungen und diese Art Gefühle beim Leser zu wecken, macht das Buch so genial und unglaublich schön.

Auch den Handlungsort haben die Autorinnen perfekt eingefangen, man fühlte sich wie anwesend, man spürte das Treiben der  Stadt, die bekanntlich niemals schlief und es kam einen vor als sehe man die Orte vor Augen, obwohl ich noch nie da war. Charlotte werdet ihr denke ich genauso sehr ins Herz schließen wie ich, auch Reed schließt man ins Herz, aber ihn muss man erst kennen lernen, die Sympathie, wie bei Charlotte ist nicht direkt so anziehend 😀

Charaktere/
Story:

Im Rahmen der Leserunde, wo ich das Buch lesen durfte, wurde das Lesen in zwei Teile unterteilt. Im ersten Teil wird es amüsant, humorvoll und lebensmunter, Die Gespräche der beiden ließen mich das ein oder andere Mal laut auflachen 😀 Sowohl Charlotte als auch Reed sind starke und authentische Persönlichkeiten, daher gibt auch keiner so schnell nach, man spürt die fliegenden Funken und die elektrisch aufgeladene Luft, schon jetzt weiß man, die zwei passen zusammen, es prickelt und auch wenn sie beide Stur-köpfe scheinen, spürt man beim Lesen direkt die entstehende Verbindung.

Im zweiten Teil wendet sich das ganze. Die lockere Atmosphäre schwindet. Die Autorin drangen tiefer in die Story hinein und die Gefühle wurden mitreißender in jeglicher emotionalen Bahn… Viel mehr möchte ich nicht sagen, wer eine fesselnde Geschichte erwartet ist hier richtig und wer das Autorinnen Duo kennt, weiß genau was ihn erwartet oder wie immer halt auch nicht, da sie einfach grandios schreiben

Fazit:

Einfach genial. Denkt man im ersten Teil noch, wie amüsant die beiden doch sind, wird es später bitter ernst. Ich wurde überrascht und mega unterhalten, definitiv ein Buch, was auf die Liste der Highlights des Jahres kommt, ich danke der lesejury für die Leserunde und kann es euch nur empfehlen, ich werdet Charlotte und Reed lieben, von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Leserjury  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.