Rezension zu After Three Years

Preis: 3,99
Länge: 253 Seiten
Erschienen: 27. September 2020

Zum Autor:

Der Gedanke „Das kann ich auch!“ motiviert Kate Summer 2015 dazu, ihr erstes Buch zu schreiben. Seitdem tut sie nichts anderes mehr und fühlt sich auch erst richtig wohl, wenn sie von Büchern und Geschichten umgeben ist. Meistens verbringt Kate die Tage und Nächte vor ihrem Laptop und hört Musik, die sie inspiriert.
Anfangs hat sie die Geschichten nur für sich selbst geschrieben, als Hobby, um ihre Gedanken und Wünsche irgendwie festzuhalten und sich eine Welt zu erschaffen, in der alles möglich ist. Wenig später entschied Kate sich dann aber dazu, ihre Bücher zu veröffentlichen und wagt somit den Sprung in die große Autorenwelt. Die Hoffnung, andere Menschen mit ihren Geschichten zu erreichen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie mit manchen Dingen nicht allein sind, treibt sie an und sorgt für neue Ideen. Zuerst sind es nur Liebes- und Erotikromane gewesen, ein Jahr später entdeckte sie aber auch eine Faszination für Fantasy.

Zum Inhalt:

Drei Jahre lang begegnen sich Mariella Torres und Matthew O’Brien täglich in der U-Bahn, aber mehr als heimliche Blicke haben sie nie miteinander ausgetauscht.
Als Mariella schließlich ihren ersten Tag an einer Londoner Universität hat, steht sie ihrem attraktiven Mr Unbekannt plötzlich gegenüber – der sich als ihr Dozent entpuppt.
Matthew versucht, dem Verlangen zu widerstehen, doch die Anziehungskraft zwischen ihnen wird so groß, dass er sich auf eine Nacht mit Mariella einlässt und letztendlich alles für sie riskiert: Seinen Job sowie seine Ehe.

Dieser Roman ist ein in sich abgeschlossener Einzelroman.

Meine Meinung:

Cover:

Der Titel absolut passend, denn solange hat es gedauert bis aus kurzen Blickkontakten mehr wurde, bis sich zwei Personen, die sich drei Jahre lang täglich in der U Bahn begegnet sind und dort lediglich Blicke ausgetauscht haben, das erste Mal wirklich gegenüber stehen .. auch das Cover gefällt mir sehr gut und macht zusammen mit dem Klappentext neugierig, neugierig auf Mr. Unbekannt und seine und Mariellas Geschichte.

Schreibstil:

Abwechselnd aus den Perspektiven der Protas erleben wir die Geschichte und können uns so von beiden Personen ein besseres Bild machen. Euch erwartet eine authentische und packende Story, mit jeder Menge Gefühl und Emotionen, sympathischen Protas und auch tollen Nebenprotas und einer fesselnden Handlung.

Charaktere/
Story:

Drei Jahre lang täglich nur ein Blick in der U-Bahn und auf einmal steht er vor ihr – Mr.  Unbekannt, doch anstatt, dass sie ihn nun endlich kennen lernen kann, steht Mariella ausgerechnet ihrem neuen Dozenten der Uni gegenüber, der zu allem Übel auch noch einen Ring am Finger trägt… den Rest solltet ihr selbst lesen 🙂

Fazit:

Eine super Geschichte, einmal angefangen konnte ich das Buch kaum weglegen, ich war einfach so gefesselt, immer wenn ich mich gerade freute für Mariella, kam die nächste Wendung, aber alles was geschah, wirkte absolut real.. auch das eine junge Stundentin und ihr Dozent Gefühle füreinander haben, denn letztendlich hat man gespürt, dass die Herzen schon länger so fühlen und so schrecklich es auch ist, wenn eine Ehe vor dem Aus steht, letztendlich sind es die Herzen und die Gefühle, die man sprechen lassen sollte, auch wenn es für den ein oder anderen schmerzhaft wird, ich glaube niemand möchte für den Rest seines Lebens eine Beziehung führen nur weil er sich verpflichtet fühlt, Gefühle sollten immer im Fokus stehen und so schmerzhaft es auch sein kann, diese Geschichte zeigt, was Liebe bedeutet… von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

P.S.: Danke an die Autorin, dass du uns ein Stückchen von deinem Leben näher gebracht hast, auch wenn es nur ein Stück weit real aus deiner Vergangenheit war, macht es die Geschichte irgendwie bewegender und persönlicher, so meine Meinung und wer weiß, wie viele Mr. Unbekannt es wirklich da draußen gibt.

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.