Rezension zu Lovely Mistake (Bedford-Reihe 2)

Preis: 8,99/ 12,99
Länge: 321 Seiten
Erschienen: 6. Juli 2020

Zum Autor:

Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt am Rande von Brandenburg. Schon in ihrer Kindheit liebte sie es, Worte aneinanderzureihen und Geschichten zu erschaffen. Seit ihrem Debütroman lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und ist immer wieder auf der Suche nach neuen Inspirationsquellen. Musik, Kerzen und ein bequemer Arbeitsplatz dürfen im Hause der Autorin ebensowenig fehlen wie eine leckere Tasse Cappuccino. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor. Unter ihrem offenen Pseudonym Sara Rivers schreibt sie prickelnde Erotikromane.

Zum Inhalt:

Wie weit wird sie gehen, um ihr Herz zu schützen?

Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich und kann es sich nicht leisten, ihr Herz an den Falschen zu vergeben. Als sie jedoch von einem Wasserschaden aus ihrer Wohnung vertrieben wird, hat sie keine andere Wahl, als bei Troy einzuziehen, einem verdammt gutaussehenden Handwerker. Ungewollt entdeckt sie die Narben aus seiner Vergangenheit und fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Troy gehört genau zu der Sorte Mann, von der Molly sich unbedingt fernhalten muss …

Die Geschichte von Molly und Troy, für alle Fans von »Perfectly Broken«.

 

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover wieder einmal sehr schön und passt zu Band 1 der Reihe, die andere Farbwahl symbolisiert aber zugleich Eigenständigkeit. Der Klappentext verspricht eine amüsante und gefühlvolle Story…

Der Klappentext gibt genügend erste Infos um sich für oder gegen das Buch zu entscheiden und einen ersten Eindruck der Geschichte und der Protas zu bekommen.

Schreibstil:

Nachdem ich das erste Buch der Autorin der Reihe damals regelrecht verschlungen hatte und es ein Jahreshighlight für mich war, freute ich mich sehr über eine neue Story. Und auch Molly´s Geschichte ist wieder unglaublich schön, mitreißend, gefühlvoll und voller Liebe, die man spüren kann. Es gelingt der Autorin eine Verbindung zu den Protas zu schaffen, die absolut real wirkt, man kann einfach nicht mehr ohne und ist gefangen in dem Buch…

Charaktere/
Story:

Hier möchte ich gar nicht viel sagen, nur so viel, wer Band 1 toll fand, wird auch hier den Charakteren und der Story wieder absolut verfallen… Molly und Troy werden sich still und heimlich in euer Herz schleichen, sich dort einnisten und euch völlig fesseln – gefühlvoll, amüsant, spannend, leidenschaftlich, einfach herzerwärmend schön

Fazit:

Eine wunderschöne, gefühlvolle und packende New Adult Geschichte, die einen alles um einen herum vergessen lässt und uns als Leser völlig in den Bann zieht, man kann einfach nicht anders, als es zu verschlingen und mit den Protas zu fühlen… Band 1 der Reihe fand ich bereits mega und auch Band 2 hat mich nicht enttäuscht, daher von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.