Rezension zu Nightsky Full Of Promise (Berlin Night, Band 1)

Preis: 12,90/7 9,99
Länge: 480 Seiten
Erschienen: 29. Oktober 2021

Zum Autor:

Mounia Jayawanth lebt in Berlin und schreibt in ihrem Blog MIAS ANKER über Essstörungen, gibt Betroffenen symbolischen Halt, versucht die Stigmatisierungen psychischer Krankheiten aufzubrechen und macht sich für Diversität, Female Empowerment und Körperakzeptanz stark.

Zum Inhalt:

“Irgendwas passiert hier gerade. Ich sehe es nicht, ich rieche es nicht, und doch spüre ich es wie ein Erdbeben, das meine gesamte Gefühlswelt erschüttert.”

In einer Berliner Sommernacht verbringen Sydney und Luke ein paar viel zu kurze Stunden miteinander. Ihr Treffen ist ein magischer Moment, der sie für immer verändert zurücklässt. Sie sind sich sicher, dass das zwischen ihnen etwas ganz Großes werden kann – doch Luke will für ein Jahr ins Ausland gehen. Um ihren Gefühlen trotzdem eine Chance zu geben, vereinbaren sie, sich nach Lukes Rückkehr am selben Ort zu treffen. Natürlich ist Sydney zur Stelle – Luke jedoch nicht. Auch fünf Jahre später kann Sydney ihn nicht vergessen. Und dann steht Luke ihr plötzlich wieder gegenüber. Nur erinnert er sich weder an sie noch an ihr Versprechen …

“Ihr haltet hier ein ganz besonderes Buch in den Händen, das direkt mit der ersten Seite einen Platz in meinem Herzen erobert hat. Es ist eine wundervolle Mischung aus Freundschaft, Liebe und dem Ernst des Lebens – was will man mehr?” @BOOKSLOVE128

Erster Band der BERLIN-NIGHT-Trilogie

Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes Cover, eine tolle Kulisse und ein gut formulierter Klappentext, sodass man direkt Lust auf das Buch hat…

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich wie im Flug, einmal angefangen, ist man mitten drin, man fühlt mit, man leidet mit, man verliebt sich… Sydney schließt man direkt ins Herz, man mag sie naiv und weltfremd halten, dass sie sich so an jene Nacht und ein Versprechen aus dem  Munde eines jungen Mannes klammert, denn sie zuvor noch nicht kannte.. aber sie ist eine tolle junge Frau, eine Frau, die nun mal fühlt, was sie fühlt, denn jene Nacht hat ihr Herz berührt, hat die Liebe erweckt und lässt sie nun mal auch Jahre später nicht los, warum auch nicht, Liebe auf den ersten Blick, eine tiefe Seelenverwandtschaft…

Charaktere/
Story:

Die wahre Liebe, das Leben, junge Leute und der Ernst der Liebe, eine magische Nacht, tiefe Blicke, eine enorme Verbundenheit und doch keine Zukunft.. alles nur ein Spiel, alles nicht Ernst, aber doch schon im Herzen verankert.. die Geschichte der beiden beginnt in einer Nacht, stundenlang sprechen sie miteinander, sie gehen anschließend getrennte Wege und vereinbaren ein Jahr später sich erneut zu treffen, doch warum kommt er nicht.. das Schicksal führt beide erneut zusammen, doch er scheint sie längst vergessen zu haben, oder warum erkennt er sie nicht, warum, weiß er nichts mehr von jener unvergessenen und für Sydney magischen Nacht… eine gefühlvolle, mitreißende und wunderschöne Geschichte, die zeigt, wie auch zwei Herzen über die Zeit hinweg und über alles andere hinaus weiter für einander schlagen.. die Liebe vergisst nie, sie fühlt weiter..

Fazit:

Eine wunderschöne und authentische Geschichte, voller Höhen und Tiefen und vor allem voller Gefühle, ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Teil der Berlin Night Reihe und kann nur volle Herzen für die Story rund um Sydney und Luke geben. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx Verlag und Netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.